Suchen

1 - 25 von 51 Ergebnissen
Macht und Ohnmacht auf der Station

Macht und Ohnmacht auf der Station

Corona-Diaries Über Vor- und Nachteile der Krankenhaushierarchie und ein Abschiednehmen in Würde. Tagebuch einer Medizinstudentin im praktischen Jahr auf der Geriatrie – Teil 3
Du weißt: Die Welle, jetzt kommt sie

Du weißt: Die Welle, jetzt kommt sie

Corona-Diaries Die letzte Besprechung „wie immer“, dann bröckelt alle Routine und löst sich schrittweise auf. Tagebuch einer Oberärztin einer Intensivstation in Süddeutschland

„Und es ist Krieg“

Literatur Erich Mühsams Tagebücher liegen vor, 7.000 Seiten. Gedanken und Lyrikfragmente begeistern, das Erotomane nervt
Eine vergessene Praxis

EB | Eine vergessene Praxis

Tagebuchschreiben Seit 18 Monaten endet jeder meiner Tage gleich: ich verfasse einen Tagebucheintrag. Hier erkläre ich, was ich dabei gelernt habe. Und warum wir alle ein Tagebuch brauchen

Jetzt ab ins Buch!

Asche Wolfgang Herrndorf starb vor fünf Jahren, nun erscheinen bislang ungedruckte Texte. Danach soll Schluss sein

B | 7 Jahre Revolution

Von G20 bis 1. Mai Protestkultur in Hamburg

Sie liebt, er heißt Dick

Spätruhm 1997 wollte Chris Kraus’ „I Love Dick“ niemand lesen. 20 Jahre danach wird ihre Geschichte, diese Mischung aus Fiktion, Essay und Tagebuch zu einem Welterfolg

Viele Grüße an mein 80-jähriges Ich

Die Ratgeberin Die Tagebucherstellungsratgeberliteratur unterscheidet verschiedene Typen der Buchführung, inklusive verschiedener Therapieversionen. Ein verzweifelter Versuch

B | Warum Obdachlose keine Wohnung finden

Hamburg - Rex sucht Schlafplatz

B | Ehemaliger Obdachloser rührt zu Tränen

Ergreifender Nachruf Max Bryan ehrt seine verstorbene Hauswirtin (93†)

B | Safety first – Vertrauen ist gut

Tagebuch Der neue Klingelton der Großen ist gruselig. Ätzend wäre das richtige Wort. Man mag das Teil gar nicht mehr anfassen. Kleben bleibt man dran und bekommt es nicht mehr ...

B | Die goldene Düne

Marokko Tagebuch Dreißig Jahre Weltgeschichte vom marokkanischen Schreibtisch mit deutscher Feder nachgezeichnet
Halt auf freier Strecke

EB | Halt auf freier Strecke

Krankheit und Tod Ein bewegender Film über einen Krebskranken und ein Tagebucheintrag von Wolfgang Herrndorf gingen mir gestern sehr nahe und nach
Der Lauf der Zeit

EB | Der Lauf der Zeit

Klassentreffen Seit fünfzig Jahren wohne ich in Berlin. Wenn ich aber nach Leipzig reise, übermannen mich Melancholie und Wehmut. Alle zwei Jahre treffen sich die ehemaligen Mitschüler

Stahlhelme und anderes

Entdeckung Das Buch „Philisterburg“ des späteren Résistance-Kämpfers Jacques Decour führt ins Magdeburg der 1930er Jahre
Berlin-Hohenzollernkanal

EB | Berlin-Hohenzollernkanal

Wolfgang Herrndorf Entweder steigt man an der S-Bahn-Station Beusselstraße aus oder an der Station Westhafen. Ein- oder zweimal dieses Jahr hat mich mein Wanderweg dorthin geführt

B | Bahnwache legt Hand an?

Brisantes Video wirft Fragen auf
Nur mit Sicherheitsabstand

Nur mit Sicherheitsabstand

Nostalgie Beim „Diary Slam“ lesen Leute um die 30 aus den Tagebüchern ihrer Jugendzeit vor. Dabei geht es um mehr, als nur ums kollektive Lachen über einstigen Teenie-Pathos

B | Zehn vor Zwölf - Tagebuchnotizen

CoLyrik Tagebuchnotizen sind nicht selten, auch keine Kettenbriefe. Der "Weltuntergang" rückt immer näher und das Fest der Liebe. Felicitas beschreibt ihre Gedanken ...

Der Weg zurück

Tagebucheintrag 6 Überall ist Krise. Trotzdem ist unser Autor mit einem Campingbus drei Monate durch unseren alten Kontinent gefahren, neugierig auf einen Alltag jenseits von Schulden

Schon wieder Bunker

Tagebucheintrag 5 Überall ist Krise. Trotzdem ist unser Autor mit einem Campingbus drei Monate durch unseren alten Kontinent gefahren, neugierig auf einen Alltag jenseits von Schulden

Der Wedding Italiens

Tagebucheintrag 4 Überall ist Krise. Trotzdem ist unser Autor mit einem Campingbus drei Monate durch unseren alten Kontinent gefahren, neugierig auf einen Alltag jenseits von Schulden

Mercedes statt Bunker

Tagebucheintrag 3 Überall ist Krise. Trotzdem ist unser Autor mit einem Campingbus drei Monate durch unseren alten Kontinent gefahren, neugierig auf einen Alltag jenseits von Schulden

Die unausrottbare Dominanz der Jogginghose

Tagebucheintrag 2 Überall ist Krise. Trotzdem ist unser Autor mit einem Campingbus drei Monate durch unseren alten Kontinent gefahren, neugierig auf einen Alltag jenseits von Schulden

Europa mit Unterbrechung

Tagebucheintrag 1 Überall ist Krise. Trotzdem ist unser Autor mit einem Campingbus drei Monate durch unseren alten Kontinent gefahren, neugierig auf einen Alltag jenseits von Schulden