Frage des Tages zu Rot-Rot-Grün

Debatte Welche Themen entscheiden den Wahlkampf? Redaktion und Community diskutieren täglich eine aktuelle Frage zur Bundestagswahl 2013. Heute:
Frage des Tages zu Rot-Rot-Grün

Es gibt ein neues Kürzel, welches das politische Berlin bewegt: R2G. Offenbar ist eine rot-rot-grüne Regierung immerhin so denkbar geworden, dass es sich lohnt, solche Kürzel zu entwickeln. Das Problem ist nur: Zwei der drei Protagonisten wollen nicht. Sowohl SPD als auch Grüne haben R2G ausdrücklich ausgeschlossen. Schaden oder nutzen sich die beiden Parteien mit dieser Haltung? Und ist die Blockade von Rot-Rot-Grün noch zeitgemäß?

fragt Jakob Augstein

Die letzten vierzehn Tage vor der Bundestagswahl 2013 stellen wir täglich eineFrage des Tages.

Jetzt kostenlos anmeldenund mit der Community und Freitag-Redaktion diskutieren.

Alle Beiträge zurBundestagswahl finden Sie hier

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

13:04 12.09.2013
Geschrieben von

Kommentare 40