B | Jagdhaussommer

Sozialismus und Natur 1927 schreibt Walter Benjamin: „Fjodor Wassiljewitsch Gladkow hat in Russland Epoche gemacht. Sein Hauptwerk „Zement“ war der erste Roman aus der Periode des ...

B | Die Grammatik des Schweigens

Lampedusa Bereits die Gesprächsaufnahme mit Fremden entspräche auf Lampedusa dem Bruch eines kulturellen Tabus. Davide Enia recherchierte auf der sizilianischen Insel in den ...

B | Inneres Ausland

Fremdheit Kreativer Transfer zwischen Analyse und Erzählung – In „Fremdheit. Geschichten und Geschichte der großen ...“ leuchtet Hans-Jürgen Heinrichs dem Wesen der Fremdheit heim

B | Die Kneipe als Kontrast

Literatur In „Licht über dem Wedding“ gelingt es Nicola Karlsson, die alte Geschichte von den Randfiguren im Glanz ihres Eigensinns noch einmal neu zu erzählen.

B | Interne Revolte

Ece Temelkuran „Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann“ - Ece Temelkuran schildert die Vorboten des Desasters in den nine-to-five-Scharmützeln der Sandalenkrieger ...

B | Digitales Weltfriedensei

Sarah Spiekermann findet ein Bild, das ihren persönlichen Anfang, einen gesellschaftlichen Aufbruch und eine technische Revolution unter eine Zipfelmütze presst: das globale Dorf des ...

B | Maßvoll im Grandiosen

Literatur In seinem neuen Roman „Jetzt seid ihr frei“ macht Mich Vraa einen Mann zum Helden, der die Sklaverei im Herrschaftsgebiet der dänischen Krone eigenmächtig abschaffte.

B | Sehnsucht nach Istanbul

#disPlaced #rePlaced 2 Wer hat keine Migrationsgeschichte? - Berlin ist das Eldorado der türkischen Exilkunst. Das zeigt der Film „Apartment Project“. Das Apartment Project wurde 1999 ...

B | Portwein und Promiskuität

Literarische Spurensuche Mit Shakespeare im Dschungelcamp - Edward Wilson-Lee schildert so unterhaltsam wie informativ die überwältigende Bedeutung, die Shakespeare für die Überquerer der ...

B | LSD gegen Erdoğan

Gaye Su Akyol #disPlaced #rePlaced 2 - Creating spaces and reflections between Berlin & Istanbul.