Nachhaltigkeit

Es muss nicht Huhn, Gans oder Ente sein: Daune von A bis Z

Es muss nicht Huhn, Gans oder Ente sein: Daune von A bis Z

Geheimwaffe Wie kann man den Winter ohne sie überstehen? Die Daune ist in Jackenform zur Ikone geworden, erst bei Rappern, später Normalos. Wer allergisch auf das Gefieder reagiert, dem bleibt immer noch Bambus – oder Mais. Unser Wochenlexikon

Wie man richtig gut isst und trinkt – und nachhaltig Weihnachten feiert

Wie man richtig gut isst und trinkt – und nachhaltig Weihnachten feiert

Feiern Die Weihnachtszeit ist eine Zeit des Genusses, in der oft jede Menge Essensreste anfallen. Chefköche und Experten geben Tipps, wie man an den Festtagen weniger Lebensmittelabfälle produziert – und welche Weinflaschen die richtigen sind

Von Shane Hickey | The Guardian
Antwort auf Jakob Augsteins „Klima-Religion“: Gaia statt Garten

Antwort auf Jakob Augsteins „Klima-Religion“: Gaia statt Garten

Einspruch Noch können wir den Klimawandel in erträglichen Grenzen halten, allerdings müssen wir dafür unsere Handlungskompetenz in Sachen Klimaschutz endlich anerkennen

Antwort auf Jakob Augstein: Klima ohne Religion

Antwort auf Jakob Augstein: Klima ohne Religion

Einspruch Der Wandel des Klimas folgt den Gesetzen der Physik. Dennoch haben wir daran Schuld

Wie die dreifache Ungleichheit der Klimakrise Widerstand erschwert

Wie die dreifache Ungleichheit der Klimakrise Widerstand erschwert

Meinung Die Erwärmung der Erde ist geprägt von einer dreifachen Ungleichheit, deren Folgen radikal und neu sind. Adam Tooze weiß, warum trotz allem Klimakonferenzen unverzichtbar sind

Von Adam Tooze | The Guardian
Ökologische Geldanlage: Grün, grün, grün sind alle meine Scheine

Ökologische Geldanlage: Grün, grün, grün sind alle meine Scheine

Nachhaltigkeit Immer mehr Menschen wollen ihr Geld ökologisch und sozial anlegen. Das führt zur Frage: Ist genug nachhaltiger Kapitalismus für alle da?

„Die Rechte der Natur“ von Tilo Wesche: Dem Menschen gleichgestellt

„Die Rechte der Natur“ von Tilo Wesche: Dem Menschen gleichgestellt

Philosophie Immer mehr Staaten erkennen an, dass die Natur eigene Rechte besitzt. Aber wie lässt sich das begründen – oder gar anwenden? Fragen, denen der Philosoph Tilo Wesche in seinem Grundlagenwerk „Die Rechte der Natur“ nachgeht

Kohlerevier Pödelwitz: Aufbruch am Abgrund

Kohlerevier Pödelwitz: Aufbruch am Abgrund

Umbau Pödelwitz im Südleipziger Kohleabbaugebiet hätte das sächsische Lützerath werden können. Nach seiner Rettung soll dort nun eine nachhaltige Dorfgemeinschaft entstehen. Michael Bartsch war zu Besuch in dem unkonventionellen Dorf

Hulapalu! Heißzeit in Bayern: Das Klima und die Wahl

Hulapalu! Heißzeit in Bayern: Das Klima und die Wahl

Kolumne Das „Premiumland beim Klimaschutz“ hinkt dem Rest Deutschlands bei den Maßnahmen zur Eindämmung von Klimaänderungen hinterher. Aber zum Glück ist eines beschlossene Sache: In fünf Jahren sollen die Festzelte auf d'Wiesn klimaneutral sein

Erneuerbare Energien: Warum der Solarausbau boomt, während die Windkraft floppt

Erneuerbare Energien: Warum der Solarausbau boomt, während die Windkraft floppt

Ausbau 80 Prozent des Stroms in Deutschland sollen 2030 aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Kann das gelingen? Zeit für eine Zwischenbilanz

Tiny House als Dachaufbau: Kein Häuschen im Blauen

Tiny House als Dachaufbau: Kein Häuschen im Blauen

Architektur Dachfenster mit Himmelblick, Fußbodenheizung, Parkett aus Eichenholz, Raumklima-Sensor und Strom aus Sonnenenergie: Dachaufbauten könnten für Wohnraum sorgen, ohne neue Flächen zu versiegeln. Doch die Idee setzt sich nicht durch

Mehr als Klimakrise: Für einen ökologischen Realismus

Mehr als Klimakrise: Für einen ökologischen Realismus

Earth Overshoot Day Die Politik tut so, als gäbe es nur den Klimawandel. Damit macht sie einen großen Fehler: Wollen wir unsere Lebensgrundlagen erhalten, müssen wir sämtliche Ressourcen betrachten, nicht nur das Klima

Green New Deal: Hehre Ziele für das Klima

Green New Deal: Hehre Ziele für das Klima

Umweltschutz Das Ziel des Green New Deal ist eine nachhaltige Wirtschaft. Was genau steckt hinter diesem Konzept? Reichen die Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel aus?

Hype um nachhaltige Menstruationsprodukte: Böses Blut

Hype um nachhaltige Menstruationsprodukte: Böses Blut

Umwelt Damit bei der Menstruation kein Müll entsteht, steigen immer mehr Frauen auf alternative Artikel um. Die Entwicklung ist richtig – aber das Marketing ist eine patriarchale Frechheit

Per pedes: Lasst uns viel mehr zu Fuß gehen

Per pedes: Lasst uns viel mehr zu Fuß gehen

Meinung Ständig ist vom Umsteigen auf Bahn oder Rad die Rede. Aber kaum je vom Gehen. Dabei gibt es nichts Nachhaltigeres findet unsere Autorin – Spazierkünstlerin von Beruf

Konservatismus und nachhaltiger Konsum: Die Utopie des Weiter-so ist ein Irrweg

Konservatismus und nachhaltiger Konsum: Die Utopie des Weiter-so ist ein Irrweg

Klimakrise Trotz Klimakrise wollen Konservative an Altbewährtem festhalten. Und glauben wir nicht alle ein bisschen die Lüge vom nachhaltigen Konsum? Das ist leider ein folgenschwerer Irrtum

„Emissionshandel verringert CO₂-Ausstoß nicht, sondern verschleiert ihn“

„Emissionshandel verringert CO₂-Ausstoß nicht, sondern verschleiert ihn“

Interview „Der Markt ist nie grün“, sagt Adrienne Buller. Die Wissenschaftlerin hat ein Buch darüber geschrieben, warum Emissionshandel nicht funktionieren kann und was wir stattdessen tun müssen

Nachhaltiger Konsum hilft nicht gegen Klimakrise und Armut

Nachhaltiger Konsum hilft nicht gegen Klimakrise und Armut

Kapitalismus Viele glauben, sie könnten die Probleme der Welt durch ihren Konsum heilen. Das Beispiel Patagonia zeigt: Das reicht bei weitem nicht

„In den meisten Unternehmen ist mehr Unterlassung als Unternehmung drin“

„In den meisten Unternehmen ist mehr Unterlassung als Unternehmung drin“

Interview Unsere Vorstellung davon, was „die Wirtschaft“ ist und wie sie funktioniert, ist veränderbar, sagt der „Möglichkeitswissenschaftler“ Lars Hochmann. Wir als Gesellschaft sollten das nutzen, um unsere Zukunft besser zu gestalten

„Nur weil ich nicht reise, bin ich nicht unbedingt nachhaltig“

Interview Sind Individualreisende die besseren Tourist:innen? Nein, sagt die Forscherin Kerstin Heuwinkel. Ökologisch und sozial verträglich könne jede:r Urlaub machen – unabhängig vom Geldbeutel

Umweltirrtümer: Verursachen Streaming-Anbieter wirklich so viel CO2?

A-Z Von schädlichen Energiesparlampen, nichtssagenden Relikten bei der Mülltrennung, Gefahren für Rotmilane und dem Stromverbrauch beim Streaming

„Die Klimawende ist nicht sozial genug“

Nachhaltigkeit Wie kann Wirtschaft ökologisch nachhaltig werden, ohne dabei Armut zu produzieren? Der Soziologe Klaus Dörre weiß es

Was Vermögen vermögen

Was Vermögen vermögen

Sozialpolitik Die grassierende Ungleichheit lähmt die Gesellschaft. Lange haben wir uns vor der Lösung gedrückt. Dabei ist sie längst bekannt

Solch grüner Schein

Solch grüner Schein

CO2 Der Öko-Kapitalismus verspricht, Wachstum und Zerstörung zu entkoppeln. Das ist unmöglich. Dennoch klammern sich Konzerne und Milieus an diese Idee