Suchen

1 - 25 von 135 Ergebnissen
Bezahlkarte für Geflüchtete: Unsere Regierung hält ein paternalistisches System aufrecht

Bezahlkarte für Geflüchtete: Unsere Regierung hält ein paternalistisches System aufrecht

Kolumne Das Bundeskabinett hat es beschlossen: Für Geflüchtete soll eine „Bezahlkarte“ eingeführt werden, statt ihnen Bargeld zu geben. Da schwingt die alte Leier mit, dass arme Menschen nicht über sich selbst verfügen sollen

Arbeitpflicht und 80 Cent Stundenlohn für Geflüchtete: Des Herrgotts Täuschung

Arbeitpflicht und 80 Cent Stundenlohn für Geflüchtete: Des Herrgotts Täuschung

Meinung Die CDU setzt auf Arbeitspflicht und Dumpinglöhne für Geflüchtete. Diese Idee ist irre, aber die Strategie dahinter ist noch fataler

Afghanistan: Nach 44 Jahren in Pakistan wird Daftar Khan in eine fremde Heimat abgeschoben

Afghanistan: Nach 44 Jahren in Pakistan wird Daftar Khan in eine fremde Heimat abgeschoben

Exodus Pakistans Regierung will fast zwei Millionen afghanische Flüchtlinge in eine Heimat abschieben, aus der sie teils vor Jahrzehnten geflohen sind. Reporter Julian Busch hat die Familie Daftar Khans bei der Rückkehr nach Afghanistan begleitet

SOS Humanity und andere Seenotretter im Mittelmeer beschweren sich bei der EU-Kommission

SOS Humanity und andere Seenotretter im Mittelmeer beschweren sich bei der EU-Kommission

Schikanen Seit geraumer Zeit werden privaten Rettungsschiffen von den italienischen Behörden statt nächstgelegener Häfen häufig Anlauforte in Norditalien zugewiesen. Aus Seenot geborgene Flüchtlinge müssten unnötig lange auf Ausschiffung warten

Schiffsunglück vor Griechenland: Pakistanischer Ort trauert um viele Söhne

Schiffsunglück vor Griechenland: Pakistanischer Ort trauert um viele Söhne

Migration Armut trieb viele junge Männer aus der Kleinstadt Khuiratta dazu, die verhängnisvolle Überfahrt von Libyen nach Griechenland zu riskieren. Der Guardian sprach mit fast einem Dutzend ihrer Familien

Sea Eye 4: Während Geflüchtete ertrinken, setzt Italien Rettungsschiff fest

Sea Eye 4: Während Geflüchtete ertrinken, setzt Italien Rettungsschiff fest

Unterbundene Hilfeleistung Das Rettungsschiff Sea Eye 4 liegt derzeit in Ortona im Hafen fest. Die Crew lässt sich trotzdem nicht entmutigen

Europas Innenminister feiern sich für „historischen“ Asylkompromiss

Europas Innenminister feiern sich für „historischen“ Asylkompromiss

EU Die Innenminister der Europäischen Union wollen es sich erleichtern, Geflüchtete schnell des Kontinents zu verweisen. Italiens Regierungschefin Giorgia Meloni reist jetzt mit Ursula von der Leyen und Mark Rutte nach Tunesien

Von Lisa O'Carroll | The Guardian
Wahlkampf in der Türkei: Ausbeuten und abschieben

Wahlkampf in der Türkei: Ausbeuten und abschieben

Türkei Im türkischen Wahlkampf arbeiten sich fast alle Parteien an den Geflüchteten aus Syrien ab. Präsident Erdoğan versucht, von der Stimmung zu profitieren

Pakistan: Afghanische Migranten werden in großem Stil abgeschoben

Pakistan: Afghanische Migranten werden in großem Stil abgeschoben

Exodus Als die Taliban im August 2021 die Macht übernahmen, flohen etwa 250.000 Menschen in das östliche Nachbarland. Nun werden viele davon nicht länger geduldet

Von Zofeen T Ebrahim | The Guardian

Seenotrettung: Italien will private Schiffe aus dem Mittelmeer verbannen

Migration Unterdessen gibt es kaum Zweifel, dass in libyschen Internierungslagern Menschenrecht gebrochen wird. Vor allem Menschen mit schwarzer Hautfarbe werden misshandelt, vergewaltigt, gefoltert und verkauft

Nancy Faeser: SPD-Innenministerin macht CSU-Politik

Nancy Faeser: SPD-Innenministerin macht CSU-Politik

Porträt Ungutes Déjà-vu: Nancy Faeser will die Zahl der Geflüchteten in der EU klar begrenzen. Sie setzt damit die rigide Politik ihres Vorgängers Horst Seehofer fort – und verlässt die Linie ihrer eigenen Partei in Fragen der Asylpolitik

Überwachung der EU-Außengrenzen: Drohnen rauschen in der Luft

Migration Die EU-Außengrenzen werden immer schärfer überwacht. Nirgendwo zeigt sich die Kehrseite europäischer Flüchtlingspolitik schärfer als am Ärmelkanal

Steffen Mau: „Was wäre, wenn wir morgen unsere Koffer packen müssten?“

Steffen Mau: „Was wäre, wenn wir morgen unsere Koffer packen müssten?“

Interview Die Solidarität mit den Vertriebenen aus der Ukraine ist überwältigend – bis hinein in die AfD. Was ist anders als 2015? Ein Gespräch mit dem Soziologen Steffen Mau über die Willkommensbewegung 2.0

„Wer in Palermo ist, ist Palermitaner“

Interview Bürgermeister Leoluca Orlando bekämpfte die Mafia und setzt sich für Geflüchtete ein. Hier zieht er Bilanz

Die Migranten, wo sind sie?

Reportage An der Grenze zu Polen wollen Nazis Flüchtlinge jagen. Sie finden aber nur Polizisten. Eine Nacht in Brandenburg

13 Jahre Gefängnis für Solidarität

EB | 13 Jahre Gefängnis für Solidarität

Domenico Lucano Der ehemalige Bürgermeister von Riace wurde in Italien zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte Flüchtenden geholfen

Von elisvoss | Community

Lied vom Scheitern

Porträt Martin Patzelt von der CDU quartierte Flüchtlinge bei sich ein, besiegte Alexander Gauland und redete mit der AfD. Jetzt verlässt er das Parlament. Was bleibt?

„Endstation für Geflüchtete“

Interview Der Politikwissenschaftler Yunus Ulusoy spricht über die Rolle der Türkei als Transitland bei der Flucht und den Dialog mit den Taliban

„Es ging nie um Frieden in Afghanistan“

Interview Tausende Demokrat:innen versuchen aus Kabul zu fliehen. Eine entkommene Feministin übt scharfe Kritik an der Bundesregierung

Che steht am Tresen

Che steht am Tresen

Litauen Belarus schickt Geflüchtete über die Grenze in Richtung EU – nach Pabradė

Abschieben nach Afghanistan

Abschieben nach Afghanistan

Migrationspolitik Der Truppenabzug beschleunigt den Zusammenbruch – und Deutschland schiebt fleißig ab. Nach 20 Jahren Beteiligung an diesem Krieg ist das ein Armutszeugnis

Das Gegenteil von „Lügenpresse“

Das Gegenteil von „Lügenpresse“

Würzburg Wenn Medien sich nicht an wüsten Spekulationen beteiligen, ist das nicht „Kleinreden“ oder „political correctness“, sondern ganz einfach: journalistisches Handwerk

Nummer PM3900013

Italien Die Pathologin Cristina Cattaneo versucht, im Mittelmeer ertrunkene Flüchtlinge zu identifizieren

Von Lorenzo Tondo | The Guardian
Unser aller Würde steht auf dem Spiel

Unser aller Würde steht auf dem Spiel

Moria Ein Appell europäischer Intellektueller und Wissenschaftler*innen für die sofortige Evakuierung des Lagers auf Lesbos

Es ist kalt in Deutschland

EB | Es ist kalt in Deutschland

Abschiebung Das Asylsystem funktioniert nur, wenn weiße Deutsche sich dafür einsetzen, dass Geflüchtete ihr Recht bekommen. Mit anderen Worten: Es funktioniert nicht

Von Sarah Kohler | Community