B | Der Versuch der Rückabwicklung eines Skandals

CumEx/Warburg/SPD-Hamburg Nachdem Bild und Abendblatt noch kurz vor der Wahl der SPD zur Hilfe eilten, erklärt nun der NDR, Panorama hätte Anlass für Missverständnisse gegeben.

B | Plumpe Kungelei

Abendblatt und SPD Das Abendblatt, das die Spende der Warburg Bank an die SPD veröffentlichte, machte eine Vollbremsung und mit jeder Stunde, die dann verging, wurde der Skandal kleiner.

B | Wie man Skandale wegzaubert

Cum-Ex/Warburg/ SPD Hamburg ist eine schöne Stadt. Noch schöner wäre sie allerdings, wenn Geld, Macht und Leitmedien weniger eng verbandelt wären.

B | Banken Bande

Cum-Ex/ Warburg-Bank/ SPD Am Sontag wird in Hamburg gewählt. Die SPD wird wieder stärkste Partei und deren Dominanz wird die Stadt weiter lähmen.

B | Reaktionäres Sturmtief und Gegenmaßnahmen

Konservative Ideologen Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt und Hundefänger lauter bellen, als die zu fangenden Hunde und Nebel herunterfällt, dann ist ist Verwirrung all überall.

B | AFD(P)- Nazi-Freunde

Thüringen und die Folgen Die Feinschaft gegen CDU und FDP schießen munter ins Kraut. Hoffentlich ist der Parlamentarismus so stabil, wie die Gegner:innen von FDP/CDU annehmen.

B | Orientierungslos im Hier und Jetzt

FDP und AfD 62 % von denen, die 2017 (BT-Wahl) FDP gewählt haben, sind der Meinung, die Parteien sollten situationsabhängig über eine Kooperation mit der AfD entscheiden (D-Trend).

B | Nach den tollen Tagen von Erfurt

Die CDU und die Linke Die Rückkehr des Irrationalen in die Politik, oder wenn Leidenschaft die Sachebene ersetzt, dann wird es schon mal ungemütlich.

B | Kritischer Journalismus und Bankenretterei

Warburg Bank Hamburg Cum-Ex ist das Synonym eines Verbrechens, dass vielen als lässliche Sünde gilt. Am Verhältnis zu ihm erkennt man die Ernsthaftigkeit rechtsstaatlicher Lautsprecherei.

B | Teufel Huawei

Industriespionage Die Front derjenigen, die bei der Vergabe von Aufträgen zum Ausbau des G5-Netzes unidiologisch und mit Augenmaß vorgehen möchten bröckelt unaufhörlich.