Charlie Schulze

»Heut’ mach ich mir kein Abendbrot, heut’ mach ich mir Gedanken.« (Wolfgang Neuss)
Charlie Schulze

EB | Äpfel, Birnen, Pfirsiche

Debattenkultur Wozu noch reden, wenn keins mehr genau weiß, worüber? Differenzierung ist unbeliebt, aber notwendig

B | Zurück ins Jammertal

Beleidigung Vom Dürfen, Können, Wollen und Tun: Ein höfliches Plädoyer für die verbale Entgleisung

Blumen für den Meta-Clown

EB | Blumen für den Meta-Clown

Jan Böhmermann inszeniert Satire als mehrdimensionale Zumutung: Grund, ihm ein Kränzchen zu winden...

EB | Sagen darf man alles

Sprachsorgfalt Schließt sensible Sprache den Gebrauch von Vulgärworten ein? Mündet sie in Schweigen? Oder sind wir nur wieder zu gründlich?

Von Erziehern, Wohltätern und Wort-Zombies

EB | Von Erziehern, Wohltätern und Wort-Zombies

Unwort 2015 Erinnern wir uns zur Feier des Unwort-Titels: Woher der „Gutmensch“ kam, wes Geistes Kind er war und was aus ihm geworden ist. Ein Abgesang

Ein bekennender Menschenfreund

EB | Ein bekennender Menschenfreund

Statt Kerze Überraschender Besuch, ein sehr netter Abend und ein hysterisches Schauermärchen

B | Peinliche Vertreter

Debatten Naidoo, Ditfurth, Elsässer, Ulfkotte: Schlimm. Lustig. Unwichtig. Bedenklich. Oder?

B | Warum die Band nun doch nicht spielt

Politische Orientierung Erklärungsnot am Küchentisch, Verwirrung im rechts/links-Diskurs, die Entwertung der Begriffe und ein Selbstversuch mit Internet-Tests

B | Was Oma schon wusste

SPON-"Schauermärchen" zur Berliner TTIP-Demo: Aufklärung, Provokation, Stimmungsmache? Am Ende gar "Polemik"? Egal. Der Betrieb läuft weiter.

B | Ehrensachen

Deutschsein Haben Deutsche keine Ehre? Womit kann man sie beleidigen? Erkenntnisse aus trilateralen Gesprächen am Tresen