Gesellschaft ad absurdum

Gesellschaft ad absurdum

Wut der Leistungsträger Trump, die Elbphilharmonie, brennende Turnschuhe und veganer Brotaufstrich - Zutaten einer absurden Gesellschaft, die es endlich zu hinterfragen gilt

Der Mann im Mond

Der Mann im Mond

Bücherkalender Im wilden Namendschungel nimmt Doris Brandt den Kampf durch Bill Clintons gebildet-eloquentes Umfeld auf - und verliert

Teakholz-Homogenität

Nachruf Walter L. war das Gesicht des Viertels. Und Friseur.

Der Verkehr der Nation

Der Verkehr der Nation

Dienstwagen Der Straßenverkehr ist nicht nur mehr geworden sondern auch farblich eintönig. Dienstwagen in schlammgrau werden jährlich mit Milliarden vom Staat subventioniert

Noch einen Slot frei, Baby?

Eventmarketing Kindergeburtstage haben heute teilweise Eventcharakter. Erziehung wird in Projekte unterteilt und auf einer Agenda abgearbeitet. Die Ökonomisierung der Kindheit

Duck and Cover

Uran-Transporte Während des diesjährigen Kirchentages wäre es in Hamburg fast zu einem Super-GAU gekommen. Ein Vorfall, der jedoch sehr schnell wieder aus der Öffentlichkeit verschwand.

Darf's ein wenig mehr sein?

Bildungssponsoring Wo hört Bildung auf, wo fängt PR an? Auch in Kinderbüchern verwischen die Grenzen.

Wenn Dir St. Pauli auf den Geist fällt

Hamburg zu Fuß Seit Doris Brandt öfters zu Fuß in Hamburg unterwegs ist, gewinnt sie ganz neue Perspektiven auf die Stadt. Heute hält sie inne auf einem Asphalt-See.

Der Bahnhof voller Geigen

Hamburg zu Fuß Seit Doris Brandt öfters zu Fuß in Hamburg unterwegs ist, gewinnt sie ganz neue Perspektiven auf die Stadt. Heute wird sie am Bahnhofsvorplatz von Vivaldi beschallt

Grauzone

City Hof Seit Doris Brandt öfters zu Fuß in Hamburg unterwegs ist, gewinnt sie ganz neue Perspektiven auf die Stadt. Heute besucht sie die umstrittenen Cityhochhäuser