Rechtspopulisten drittstärkste Kraft in Portugal

EB | Rechtspopulisten drittstärkste Kraft in Portugal

Portugal Die Sozialisten mit Premier Antonio Costa schaffen bei den Parlamentswahlen die absolute Mehrheit. Die Rechtspartei „Chega“ erringt 12 Sitze. Wer steckt hinter der jungen Partei?

Fragile Demokratie Portugal

EB | Fragile Demokratie Portugal

Lissabon Am Sonntag wählen die Portugiesen eine neue Regierung. Mit einer aufstrebenden rechtspopulistischen Partei und einer möglichen Wahlbeteiligung unter 50 Prozent ist der Ausgang, laut Umfragen, ungewiss

B | Nachrichtenwüste Portugal

Lissabon Das Kommunikations-Defizit der portugiesischen Politik und Medien in der COVID-Pandemie

Apocalypse Now Portugal

EB | Apocalypse Now Portugal

Lissabon Das COVID-Desaster in Portugal ist eine Katastrophe mit Ansage. Eine Bilanz staatlichen Scheiterns auf allen Ebenen

B | Verdun in Madrid

Spanien Die „Blutpumpe“ des ersten Weltkriegs und Rajoys Strategie, die Sozialisten abzunutzen haben viel gemeinsam. Wird Rajoys Verdun sein Waterloo? Oder sein Königgrätz?

Tauziehen auf Spanisch

EB | Tauziehen auf Spanisch

Madrid Seit Rajoy auf die Bildung einer Regierung verzichtet hat, ist er wieder in seinem Element. Sein Schachzug hat die spanischen Sozialisten vor den Kopf gestoßen

B | Rajoy tritt zur Seite, aber nicht zurück

Madrid Ministerpräsident Rajoy lässt PSOE-Chef Sanchez, bei dem Versuch eine neue Regierung zu bilden, den Vortritt. Er selber habe derzeit nicht genügend Unterstützung.

Der sprachlose Ministerpräsident

EB | Der sprachlose Ministerpräsident

Madrid Seit den Wahlen zeigt Spaniens Noch-Premierminister Mariano Rajoy wenig Initiative. Schockstarre? Oder der letzte Beweis seiner Unfähigkeit zum politischen Konsens?

B | Neuer Kongress – frischer Wind

Madrid Die Vereidigung der neuen Kongressmitglieder ist ein Vorgeschmack auf den politischen Wandel in Spanien. Neue Gesichter, skurrile Vorfälle, aber auch harte Bandagen.

Mariano Rajoy - der spanische Albtraum

EB | Mariano Rajoy - der spanische Albtraum

Madrid Eine Gesellschaft in Trümmern, ein Volk im Trauma und eine havarierte Demokratie. Ministerpräsident Rajoy ist der Albtraum der Spanier, der nicht weichen will