Klaus Fürst

Es ist die unüberwindliche Irrationalität, die dem Menschen den Ausgang aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit versperrt.
Klaus Fürst

B | Kassandrarufe anno 1993

Konfliktherd Ukraine Vor 30 Jahren hat Alain Minc eine präzise Beschreibung des Konfliktpotentials geliefert, das aus der Gründung der Ukraine als Nationalstaat entstand.

B | Gendersprache – Indiz der Entdemokratisierung

Gefährdete Einheit In einer Zeit, wo es mehr denn je auf Geschlossenheit ankommt, wird sie durch ideologische Grabenkämpfe zerstört. Die Aktivisten dieser Kämpfe ignorieren dabei auch die Grundpfeiler der Demokratie. Das zeigt sich am Beispiel Gendersprache.

B | Über die selbstgerechten Dogmen der Linken

Zwei Bücher Zwei Bücher, von Sahra Wagenknecht und Judith Sevinç Basad, befassen sich mit den am heißesten diskutierten Themen unserer Zeit.

B | Kriminelle Energie gegen Annalena Baerbock

Gefälschtes Video Immer häufiger werden in den sozialen Medien Videos geteilt, in denen die Aussagen von Personen auf dreiste Art gefälscht sind.

B | Was ist euch freie Meinung wert?

Umstrittene Aktion Für Anfang Mai wurde die "Woche der Meinungsfreiheit" ausgerufen.

B | Etappensieg gegen Gender-Unfug

Gendergerechte Sprache Der Rat für deutsche Rechtschreibung lehnt die gendergerechter Schreibweise weitestgehend ab.

B | Gerechtigkeitsprobleme der Pandemiebekämpfung

Corona Entschädigungen Dass die Pandemiebekämpfung auf dem Rücken einzelner Berufsgruppen ausgetragen wird, findet immer weniger Akzeptanz. Die Entschädigungen gehören grundsätzlich überdacht.

B | Übersetzungsfehler durch Gender-Dolmetsch

Dolmetscher gendern Bei Joe Bidens Antrittsrede verwendete der deutsche Dolmetscher gendergerechte Formulierungen, die nicht dem Originaltext entsprechen.

B | Themenwoche: Wie wollen wir in Zukunft leben?

Thema verfehlt! Gestern startete die ARD-Themenwoche #WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS? Den enttäuschenden Auftakt bildete die Talkrunde bei Anne Will.

B | Das Grundeinkommen ist kein Kriseninstrument

Corona-Grundeinkommen Am Montag wurde im Petitionsausschuss des Bundestages eine Petition mit 176 000 Unterzeichnern für ein zeitlich begrenztes, bedingungsloses Grundeinkommen behandelt.