Klaus Fürst

Es ist die unüberwindliche Irrationalität, die dem Menschen den Ausgang aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit versperrt.
Klaus Fürst

B | Bedingungsloses Grundeinkommen für Blogger

Koalitionsbeschluss Die Bundesregierung hat beschlossen, dass aktive Blogger*Innen ab 01.05.2020 ein Bedingungsloses Grundeinkommen in Höhe von 1450 EUR monatlich erhalten.

B | Leben in Hysterie - möglich, aber sinnlos!

Corona Viele Menschen fürchten um ihr Leben. Andere um den Verlust ihrer Lebensgrundlage oder um die Bürgerrechte. Doch diese Ängste gegeneinander abzuwägen, gilt als pietätlos.

B | Die unermessliche Weisheit des Donald Trump

Ohne Worte Wer bislang noch eine versteckte Intelligenz beim US-Präsidenten vermutete, dürfte ab heute eines Besseren belehrt sein. Zwei Tweets entlarven ihn als gefährlichen Irren.

B | Brasilien MUSS gar nichts!

Schutz des Regenwaldes Wir fordern von anderen Staaten die Bewahrung der tropischen Regenwälder. Doch welches Recht haben wir dazu?

B | Die Grundeinkommens - Woche (16/2019)

Grundeinkommens-News Einmal wöchentlich kommentieren wir hier neue Ereignisse zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen". Ein Service von denkfabrik-grundeinkommen.de

B | Die Grundeinkommens - Woche (15/2019)

Grundeinkommens-News Einmal wöchentlich kommentieren wir hier neue Ereignisse zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen". Ein Service von denkfabrik-grundeinkommen.de

B | Der Kommunismus ist...

Kommunismus Ist Kommunismus noch ein ernst zu nehmendes Thema? Wie 50 Personen den Halbsatz "Der Kommunismus ist ... " ergänzen.

B | Die Grundeinkommens - Woche (14/2019)

Grundeinkommens-News Einmal wöchentlich kommentieren wir hier neue Ereignisse zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen". Ein Service von denkfabrik-grundeinkommen.de

B | Die Grundeinkommens - Woche (13/2019)

Grundeinkommens-News Einmal wöchentlich kommentieren wir hier neue Ereignisse zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen". Ein Service von denkfabrik-grundeinkommen.de

B | Eine Neuseeländerin zeigt, wie Politik geht

Jacinda Ardern Der Terrorakt von Christchurch hat vielen die Augen geöffnet, und er hat gezeigt, wie eine Gemeinschaft damit umgehen kann, wenn Politiker die richtigen Zeichen setzen.