„Lasst mich in Ruhe,  das ist ewig her“

„Lasst mich in Ruhe, das ist ewig her“

Interview Marina Frenk wurde 1986 noch in der Sowjetunion geboren und wuchs im Ruhrpott auf. Heute schreibt sie darüber, was ihr Herkunft und Identität bedeuten

Vom NS als „asozial“ vernichtet

Vom NS als „asozial“ vernichtet

Aufarbeitung War jede KZ-Haft Unrecht? Ein Antrag der Grünen wirft Fragen auf

Junge, komm bald wieder!

Junge, komm bald wieder!

Literatur Tristan Garcia lässt seinen Helden sieben Mal dasselbe Leben leben

Voll schlimm

Volksbühne Interimsdirektor Thorleifur Örn Arnarsson tut es nicht unter Homers „Odyssee“. Es gibt ganz viel Krieg, Körper und Konfetti. Was das soll, erschließt sich nicht

„Es ist egal, wen sie liebt“

Interview Regisseurin Lucie Liu hat in Taiwan die LGBT-freundlichste Gesellschaft Asiens gefunden

„Gewalt ist real“

„Gewalt ist real“

Interview Sie hat ihre Heimat verlassen. Doch Venezuela ist Karina Sainz Borgos Thema Nr. 1

Verbot ohne Wirkung

Drogen Nie war es so leicht und billig, sich illegal zu berauschen. Konsumenten zu kriminalisieren, hilft nicht

Kein neutraler Ort

Jüdisches Museum Der Streit geht auch nach Peter Schäfers Rücktritt weiter. Die Kernfrage bleibt: Wie jüdisch muss ein Jüdisches Museum sein?

„Nur die Migranten können unser Land retten“

„Nur die Migranten können unser Land retten“

Interview Enrico Deaglio sah Blüte und Niedergang der italienischen Arbeiterbewegung. Heute beschäftigt ihn das Thema Rassismus

Kein Linker, aber immer aufrecht

Kein Linker, aber immer aufrecht

Verwaistes Erbe Es ist zu befürchten, dass mit dem hohen Alter Habermas' auch das deutschsprachige Nachdenken über die Welt seinen Lebensabend erreicht. Zum 90. Geburtstag des Denkers