Regimekritiker_Dracula

Faible für Gotteslästerung und Majestätsbeleidigung. Leidet unter schwerer Esohterikunverträglichkeit.
Schreiber 0 Leser 8
Regimekritiker_Dracula
RE: Impftermin zu verschenken | 28.02.2021 | 10:26

Die verscheuern ihre ungenügend getesteten Impfstoffe wie früher Waschmittel. "Das strahlende Weiß als deutsch-solidarisches Markenzeichen." Und diesen Marktschreiern überlassen wir nebenbei auch noch den Atomausstieg, die Staatskasse und die Frage um Krieg und Frieden. Schlaft ruhig weiter!

RE: Breitensport bleibt verboten | 27.02.2021 | 18:04

Allles was das Immunsystem stärkt, schadet der Impfpflicht durch die Hintertür.

RE: Impftermin zu verschenken | 27.02.2021 | 17:51

Ich will dieses Geschenk nicht. Bin konventionell durchgeimpft, jeder Neuerung aufgeschlossen aber für Menschenversuche gebe ich mich nicht her.

Versuchs doch mal bei den Abgasschummlern.

RE: EU nimmt Partei für rechten Politiker | 23.02.2021 | 09:56

"Wer sich erhöht wird tief fallen" oder das mit dem "Splitter und dem Balken" stammen aus dem christlichen Wertekanon auf den sich diese "Richter und Henker" berufen. Welch Größenwahn gefährlicher Dilettanten.

RE: Corona vor Gericht | 19.02.2021 | 10:35

Leider wird heute jegliche Kritik an der Regierung in die rechte Ecke der AfD geschoben. Die Medien und deren "Opfer" kennen kein wissenschaftlich begründetes Denken mehr, sie kennen nur noch die Angst vor einem Virus. Da werden auch natürliche Variationen zu Horrormutanten aus dem Gruselkabinett hochgeschrieben. Wo sind eigentlich die populistischen Verschwörungstheoretiker mit ihren einfachen Weltbildern zu verorten? Vorsicht! Besser Maulhalten!

Kein Wunder, dass diese Einfalt bis in unsere Volksvertreter und ihre hilflosen Verbotsorgien hineinreicht. Sind halt auch nur Menschen.

RE: Das Monopol bröckelt | 13.02.2021 | 13:00

Denen wird keine andere Wahl gelassen. Sie sind eigenverantwortlich gezwungen unter den gegebenen Umständen über die Runden zu kommen. Solidarität kann sich dabei nur auf den engsten Familienkreis beschränken. Ansonsten Ordnungsstrafe, mindestens!

RE: Beobachtungen in Absurdistan | 13.02.2021 | 12:54

Wie nennt man Funktionäre, die ihre Wissenschaftler kaufen, wie ein Normalo sein Schnäpschen im Supermarkt? Richtig. ****!

So etwas darf man aber nicht denken und vor allem unseren Politikern auch noch mit Vernunft kommen. Diese Armen müssen doch täglich ihre ihre Macht gegen die zunehmende Zahl von Covidioten und Verschwörungstheoretiker verteidigen.

RE: Wagenknechts Einwurf | 12.02.2021 | 10:20

Der Kommentar gehört eigentlich hier hin, passt aber auch an der irrtümlich gesetzten Stelle:

"Ausschließeritis" ist eine typisch Linke Krankheit, die behandelt werden muss - mit Toleranz.

Die Einschränkung des Debattenraums auf einen Tunnelblick geht nicht von den querdenkenden Menschen aus. Der Anteil von Spinnern ist in der Gesellschaft überall gleich hoch. Also auch bei den uns beherrschenden Politikern.

RE: Lockerung, Verlockung | 12.02.2021 | 10:16

"Ausschließeritis" ist eine typisch Linke Krankheit, die behandelt werden muss - mit Toleranz.

Die Einschränkung des Debattenraums auf einen Tunnelblick geht nicht von den querdenkenden Menschen aus. Der Anteil von Spinnern ist in der Gesellschaft überall gleich hoch. Also auch bei den uns beherrschenden Politikern.

RE: Das Monopol bröckelt | 12.02.2021 | 09:29

Der Chef geht, das System bleibt.