Terror ist ein Geschäft

Terror Nach dem mutmaßlichen Attentat in Berlin sind alle geschockt. Sind sie? Der Ablauf ist jedenfalls so routiniert wie irrsinnig.

Bevormundung ist ein lukratives Geschäft

Direkte Demokratie Bei "Hart aber fair" wurde gestern die Einführung bundesweiter Volksentscheide zerredet. Aber Kubicki sieht man ja immer gerne. Und die Nüsschen sind alle.

Willkür ist immer undemokratisch

Burka-Verbot Ein Burka-Verbot ist undemokratisch, weil es willkürlich ist. Doch wie alle Produkte müssen im Kapitalismus auch Ideen von Parteifirmen nicht gemeinwohlförderlich sein.

Gegen Wahlen - Gegen neue Ideen

Demokratie-Reform "Against Elections", spricht David Van Reybrouck - und bekommt tatsächlich Aufmerksamkeit. Doch zu einer Demokratie-Debatte wird sein Buch leider nicht führen.

Satire braucht keine "Eier aus Stahl"

Jan Böhmermann Der SPIEGEL titelt diese Woche mit der "Staatsaffäre" Böhmermann. Ein Interview mit Komiker Oliver Polak zeigt, worüber intensiv zu reden wäre: Was ist überhaupt Satire?

Mehr Stimmen in die Tonne

Demokratie Die Bertelsmann-Stiftung hat Ideen, wie mehr Wählerstimmen in die Urne gelangen. Ändern soll sich dadurch freilich nichts - im Gegenteil: Ziel ist Stabilität fürs System.

Untertänigst leben

Sterbehilfe Professionelle Sterbehilfe ist nun verboten - ein Lehrstück aus der Pseudo-Demokratie.

Flüchtlinge im Medienzirkus

Demokratie Sinnvolle Diskussionen kann man nicht erzwingen. Aber einen hilfreichen Journalismus darf man sich wünschen.

Das Übel sitzt auf dem Sofa

Freiheit der Satire Wenn halb Deutschland auf dem Sofa sitzt und übel nimmt, dann hat das nicht die Satire zu verantworten.

Demokratie der zufälligen Eintausend

Direkte Demokratie Direkte Demokratie Schweizer Bauart stößt in Deutschland immer noch auf Skepsis - zu Recht. Denn es geht besser, umfassender, fairer - und unbeschränkt souverän.