Suchen

1 - 25 von 91 Ergebnissen
Freude an der Schadenfreude

Freude an der Schadenfreude

Was läuft Jenni Zylka über die ambivalenten Reize von „Feud II – Capote vs. The Swans“

Til Schweiger, Jan Böhmermann und die Schelle

Til Schweiger, Jan Böhmermann und die Schelle

Zoff Der „Beef“ zwischen Prominenten wächst sich immer mehr zu einem medialen Phänomen aus. Das Hochpushen des Promi-Zoffs zeigt nur eins: Streit ist urmenschlich

Quoteneinbruch bei der Erfolgsserie „Charité“: Warum das Publikum lieber wegsieht

Quoteneinbruch bei der Erfolgsserie „Charité“: Warum das Publikum lieber wegsieht

Krankenhausepos Die vierte Staffel der Erfolgsserie „Charité“ spielt in der Zukunft und bei 50 Grad im Schatten. Operiert wird unter dystopischen Bedingungen, die realistisch betrachtet gar nicht so abwegig sind. Warum interessiert das so wenige?

Roger-Waters-Interview in der Berliner Zeitung: Da fehlt doch noch was

Roger-Waters-Interview in der Berliner Zeitung: Da fehlt doch noch was

Medien Die „Berliner Zeitung“ hat ein Interview mit Roger Waters so gekürzt, dass sie verharmlost, was er über Israel sagt. Wie sie auf Kritik daran reagiert, ist noch irritierender

Erich Kästner zum Geburtstag: Glückwünsche von A bis Z

Erich Kästner zum Geburtstag: Glückwünsche von A bis Z

Codewort Es gab viele Emils, wie wir anlässlich Erich Kästners 125. Geburtstag herausfanden. Einer durfte nicht so heißen, andere standen schon früher in Diensten von Sherlock Holmes. In Berlin aber gab’s nur den einen. Das Wochenlexikon

„Fallende Blätter“: Wo sich Kinohelden ins Kino flüchten

„Fallende Blätter“: Wo sich Kinohelden ins Kino flüchten

Filmkritik In seinem neuen Film feiert der finnische Regisseur Aki Kaurismäki den Eskapismus einmal mehr in seiner traurig-schönsten Form

„Mein fabelhaftes Verbrechen“ von François Ozon: Gib mir meinen Mord zurück

„Mein fabelhaftes Verbrechen“ von François Ozon: Gib mir meinen Mord zurück

Krimikomödie François Ozon siedelt „Mein fabelhaftes Verbrechen“ zwar im malerischen Retrosetting der 1930er Jahre an, sein Film teilt mit emanzipatorischen Screwball-Elementen aber bis in heutige Diskurse aus

Ulrike Demmer ist neue RBB-Intendantin: Alles irgendwie spannend

Ulrike Demmer ist neue RBB-Intendantin: Alles irgendwie spannend

Porträt Die Wahl von Ulrike Demmer zur neuen RBB-Intendantin dürfte ein Auftakt nach ihrem Geschmack gewesen sein. Nun führt sie einen schlingernden Sender. Mal sehen, wie „spannend“ das für sie wird

Wes Andersons „Asteroid City“: Hoffnung aus dem Martini-Automaten

Wes Andersons „Asteroid City“: Hoffnung aus dem Martini-Automaten

Kino In „Asteroid City“ fächert Wes Anderson einmal mehr einen bunten Strauß seiner klassischen Charaktere auf. Diesmal vor dem Hintergund einer abgelegenen Wüstenstadt und der Ästhetik der 1950er Jahre

Machtmissbrauch in der Filmbranche: Über Vorbilder, die es besser machen

Machtmissbrauch in der Filmbranche: Über Vorbilder, die es besser machen

Strukturwandel Ob beim Filmpreis in Berlin oder rund um das Festival in Cannes: Machtmissbrauch in der Filmbranche ist in diesem Jahr das große Thema. Was also muss sich konkret ändern?

Til Schweigers „Bild“-Interview: Der Charlton Heston der CDU?

Til Schweigers „Bild“-Interview: Der Charlton Heston der CDU?

Kommentar Til Schweiger macht Promo für seinen Film „Manta, Manta – Zwoter Teil“ und wettert in der „Bild“ gegen Robert Habeck und die Grünen. Verwundern darf diese Populismus-Attacke nicht

Oscars-Gewinner „Im Westen nichts Neues“: Produzent Malte Grunert spricht über den Erfolg

Oscars-Gewinner „Im Westen nichts Neues“: Produzent Malte Grunert spricht über den Erfolg

Interview Ein Gespräch mit Malte Grunert, dem Produzenten von „Im Westen nichts Neues“. Der deutsche Film gewinnt vier Oscars. Was ist das Geheimnis seines Erfolgs?

Berlinale Perspektive: Momente zum Verlieben

Berlinale Perspektive: Momente zum Verlieben

Kino Unter neuer Leitung: In der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“ gibt es vielleicht die weniger perfekten Filme, dafür viel Mut und Leidenschaft

Sesamstraße: 50 Jahre mit Ernie, Bert und Co.

Sesamstraße: 50 Jahre mit Ernie, Bert und Co.

Jubiläum Divers und antiautoritär: So stellt sich die Sesamstraße 1973 im deutschen Fernsehen vor. Zweifelsohne gehört sie zu den besten Kindersendungen aller Zeiten. Trotzdem wird sie den Ansprüchen des US-amerikanischen Originals oft nicht gerecht

Sie kleckert nicht, sie klotzt: 60 Jahre zurückgehaltene Aufnahmen von Barbra Streisand

Sie kleckert nicht, sie klotzt: 60 Jahre zurückgehaltene Aufnahmen von Barbra Streisand

Frühwerk 60 Jahre lang hielt Barbra Streisand Aufnahmen aus einem New Yorker Club zurück, in dem sie, mit gerade mal 18 Jahren, für 125 Dollar die Woche sang. Jetzt erscheinen sie auf dem Album „Live at the Bon Soir“

„Schöne neue Welt“ von Jens Friebe: As beschwingt as it gets

Pop Schöne neue Welt? Mit seinem neuen Album „Wir sind schön“ fängt Jens Friebe die Stimmung der Gegenwart ein: Von „Nichtmehrkönnen“ und Microdosing bis hin zur neuen Spießigkeit. Und bleibt trotz allem poetisch und beschwingt

„Snowflake Mountain“: Vegan in der Wildnis

Streaming Die Reality-TV-Show „Snowflake Mountain“ auf Netflix schickt die Generation Woke zur Umerziehung in die Wildnis

Bildanalyse des Krisengipfels: Er lenkt die Welt, sie den Wanderstock

Bildanalyse des Krisengipfels: Er lenkt die Welt, sie den Wanderstock

Elmau Zu den Krisen, die von den Staatschefs der G7 besprochen werden mussten, bildete die Kulisse von Schloss Elmau den denkbar bizarrsten Kontrast – so entstanden vielsagende Bilder

„Flee“ erzählt in animierten Bildern von der Flucht aus Afghanistan. Geht das?

Animation Jonas Poher Rasmussen dokumentiert in seinem oscarnominierten Film „Flee“ mit Hilfe von Animation den alltäglichen Schrecken des Fliehenmüssens

Wet Leg: Der längste und lauteste letzte Schrei

Pop Das Debütalbum des südenglischen Postpunk-Duos Wet Leg weckt hohe Erwartungen – was ist dran am Hype?

Liebe zu dritt

Miniserie Bezahlsender Sky hat mit „Funeral for a Dog“ den Roman „Bestattung eines Hundes“ von Thomas Pletzinger adaptiert

Wie erkläre ich Kindern den Krieg?

Interview Die Nachrichtensendung „Logo!“ berichtet für Acht- bis Zwölfjährige – auch über Russlands Angriff auf die Ukraine. Wie, das erklärt Moderator Tim Schreder

Kreatur wie wir

Dokumentation Andrea Arnold begleitet in ihrem Film „Cow“ die Kuh Luma durch die letzten Lebensjahre

Vorsicht, Quietschalarm!

Kinder „Fraggle Rock“ in einer Neuauflage zeigt, wie progressiv und lustig die Werke von Jim Henson immer schon waren

Aus der 20er-Wundertüte

Was läuft Fakt und Fiktion werden oft gemischt. Doch in „Eldorado KaDeWe" wimmelt es von historischen Ungenauigkeiten. Kurzum: unserer Autorin fehlt die zeittypische Beschissenheit