Suchen

1 - 25 von 58 Ergebnissen
Links liegengelassen

Links liegengelassen

Bundestagswahl Die Kultur wurde schon während der Pandemie vernachlässigt. Jetzt wird sie auch im Wahl-O-Mat mit keiner Frage erwähnt. Warum das fatal ist
Was von Kabul bleibt

Was von Kabul bleibt

Journalismus Wie erfahren wir etwas über die Zustände in Afghanistan, wenn alle Reporter:innen das Land verlassen haben?

Isländische Trauerklöße

Serie Baltasar Kormákur erzählt vor Vulkankulisse von mysteriösen Wiedergängern – leider etwas unplausibel

Good oder bad news?

Fernsehen Mit Pinar Atalay und Linda Zervakis wechselten jüngst zwei Moderatorinnen von der ARD zum Privatfernsehen. Warum?

Wenn Frauen hassen

Prequel Im Disney-Film „Cruella“ bekommt die Bösewichtin der „101 Dalmatiner“ eine Ursprungsgeschichte
In Glamour-Klischees

In Glamour-Klischees

Biopic Vom Pillbox-Hut zum Bettzeug: In der braven Serie „Halston“ spielt Ewan McGregor den legendären Modedesigner
Geld vom Staat nur für Print?

Geld vom Staat nur für Print?

Journalismus Die Bundesregierung will die Digitalisierung der Zeitungsbranche fördern. Online-Magazine wie „Krautreporter“ würden dabei leer ausgehen

Superkraft, Supertrauma

Streaming Es gäbe gerade genug zu tun, doch die Marvel-Helden plagen in den neuen Serien sehr menschliche Probleme

Wirkt besser als in echt

Inszenierung Wie ein preisgekrönter Dokumentarfilm über Sexarbeit zum Skandal wurde

Süchtig nach Adrenalin

Serie „Strike“ reißt sich das Krimi-Genre unter den Nagel und macht daraus eine komplexe Liebesgeschichte
Streiterei in einer Redaktion? Wünschenswert!

Streiterei in einer Redaktion? Wünschenswert!

New York Times Dass es unter Zeitungsmachern Meinungsverschiedenheiten gibt, ist normal. Dass diese aber zunehmend öffentlich ausgetragen werden, ist ein Problem

Ein Mann, ein Collier

Lupin Meisterdieb Assane Diop mischt sich unter Superreiche, um den Tod seines Vaters zu rächen
Es geht, verdammt noch mal, um Träume!

Es geht, verdammt noch mal, um Träume!

#ActOut 185 Schauspieler*innen outen sich öffentlich und zeigen: Die sexuelle Identität ist Bestandteil des Unterhaltungsvertrags zwischen Star und Publikum

Der Krach der Welt

Oscar-Kandidat In „Sound of Metal“ geht es weniger um das Spielen von Musik als um das Hören an sich – weil der Drummer ertaubt
Grau wie Beton, gelb wie Unkraut

Grau wie Beton, gelb wie Unkraut

Kolorierung Die Pantone-Farben für 2021 illustrieren perfekt die trübe Stimmung in Corona-Zeiten

Bellt und beißt

Streaming Die Serie „Liebe und Anarchie“ erzählt von einer lauten Heldin im leicht frivolen Lebensstrudel

Spielt, trinkt

Serie „Das Damengambit“ stellt weibliches Genie heraus und setzt es gleichzeitig schachmatt

Wie ein lockeres Gebiss

Musik Lilith Stangenberg ist Orphea. Ihr Album „Lovesongs From Hell“ ist zum Steinerweichen

Der Slapstick-Copperfield

Kino Armando Iannucci verfilmt Charles Dickens – mit Witz, Lockerheit und einem diversen Ensemble

Wo der Spaß aufhört

Serie In „The Good Fight“ ist der Unterschied zwischen realer Politik und realer Satire praktisch aufgehoben

Merlin, unsterblich und nie nüchtern

Serien „Cursed“ wollte die Artus-Saga diverser und actionreicher machen. Unsere Autorin entdeckt allerdings eine ungute Mischung aus Nerdtum und Spießigkeit. Spoiler-Anteil: 7%
Morricones Klangfarben

Morricones Klangfarben

Nachruf Der berühmte Komponist wird als Meister der Musiksprache in Erinnerung bleiben

Originalstoff

Kinoöffnung Die Doku „Suzi Q“ startet als einer der ersten Filme unter den neuen Corona-Bedingungen
Glotz nicht so

Glotz nicht so

Streaming Prostitution als Filmthema dient meist nur dem Voyeurismus des Zuschauers. Zwei neue Serien bieten mehr

Die Lust zu glauben ist groß

Serie Bei „Messiah“ war das Narrativ zu wacklig, Netflix macht Schluss. Schade, so bleibt die Antwort auf die Gretchenfrage aus. Spoiler-Anteil: 19%