Suchen

1 - 25 von 44 Ergebnissen
Wer sind denn nun die Ungeimpften?

Wer sind denn nun die Ungeimpften?

Corona Im Kampf gegen die Pandemie sind die Nicht-Geimpften als Gegner ausgemacht. Dabei haben Politik und Medien ein falsches Bild dieser Menschen. Höchste Zeit für eine differenzierte Sicht
Hass und Wut auf Ungeimpfte bringen uns nicht weiter

Hass und Wut auf Ungeimpfte bringen uns nicht weiter

Lockdown Die Ungeimpften zum alleinigen Problem zu erklären, hilft nicht, das Sterben zu beenden. In Österreich zeigt sich, wie falsch und gefährlich diese Politik angesichts der Delta-Variante ist. Was können wir aus dem Corona-Desaster lernen?
Ein Drittel Tyrannei, zwei Drittel Vernunft

Ein Drittel Tyrannei, zwei Drittel Vernunft

Corona Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, schwadroniert von einer „Tyrannei der Ungeimpften“. Und unser Autor fragt sich: Warum redet der Mann über etwas, wovon er nichts versteht?
Über Freiheit und Menschsein Pandemie-Zeiten

Über Freiheit und Menschsein Pandemie-Zeiten

Augsteins Freitag Jakob Augstein diskutiert mit der Philosophin Olivia Mitscherlich-Schönherr über die Dominanz evidenzbasierter Politik und was das für unsere politische Freiheit bedeutet
Blick auf die Statistik

Blick auf die Statistik

Pandmie Einer der zentralen Aspekte des Coronageschehens ist die Übersterblichkeit. Es gilt, diese Größe möglichst sachlich zu analysieren. Ein Blick auf das Jahr 2020
Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen

Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen

Griechenland Am Schauplatz von zehn Jahren neoliberaler Gesundheitspolitik sehen wir: Wo das Soziale kaputt gespart wurde, bleibt in der Pandemie nur die Aufrüstung
Unter Vorbehalt

Unter Vorbehalt

Infektionsschutzmaßnahmen Vorerst erlauben Ansteckungsgefahr-Unsicherheit und Impfstoff-Knappheit keine Ausnahmen für Geimpfte. Ändere sich die Lage, ändere sich die Bewertung, so der Ethikrat
Das linke Unbehagen in der Krise

Das linke Unbehagen in der Krise

Corona Staat und Pharmakonzerne werden in der Pandemie mächtiger, „Querdenker“ protestieren. Doch wie sieht eine linke Antwort auf all das aus?
Eine Gesellschaft im Streit

EB | Eine Gesellschaft im Streit

Corona-Krise Auf dem Höhepunkt der Pandemie streitet sich die Gesellschaft – endlich. Denn es sind die Versäumnisse der Vergangenheit, die heute die Krise vertiefen
Salon in Berlin mit Alena Buyx

Salon in Berlin mit Alena Buyx

2 um acht Berlin Jakob Augstein diskutiert in einer digitalen Salonausgabe mit Alena Buyx, der Vorsitzenden des deutschen Ethikrats, über die Moral in Pandemie-Zeiten

EB | John Lennon, Durchseuchung und Folklore

Sound der Krise Der französische Radiosender FIP liefert den Soundtrack unseres Corona-Alltags und spiegelt musikalisch die Vielschichtigkeit der Krisenzeiten wider
Im Gespräch mit Daniel Kehlmann

Im Gespräch mit Daniel Kehlmann

Podcast Diese Woche ist Daniel Kehlmann zu Gast. Mit ihm spricht Jakob Augstein über den gesellschaftlichen Umgang mit der Corona-Krise – und was wir aus ihr lernen können
Salon in Berlin mit Joseph Vogl

Salon in Berlin mit Joseph Vogl

2 um acht Berlin der Freitag feiert am 9.11. 30-jähriges Bestehen und Jakob Augstein diskutiert in einer digitalen Salonausgabe mit Joseph Vogl über die Zukunft des Kapitalismus
Schadenfreude ist falsch und nutzlos

EB | Schadenfreude ist falsch und nutzlos

Trump hat Covid-19 Ist Spott die richtige Reaktion für ein links-progressives Programm oder nur eine unbewusste Ablenkung vom Wesentlichen?
Im Kern konservativ

Im Kern konservativ

Berlin Nach der Corona-Demo reagieren viele linksliberale Kommentatoren mit Häme. In den Sozialen Medien gibt das Gratis-Applaus, der gesellschaftlichen Linken schadet es
Männer sind so (un)verletzlich

Männer sind so (un)verletzlich

Maskenpflicht Der Mund- und Nasenschutz hilft im Kampf gegen Corona. Trotzdem regt sich überall Widerstand – meistens bei Männern. Das ist kein Zufall, wie Studien aus den USA belegen

Hat Merkel überzogen?

Corona Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Wie Lobbyisten die Coronakrise missbrauchen

EB | Wie Lobbyisten die Coronakrise missbrauchen

Lobbyismus Europäischer Green Deal: Lobbyisten versuchen einen nachhaltigen Weg aus der Corona-Wirtschaftskrise zu verwässern
Evangelische Kirche für Coronabonds

EB | Evangelische Kirche für Coronabonds

Europäische Union Die Bundesregierung verweigert eine gemeinsame europäische Finanzierung der Kosten der Coronakrise. Nun fordert die EKD die Regierung auf, ihre Haltung zu ändern
Wie das Virus fast den Kapitalismus killte

Wie das Virus fast den Kapitalismus killte

Corona-Ökonomie Als die Pandemie um sich griff, konnten nur Interventionen in noch nie dagewesenem Ausmaß eine wirtschaftliche Kernschmelze abwenden – vorerst
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser?

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser?

Schweden Das Land setzt bei seiner Covid-19-Strategie auf Freiwilligkeit. Das könnte sogar funktionieren – aber womöglich auch nur dort
Macht und Ohnmacht auf der Station

Macht und Ohnmacht auf der Station

Corona-Diaries Über Vor- und Nachteile der Krankenhaushierarchie und ein Abschiednehmen in Würde. Tagebuch einer Medizinstudentin im praktischen Jahr auf der Geriatrie – Teil 3

Die Sichtbarkeit des Sterbens

Mittelmeer In der Pandemie wird die Seenotrettung erneut kritisch diskutiert. Doch die Menschen fliehen weiter – ohne Hilfsinitiativen würde die Bedrohung ihrer Leben unsichtbar
EP-Vizepräsident widerspricht Spiegel-Bericht

EB | EP-Vizepräsident widerspricht Spiegel-Bericht

Europäisches Parlament Bekommt Ungarn mehr EU-Gelder zur Bekämpfung der Coronakrise als Italien? So hat es der Spiegel jüngst dargestellt. Othmar Karas widerspricht
Der Wiederaufbau muss grün sein!

Der Wiederaufbau muss grün sein!

Gastbeitrag Systemischer Wandel vollzieht sich oft in Zeiten sozialer Not. Es liegt an uns, die Verwerfungen der Corona-Krise für einen überfälligen wirtschaftlichen Umbau zu nutzen