Axel Brüggemann

Journalist und Autor in Wien und Bremen.
Schreiber 0 Leser 7
Avatar
Als es noch nach Macht und Testosteron roch

Als es noch nach Macht und Testosteron roch

Regierungsbildung Vom gekränkten Oppermann bis zum totberatenden Lafontaine: In turbulenten Zeiten wie diesen fühlen sich die älteren Herren der Politik zu Wortmeldungen bemüßigt

Es tut weh …

Es tut weh …

Grüne Unser Autor leidet unter einer „infirmitas virecti“, einer „Schwäche des Grüns“. Hier versucht er sich an der Erklärung der Symptome und an einer Diagnose

Demokratie am Gartenzaun

Wahlkampf Der Stadtrand von Bremen ist kein vergessenes Territorium mehr, seit die Spitzenkandidaten Plakate bei unserem Autor aufhängten

Leo Fischers Fake News

Leo Fischers Fake News

Medien Wenn der Ex-Titanic-Chef im Auftrag des Zeit Magazins twittert

Eine Frage des Glaubens

Eine Frage des Glaubens

Essay Martin Schulz, Emmanuel Macron oder Donald Trump erwecken ganz verschiedene Hoffnungen. Gemeinsam haben sie eines: Viele Menschen erwarten von ihnen einen Neuanfang

Wanted!

Wanted!

Öffentliche Fahndung Der Steckbrief feiert seine multimediale Renaissance als latenter Stachel in einer aufgeheizten Volksseele

Es war einmal ...

Es war einmal ...

Umbruch Deutsche Bank, Volkswagen oder DFB – viele große Marken aus Deutschland sind in endlose Skandale verstrickt. Was bedeutet das für das Land?

Lasst uns mehr Neiddebatten führen!

Lasst uns mehr Neiddebatten führen!

Verteidigung Der Neid hat einen schlechten Ruf. Das ist ungerecht – tatsächlich ist er eine wesentliche Triebkraft der Gesellschaft

Schlag den Fußball

Fußball-EM ARD und ZDF wollen mit ihrer Berichterstattung hip und lustig sein und erinnern an Stefan-Raab-Sendungen: ein Endlos-Glotzen, in dem das Warten selbst zum Sinn wird

Vorsicht vor zu viel Zucker!

Vorsicht vor zu viel Zucker!

Brause Wird der Red-Bull-Mythos zu einer modernen Ovid-Erzählung? Nach dem Rausch des Größenwahns könnte sich das RB-Männchen seine Zuckerflügel an der Sonne verbrennen