Barbara Schweizerhof

Redakteurin „Kultur“, Schwerpunkt „Film“ (Freie Mitarbeiterin)

Barbara Schweizerhof studierte Slawistik, osteuropäische Geschichte und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin und arbeite nach dem Studium als freie Autorin zum Thema Film und Osteuropa. Von 2000-2007 war sie Kulturredakteurin des Freitag, wechselte im Anschluss zur Monatszeitschrift epd Film und verantwortet seit 2018 erneut die Film- und Streamingseiten im Freitag.

Avatar
Kinos in der Krise: Parole „Überleben bis 2025 “

Kinos in der Krise: Parole „Überleben bis 2025 “

Kinogeschäft Der Mai war ein schlechter Monat für die Kinos. Nach dem „Barbenheimer“-Hoch des vergangenen Jahres mehren sich nun wieder die Krisenanzeichen. Die Branche verändert sich eher untergründig


Film „Furiosa: A Mad Max Saga“: Ein Monster, das weiß, was es ist

Film „Furiosa: A Mad Max Saga“: Ein Monster, das weiß, was es ist

Wasteland Regisseur George Miller erzählt die Vorgeschichte von Furiosa aus „Mad Max: Fury Road“. Im Mittelpunkt des Films: Eine wütende weibliche Heldin – und noch etwas ist neu im rastlosen Universum


„Ein Glücksfall“ von Woody Allen: Dem Zufall überlassen

„Ein Glücksfall“ von Woody Allen: Dem Zufall überlassen

Komödie In seinem 50. Film, der zugleich sein erster auf Französisch ist, findet Woody Allen in Hochform zu sich selbst


Oscar-Verleihung: Flitzer, ein Aussetzer und der heikelste Punkt des Abends

Oscar-Verleihung: Flitzer, ein Aussetzer und der heikelste Punkt des Abends

Kulturkommentar Dieser Oscar-Abend war einer der unterhaltsamsten der letzten Jahre. Auch mit seinen – wie üblich heiklen – politischen Aussagen


Jon Stewarts Rückkehr zur „Daily Show“: Die neuen Höhen der politischen Comedy

Jon Stewarts Rückkehr zur „Daily Show“: Die neuen Höhen der politischen Comedy

Satire Frecher, schärfer und sogar politischer: Jon Stewart zeigt sich bei seiner Rückkehr zur „Daily Show“ in Höchstform


„The Zone of Interest“ von Jonathan Glazer: Diese eine verstörende Frage

„The Zone of Interest“ von Jonathan Glazer: Diese eine verstörende Frage

Kino Jonathan Glazer hat mit „The Zone of Interest“ auf seine Weise einen Film der Stunde gedreht. Das Holocaust-Drama klagt die tägliche Verdrängung der Verbrechen an, die gleich in unserer Nähe geschehen


„Geliebte Köchin“ mit Juliette Binoche: Von purer Sinnlichkeit

„Geliebte Köchin“ mit Juliette Binoche: Von purer Sinnlichkeit

Kulinarisch „Geliebte Köchin“ von Regisseur Trân Anh Hùng ist ein Appell für Hingabe und gutes Essen. Angesiedelt in der wunderschönen französischen Provinz mit Juliette Binoche in der Hauptrolle, ist der Film ein Fest für die Sinne


Bürostuhl, grau, DDR, 80er Jahre: Bilder einer komplexen Ordnung

Bürostuhl, grau, DDR, 80er Jahre: Bilder einer komplexen Ordnung

Doku Der Dokumentarfilm „Die Ausstattung der Welt“ erzählt von der Schwemme der Dinge im Requisitenfundus – und von den Mühen des Ordnens


„The Curse“: Emma Stone ist die Cringe Queen

„The Curse“: Emma Stone ist die Cringe Queen

Serie Wann ist der Begriff „cringe“ eigentlich so allgegenwärtig geworden? Die Serie „The Curse“ ist keine Comedy und so cringe, dass hier womöglich ein neues Genre entstanden ist


„Slow Horses“ Staffel 3: Die schiefe Bahn der Hoffnung

„Slow Horses“ Staffel 3: Die schiefe Bahn der Hoffnung

Serie Ein bisschen Hoffnung gibt es immer. Doch in der Agenten-Serie „Slow Horses“ triumphiert der Defätismus. So beginnt auch die dritte Staffel mit einem gescheiterten Job