Ein starker Jahrgang für Frauen

Ein starker Jahrgang für Frauen

Festival Endlich gibt es mehr Anerkennung von Frauen in der Filmbranche. Die Entscheidungen der Cannes-Jury konnten in diesem Jahr trotzdem nicht in allem überzeugen


Filmfestival in Cannes: Regisseurinnen in Rage

Filmfestival in Cannes: Regisseurinnen in Rage

Kino Trotz aller Lippenbekenntnisse für mehr Regisseurinnen und #MeToo liebt das Festival in Cannes seine Altmeister. Ein Streifzug durch die erste Woche dieser aufgeladenen Festspiele


„Auf trockenen Gräsern“ von Nuri Bilge Ceylan: Out of Istanbul

„Auf trockenen Gräsern“ von Nuri Bilge Ceylan: Out of Istanbul

Kino „Auf trockenen Gräsern“ heißt das neue Werk des türkischen Meisterregisseurs Nuri Bilge Ceylan. Darin hat einer von drei jungen, in die anatolische Provinz versetzten Lehrern plötzlich ein Problem


„The Fall Guy“ mit Ryan Gosling: Ein Eimer Popcorn fürs Auge

„The Fall Guy“ mit Ryan Gosling: Ein Eimer Popcorn fürs Auge

Action „The Fall Guy“ bietet coole Sprüche, tolle Stunts und Ryan Gosling und Emily Blunt als Traumpaar. Was will man mehr?


Ryusuke Hamaguchis neuer Film „Evil Does Not Exist“: „Dieses Idyll trügt“

Ryusuke Hamaguchis neuer Film „Evil Does Not Exist“: „Dieses Idyll trügt“

Interview Für „Drive My Car“ bekam Ryusuke Hamaguchi 2022 einen Oscar. Sein neuer Film „Evil Does Not Exist“ spielt in einer ökologisch idyllischen Waldregion abseits von Tokio. Ein Gespräch über Umweltschutz in Japan und Rationalität im Kino


„Ripley“ auf Netflix: Aus dem Arbeitsleben eines Betrügers

„Ripley“ auf Netflix: Aus dem Arbeitsleben eines Betrügers

Streaming Steven Zaillian hat Patricia Highsmiths „Ripley“-Roman adaptiert, mit langem Atem und sehr nah an der Vorlage – und einem ästhetischen Kunstgriff


„Green Border“ von Agnieszka Holland: Flüchtlinge im Niemandsland

„Green Border“ von Agnieszka Holland: Flüchtlinge im Niemandsland

Kino Die polnische Regie-Altmeisterin Agnieszka Holland wurde für ihren Film „Green Border“ über die Lage an der polnisch-belarussischen Grenze von der eigenen Regierung diffamiert


„The Holdovers“-Regisseur Alexander Payne: „Wir taten so, als drehten wir in den 70ern“

„The Holdovers“-Regisseur Alexander Payne: „Wir taten so, als drehten wir in den 70ern“

Interview Ein unbeliebter Geschichtslehrer, ein Problemschüler und eine Köchin alleine über Weihnachten im Internat. Klingt nach altbekannten Mustern, aber Alexander Payne macht aus dem Stoff in „The Holdovers“ eine lakonisch-kluge Komödie


„The Royal Hotel“-Regisseurin Kitty Green: „Ein ständiges Gefühl der Bedrohung“

„The Royal Hotel“-Regisseurin Kitty Green: „Ein ständiges Gefühl der Bedrohung“

Interview Die australische Regisseurin Kitty Green setzt sich in Dokumentar- und Spielfilmen mit dem Machtgefälle zwischen Männern und Frauen auseinander. „The Royal Hotel“ zeigt zwei junge Frauen in einem Milieu der maskulinen Verrohung im Outback


Der schönste Film des Jahres: „Perfect Days“ von Wim Wenders

Der schönste Film des Jahres: „Perfect Days“ von Wim Wenders

Kino Kōji Yakusho wurde in Cannes für seine Rolle als bester männlicher Darsteller ausgezeichnet. Der Film „Perfect Days“ ist für Thomas Abeltshauser der bezauberndste Film des Jahres 2023, wofür er gerade noch rechtzeitig ins Kino kommt