Jörn Kabisch

Food-Journalist, Blattmacher, Stellvertretender Chefredakteur des Freitag von 2008 - 2012
Jörn Kabisch
Wie das Notwendige zu Freiheit wird

Wie das Notwendige zu Freiheit wird

Küche Selberkochen, das hieß für unseren Kolumnisten: sich loslösen von der Sahne des Elternhauses und dem studentischen Mensaschnitzel. Jetzt ist es ein Zwang

Der asiatische Milchtee der Freiheit

Der asiatische Milchtee der Freiheit

Myanmar Steckt im Tee der Geschmack von Freiheit? Warum sich politische Bewegungen so häufig um gebrühte Blätter drehen

Den Kopf auf ein paar Eimer Eiscreme betten

Den Kopf auf ein paar Eimer Eiscreme betten

Küche Einmal im Jahr wird abgetaut. In so manchem Tiefkühlschrank tritt dann das ein oder andere Geheimnis zutage

Vorkochen war schon immer gut

Vorkochen war schon immer gut

Essen Oft hat es seinen Sinn, wenn bekannte Begriffe ersetzt werden. Im Falle des „Meal-Preppings“ sieht es anders aus

Weihnachten ohne Fleisch?

Weihnachten ohne Fleisch?

Ernährung Ein Fest ohne Tier auf dem Teller ist dieses Jahr alles andere als undenkbar

Manager menschlicher Nähe

Manager menschlicher Nähe

Gastronomie Das Restaurant lehrt uns die guten Seiten der sozialen Distanz

Schlechten Appetit!

Schlechten Appetit!

Billigfleisch Manfred Kriener analysiert das Ekelhafte an unserer Esskultur

Mmmh, Guuulasch!

Coronakrise Der Lockdown beschert uns Zeit. Und Gemeinschaft. Endlich einmal so richtig kochen! Unser Kolumnist Jörn Kabisch ist zufrieden wie nie

Dosenravioli? Da nehme ich lieber das Virus

Essen Haben Sie bei der Vorbereitung auf die Quarantäne auch an den Dosenöffner gedacht?

Uns retten nur Kässpatzen

Küche Früher gab es den „Gesundheitsteller“, heute ist die vegetarische Alternative in so manchem Wirtshaus niederträchtiger