RE: Ohne Zuckerzusatz | 29.07.2020 | 09:13

Das betrachte ich aus Ihrem Mund als hohes Lob.

RE: Sag mir, wo die Autonomen sind | 09.01.2020 | 17:42

Ein Gewerkschafter ist er ja. Ihn da nur einen Imitator zu nennen, zöge berechtigterweise rechtliche Konsequenzen nach sich, fürchte ich.

RE: Das englische Double | 29.07.2019 | 20:28

Für die EU gibt es so ein ähnliches Portal sogar bereits, mit Abo-Funktion für interessierte Leser. Ich kann es sehr empfehlen! https://www.eurotopics.net/de/

RE: Das englische Double | 29.07.2019 | 20:28

Für die EU gibt es so ein ähnliches Portal sogar bereits, mit Abo-Funktion für interessierte Leser. Ich kann es sehr empfehlen!

RE: Das englische Double | 25.07.2019 | 10:35

Vielen Dank für den Hinweis, ich war beim Übersetzen wohl gedanklich im amerikanischen Englisch.

RE: Feministinnen gegen Israel | 03.04.2019 | 10:36

Die Autoren bekommen von uns den Link zum Text sobald er im Blatt veröffentlicht wurde. Damit können sie dann machen was sie wollen. Wenn sie diesen Link z.B. auf Twitter veröffentlichen, wird er auch von ihren Followern gesehen. Auf den Kanälen des Freitag wird er meist später verteilt, je nachdem, wie aktuell er ist. Liebe Grüße

RE: Alles halb so wild? | 18.03.2019 | 10:24

Verzeihen Sie, wenn ich da jetzt kleinlich bin, aber ich habe mir nämlich beim Recherchieren und Schreiben exakt dieselbe Frage gestellt und sie mir nach langem Herumsuchen meiner Meinung nach korrekt beantwortet. "Öffentlicher Dienst" und "Öffentliche Verwaltung" werden hin und wieder synonym verwendet. Hier steht z.B., dass in der Öffentlichen Verwaltung in Deutschland 4,2 Millionen Menschen arbeiten: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ffentliche_Verwaltung#Tr%C3%A4ger_und_Personal

Hier wiederum wird ersichtlich, dass Lehrer eine Teilmenge der öffentlichen Verwaltung sind, nämlich die der sogenannten "Leistungsverwaltung" (was für ein Wort!): http://www.bpb.de/politik/grundfragen/24-deutschland/40469/oeffentlicher-dienst-und-verwaltung

Ich bin deswegen dazu übergegangen, "öffentlicher Dienst" zu schreiben, weil das meiner Meinung nach das geläufigste Wort ist und dem Leser am meisten sagt, auch wenn die EU-Definition von "public administration" und nicht vom "public service" spricht: https://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php/Glossary:Gender_pay_gap_(GPG)Offenbar herrscht hier große Begriffsverwirrung. Vielen Dank jedenfalls für Ihren Hinweis.