Photocircle

Sprachrohr von Photocircle mit Faible für Entwicklung, Kunst & Menschenrechte
Photocircle

EB | Wenn Herkunft verpflichtet

Fotojournalismus Rada Akbar ist eine junge Fotografin aus Afghanistan. Schon durch ihre Existenz verärgert sie konservative Kräfte in ihrem Land – und fotografiert doch unermüdlich weiter

Rob Smith und die Stadt der Superlative

EB | Rob Smith und die Stadt der Superlative

Fotografie Narrating people’s lives: Unterwegs auf den Straßen der größten Metropole der Welt mit dem britischen Fotografen Rob Smith

"Es gibt nie nur eine Seite einer Geschichte"

EB | "Es gibt nie nur eine Seite einer Geschichte"

Fotografie Der südafrikanische Fotograf Jac Kritzinger über Introspektion, Stereotype und Komfortzonen

“Zeichnen war mein Kindheitstraum”

EB | “Zeichnen war mein Kindheitstraum”

Illustration Rumi Hara ist Illustratorin und Comiczeichnerin aus NYC. Ihre bunten Aquarelle und verspielten Charaktere erhielten 2015 die Silbermedaille der Society of Illustrators

"Fotografie ist unberechenbar"

EB | "Fotografie ist unberechenbar"

Fotografie Jan Møller Hansen ist Autodidakt und preisgekrönter Fotograf aus Dänemark. Die Fotografie, so sagt er, hilft ihm dabei, sich der Realität anzunähern

Von Chaos und Besinnlichkeit

EB | Von Chaos und Besinnlichkeit

Fotografie Jagdev Singh ist freier Fotograf aus Neu-Delhi. Mit Hilfe seiner Bilder entwirrt er die Komplexitäten des Lebens und lädt zum Verweilen ein

Glück ist eine Cola mit einem Ananasverkäufer

EB | Glück ist eine Cola mit einem Ananasverkäufer

Fotojournalismus Fotografin Christina Feldt hat bereits über 50 Länder auf der ganzen Welt bereist. Dabei ist die Kamera ihr ständiger Begleiter

Dem Rummel so fern

EB | Dem Rummel so fern

Fotografie Nicole Cambré ist Reise- und Street-Fotografin. Jüngst gewann sie mit "The Great Migration" in der Kategorie „Natur“ des National Geographic Photo Contest 2014

"Je steiniger der Weg, desto besser"

EB | "Je steiniger der Weg, desto besser"

Fotojournalismus Mithilfe ihrer Kamera erzählt sie Geschichten, die es ohne sie nicht an die Bildoberfläche geschafft hätten. Ein Interview mit UN-Fotopreis-Gewinnerin Ingetje Tadros