Suchen

1 - 25 von 1086 Ergebnissen
Brauchen wir eine Leitkultur?

Brauchen wir eine Leitkultur?

Leitkultur Ein Essay, eingereicht zum diesjährigen Essaywettbewerb der deutschen Gesellschaft e.V. Gewonnen hat er nichts, aber das macht nichts.
Schüsse und Schikanen

Schüsse und Schikanen

Malta Im Mittelmeer wird die Rettung von Flüchtlingen immer schwieriger. Seenothelfer sehen sich von den Anrainerstaaten bedrängt

Für die armen Deutschen bleibt nichts übrig

Menschenverachtend - so müsste das Verhalten derer markiert werden, denen die Altersarmut in Deutschland nichts bedeutet. 2030, so vermuten Experten, könnten 30% der Menschen verarmt sein.
Das eigentlich Schlimme daran

Das eigentlich Schlimme daran

Steuervermeidung Die „Paradise Papers" sind ein weiteres Kapitel der Verfallsgeschichte des Westens. Dahinter steckt die neoliberale Mär vom Staat als gierigem Wegelagerer
Fehlt der Linken Transzendenz?

Fehlt der Linken Transzendenz?

Flüchtlingspolitik Manchmal wäre ich gern wieder fromm, dann fühlte ich mich mehr berechtigt, ein paar Verse zu zitieren: „Offene Grenzen für alle in Not“ hat eine Entsprechung in der Bibel
Zur neuentflammten Richtungsdiskussion

Zur neuentflammten Richtungsdiskussion

Linkspartei In der Linkspartei ist erneut ein Streit zwischen Fraktions- und Parteiführung ausgebrochen. Wie berechtigt sind die Forderungen nach einer neuen Richtungsdiskussion?

Sahra Wagenknecht

Die Linke Richtungsstreit in der Linken

Mehr als 20.000 Migranten in Sabrata entdeckt

Libyen/Sabrata. Das UN-Flüchtlingshilfswerk berichtet von erschreckenden Bedingungen, denen die Migranten ausgesetzt waren.

Unsichere Außengrenze

Porträt Shumona Sinha bekommt auch Beifall von rechts, da ihre Literatur größer ist als politisch korrektes Denken

"Kein Geld für Wohltaten"

"Kein Geld für Wohltaten" Die SPD hat ein Klima geschaffen, in welchem jeder sich selbst der Nächste ist.

Jemenkrieg-Mosaik 344 - Yemen War Mosaic 344

Yemen Press Reader 344: Alles aus Woche 38 (17. - 24. Sept. 2017) / All from week 38 (Sept. 17 - 24)

Es ist doch alles gut hier

Demokratie Ein Mann aus Nigeria, eine Iranerin ohne Kopftuch, eine Familie aus Syrien – und zwei Wahlen
Der Trost des Nationalismus

Der Trost des Nationalismus

Wahlkampf Warum protestieren die Menschen gegen Flüchtlinge und nicht gegen kapitalistische Ausbeutung? Über Mobilisierungserfolge, die nicht irrational sind

"Aleppo. A Portrait of Absence"

Performance im HKW Mit Mohammad Al Attar ist ein spannender syrischer Theaterautor zu entdecken:
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Feminismus Die Süddeutsche schreibt kurz vor der Wahl, die Rechte der Frauen seien „genauso schutzbedürftig wie die der Flüchtlinge“. Unsere Autorin ärgert sich darüber. Sehr

Jemenkrieg-Mosaik 341 - Yemen War Mosaic 341

Yemen Press Reader 341: Alles aus Woche 35 (27. Aug. - 3. Sept. 2017 / All from week 35 (Aug. 27 - Sept. 3)

Tabu oder Hilfe für die AfD?

Flüchtlinge im Wahlkampf Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren

Jemen: Cholera-Fälle steigen dramatisch

Save the Children: In der Küstenregion Hodeidah hat es einen dramatischen Anstieg von Cholera gegeben. Allein in den letzten drei Wochen ist die Anzahl der Erkrankten um 40% gestiegen

Jemen-Lasst Hisham frei - Yemen-Free Hisham 2

Yemen, Hisham Al-Omeisy: Die Huthi halten den Blogger und Journalisten jetzt 19 Tage gefangen und isoliert / The blogger and journalist is kept imprisoned and isolated by the Houthis for 19 days

So wird man doch wohl noch werben dürfen!

Werbung Die Kampagne eines Obstpürierers aus Bonn zeigt, dass rechte Stereotype wieder gesellschaftsfähig sind

Jemenkrieg-Mosaik 331 - Yemen War Mosaic 331

Yemen Press Reader 331: Petition – Jemeniten als Söldner – Reuters-Propaganda – Al Kaida im Jemen – Gulf Staaten und Afrika – Meningitis – Cholera – Saudi-Arabien: Awamiya; Frauen – Luftangiff

Gute Flüchtlinge, schlechte Flüchtlinge

Die Asylentscheiderin 2016 suchte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Beamte aus allen Bereichen zur Unterstützung als Asylentscheider

„Gerechtigkeit geht auch durch den Magen“

Engagement Carlo Petrini war früher Messdiener. Als Erwachsener gründete er die Slow-Food-Bewegung. Nun schreibt er für den Papst und setzt sich für Geflüchtete ein

Integrierte Flüchtlinge werden abgeschoben

Syrischer Flüchtling: Wenn wir Flüchtlinge uns Integrieren, werden wir abgeschoben!