Suchen

26 - 50 von 113 Ergebnissen

Wenn Frauen trauern

Ermächtigung Bei Steve McQueen erobern Gangsterwitwen viel Terrain, das im Film sonst Männern vorbehalten bleibt

„Ich bleib daheim“

Interview Armut ist weiblich. Das liegt an den Strukturen, sagt Soziologin Sigrid Betzelt. Aber auch an den Frauen
Nicht schlecht

Nicht schlecht

Genderkolumne Herbert Grönemeyer und Rose McGowan werden von dem Magazin GQ mit dem Preis "Men of the Year" ausgezeichnet. Die Veranstalter geben sich selbstkritisch, doch reicht das?

Kretschmann und die "Männerhorden"

Grüner wird's nicht Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren

Rudel der Schuhgucker

Gender Das Patriarchat unterdrückt auch Männer. Aber warum wehren sie sich nicht?

„Warum der Rassismus?“

Interview Alte weiße Männer sind als Sündenbock gerade hip. Sven Regener und Jakob Ilja von Element of Crime halten dagegen

Die Jammerossi gibt’s nicht

Wende Männer aus der DDR sind häufig tiefer gefallen als Frauen. Denn wer stürzt, muss zunächst mal oben gestanden haben

„Andere Welt“

Interview Seine Elternzeit ging nicht nur ein paar Wochen. Leander Scholz sieht im dabei geübten Sozialverhalten eine kostbare Ressource
Kampf der Angekratzten

Kampf der Angekratzten

Maskulinismus Im Netz klagen Männer laut über ihre Benachteiligung. Manche ihrer Beschwerden haben in der Tat einen wahren Kern
Die Nation ist ein Kerl

Die Nation ist ein Kerl

Schland Wenn Claudia Neumann die Fußball-WM kommentiert, bekommt sie die volle Männlichkeit des Heimatstolzes zu spüren
Küche, Kinder, Krise

Küche, Kinder, Krise

Austerität Europas Sparpolitik traf zuerst vor allem Männer und sorgte etwa in Spanien für eine Nivellierung des Gender Pay Gap. Das änderte sich jedoch bald
Untenrum offen

Untenrum offen

Klischees Wenn ein Mann einen Rock trägt, wundern sich viele. Dabei hat das eine lange Tradition
Sorgerecht? Für den?

Sorgerecht? Für den?

Trennungsväter Was der Feminismus für Männer getan hat, wurde unserem Autor klar, als es auf dem Amt um seinen Status als Alleinerzieher ging

„Empathie ist da“

Interview Männer können nicht über Gefühle reden, heißt es. Aber sie können es lernen, sagt Autor Christian Seidel
Ich bin eine von lächerlich wenigen!

Ich bin eine von lächerlich wenigen!

Musikbusiness Chefinnen sind in der Musikbranche eine rare Spezies. Unsere Autorin bekommt das in ihrem Berufsalltag oft genug zu spüren

Männer weinen nicht

Gewalt Wer von der Partnerin geschlagen und gedemütigt wird, findet selten Hilfe

Achse des Hasses

Kulturkampf Das Bekenntnis zum Antifeminismus funktioniert weltweit als Bindeglied für reaktionäre Kräfte
Männergrippe

Männergrippe

A–Z Ist es eine Hochzeitsangina, wenn sein Hals kratzt? Beweist Niesen Potenz? Es tut doch alles so weh! Noch mehr sogar, wenn man dazu Grönemeyer hört. Das Wochenlexikon
Gegen die Eierisierung des Abendlands!

Gegen die Eierisierung des Abendlands!

Gender Wenn eine AfD-Frau zu einem „Frauenmarsch“ ruft, kommen mehrheitlich Männer, „die noch Eier in der Hose haben“
Mehr als eine „Aushilfskraft“

Mehr als eine „Aushilfskraft“

Vaterschaft Männer, die Verantwortung und Vorbildfunktion für Kinder übernehmen, sollten kein Weihnachtswunder, sondern eine Selbstverständlichkeit sein
Raus aus den Sphären des Kavaliersdelikts

Raus aus den Sphären des Kavaliersdelikts

#metoo Männer grabbeln, belästigen und vergewaltigen nach unten. Über die sexuelle Ausprägung des Machtmissbrauchs
Wie fast immer war der Mörder ein Mann

Wie fast immer war der Mörder ein Mann

Las Vegas Das Massaker ist ein weiterer trauriger Anlass dafür, dass sich Männer endlich mit Männlichkeitsbildern, Gewalt und Aggression befassen sollten

Grauer Star

Porträt Noumam Sakandé ist Heiler in Burkina Faso, die Familie macht den Job seit Generationen. Sein Augenproblem lässt er lieber beim Arzt operieren
Ich auch, ich auch, ich auch, ich auch, ...

Ich auch, ich auch, ich auch, ich auch, ...

#MeToo Ein Hashtag macht die Allgegenwärtigkeit sexueller Gewalt sichtbar. Nur kollektive Wut verspricht Besserung
Als es noch nach Macht und Testosteron roch

Als es noch nach Macht und Testosteron roch

Regierungsbildung Vom gekränkten Oppermann bis zum totberatenden Lafontaine: In turbulenten Zeiten wie diesen fühlen sich die älteren Herren der Politik zu Wortmeldungen bemüßigt