Michael Jäger

Redakteur „Politik“ (Freier Mitarbeiter)

Michael Jäger studierte Politikwissenschaft und Germanistik. Er war wissenschaftlicher Tutor im Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin, wo er bei Klaus Holzkamp promovierte. In den 1980er Jahren hatte er Lehraufträge u.a. für poststrukturalistische Philosophie an der Universität Innsbruck inne. Freier Mitarbeiter und Redaktionsmitglied beim Freitag ist er seit dessen Gründung 1990. 1992 wurde er erster Redaktionsleiter der Wochenzeitung und von 2001 bis 2004 Betreuer, Mitherausgeber und Lektor der Edition Freitag. Er beschäftigt sich mit Politik, Ökonomie, Ökologie, schreibt aber auch gern über Musik.

Michael Jäger
Der „Neue Wehrdienst“ von Boris Pistorius ist der erste Schritt hin zur neuen Wehrpflicht

Der „Neue Wehrdienst“ von Boris Pistorius ist der erste Schritt hin zur neuen Wehrpflicht

Militär Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius von der SPD hat seinen „Neuen Wehrdienst“ für eine Aufstockung der Bundeswehr vorgestellt – und damit bewiesen, dass die Quadratur des Kreises durchaus möglich ist


„Landkrank“ von Nicolai Schultz: Im Schmerz der Welt

„Landkrank“ von Nicolai Schultz: Im Schmerz der Welt

Ökologie-Essay Nikolaj Schultz gilt als neuer Star am Soziologenhimmel. In „Landkrank“ reflektiert er die Klimakrise


Scholz will Abschiebungen nach Afghanistan: Starker Rechtsstaat, schwacher Kanzler

Scholz will Abschiebungen nach Afghanistan: Starker Rechtsstaat, schwacher Kanzler

Meinung Abschiebungen nach Afghanistan sind bisher aus gutem Grund nicht erlaubt. Wenn das Olaf Scholz jetzt ändern will, hilft er vor allem der AfD


Violinkonzert von Arnold Schönberg: Hoffnungsvoll melancholisch

Violinkonzert von Arnold Schönberg: Hoffnungsvoll melancholisch

Zwölftonmusik Vor 150 Jahren wurde der Erfinder der Zwölftonmusik geboren. Aus diesem Anlass stellt die Universität der Künste Berlin eine bisher ungespielte Fassung seines Violinkonzerts op. 36 vor


Olaf Scholz, Anton Hofreiter und der Krieg: Von Willy Brandt lernen

Olaf Scholz, Anton Hofreiter und der Krieg: Von Willy Brandt lernen

Frieden Der Grüne Anton Hofreiter und Roderich Kiesewetter von der CDU setzen SPD-Kanzler Olaf Scholz unter Druck, damit Deutschland Waffen liefert, die Ziele in Russland erreichen. Das wäre mit den SPD-Plakaten zur Europawahl kaum kompatibel


1974: Portugal und Griechenland werden ihre Diktaturen los

1974: Portugal und Griechenland werden ihre Diktaturen los

Zeitgeschichte Ein Aufstand aus den Streitkräften heraus stürzt Machthaber Marcelo Caetano in Lissabon. In Athen haben die Obristen gleichfalls ausgedient


Frieden braucht erst Vergebung

Frieden braucht erst Vergebung

Essay Hunger und Tod in Gaza, mörderischer Stellungskrieg in der Ukraine, Konfrontation mit China: Um all das zu beenden, weisen erstaunliche Worte von Papst Franziskus den Weg


Einigung bei GDL und Deutscher Bahn: Ein Arbeitskampf, der auch das Streikrecht stärkt

Einigung bei GDL und Deutscher Bahn: Ein Arbeitskampf, der auch das Streikrecht stärkt

Meinung Es ist ein Sieg der GDL, und doch hat auch die Deutsche Bahn ihr Gesicht gewahrt – eine beeindruckende Selbstschlichtung


„Fassbinder. Tausende von Spiegeln“: Über einen großen Mythos

„Fassbinder. Tausende von Spiegeln“: Über einen großen Mythos

Filmreif Ian Penman beschreibt in „Fassbinder. Tausende von Spiegeln“ das ausufernde und rasante Leben des großen Regisseurs


Freiwillige Wehrpflicht? Weder ehrlich, noch gerecht

Freiwillige Wehrpflicht? Weder ehrlich, noch gerecht

Schwedisches Modell Verteidigungsminister Boris Pistorius möchte die Wehrpflicht wieder einführen, nach dem schwedischen Modell. Da stimmt was nicht