B | Entschiedener Widerstand erforderlich

Bargeldabschaffung! Diesem Thema sollte verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet werden und wünschenswert wäre auch eine ausführliche Berichterstattung in der Freitag Printausgabe.

B | Englischer Tankerklau

Illegale Aktion: Die britische Marine bringt den iranischen Öltanker Grace 1 in internationalen Gewässern vor Gibraltar auf und die Kronkolonie sorgt für die passenden Verordnungen.

B | Eine offene Baustelle?

Kulturelle Unterschiede: Yana Milev analysiert als Kultursoziologin die "Nachwendezeit" und hält die doppelten Systemerfahrungen der Ostdeutschen für bedeutsam für zukünftige Konfliktbewältigung.

B | Das Schweigen im Blätterwald

Julian Assange: Das unsolidarische Verhalten der Presseorgane gegenüber Assange zeigt einen bemerkenswerten Verlust journalistischer Glaubwürdigkeit.

B | Die sogenannten Rentenexperten

Axel Börsch-Supan: Börsch-Supan sagte: "Wenn wir jetzt nichts tun, machen sich die Jüngeren zu Recht sorgen." Was qualifiziert diesen Mann und für was steht er? Mehr davon in dem Beitrag.

B | Konservatismus und der Verlust seiner Inhalte

Deutsches Kleinbürgertum: Lorenz Pitum schreibt in seiner Masterarbeit über "Konservatismus und Kleinbürgerlichkeit in der Bundesrepublik", als Masterarbeit bei PD. Christian Schwaabe an der LMU.

B | Die Eigentumsfrage umfassender gestellt

Gedanken über Enteigung: Felix Bartels schreibt über die Enteignung und die Unvollständigkeit der bisherigen Auseinandersetzung. Wo Enteignung, da ist auch Aneignung.

B | Heidegger und Carl Friedrich von Weizsäcker

Anekdote zur Philosophie: Alfred Denker, Leiter des Martin-Heidegger-Archivs und in Vorbereitung einer umfassenden Heidegger-Biografie, berichtet über eine Begegnung der beiden Philosophen

B | Bundesarbeitsministerium entlastet Ryanair

H. Heil für Ausbeutung: Wer noch irgendwelche Zweifel haben sollte, was die SPD in der Gestalt von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil unter einer gerechten Gesellschaft versteht, der lese.

B | Bargeld einziges gesetzliches Zahlungsmittel

Gründe für das Bargeld: Es sollte in Erinnerung gerufen werden, dass einzig das Bargeld gesetzliches Zahlungsmittel ist und das betrifft keinesfalls die Buchgelder auf den Konten.