Das Recht des Volkes auf Glück

Das Recht des Volkes auf Glück

Jean-Luc Mélenchon In unserer Wahrnehmung überschattet die Le-Pen-Frage die französischen Präsidentschaftswahlen. Dabei sind der Kandidat Mélenchon und sein Programm durchaus präsidiabel

Der ideelle Gesamtrechte

Der ideelle Gesamtrechte

Präsidentschaftswahlen Quelle alternative! Der Drachentöter, der gegen Le Pen antreten wird, heißt wohl Fillon. Wer ist dieser Politiker? Was erwartet die geplagte Republik?

An der Front nichts Neues?

An der Front nichts Neues?

Die Erbstücke des FN Vor den Präsidentschaftswahlen präsentiert sich der Front national als ganz normale, "entdiabolisierte" Partei, weder links noch rechts. Man sollte genauer hinschauen

Und trotzdem muss man schreien

Und trotzdem muss man schreien

Camus im Algerienkrieg Der Unabhängigkeitskampf stellte die Philosophie der Revolte auf eine unerbittliche Probe. War sie "bourgeoiser Humanismus" oder Einsicht in menschliche Realität?

Der Prätendent

Der Prätendent

Präsidentschaftswahlen Nach Hollande und dessen Premierminister Valls bringt sich nun auch der Wirtschaftsminister Macron ins öffentliche Gespräch. Wofür steht er? Hat er reale Chancen?

Radikal rechts-links

Ideologie Zur zweifelhaften Wiederentdeckung des preußischen Nationalbolschewisten Ernst Niekisch

Wie es kommen wird

Wie es kommen wird

Präsidentin Le Pen In einer realistischen Politfiktion beschreibt der Soziologe Michel Wieviorka die ersten Monate der Präsidentschaft Le Pens. Ein so lehrreiches wie amüsantes Unterfangen.

Das schöne Jahr

Front populaire Vor 80 Jahren - im anderen Mai - wurde in Frankreich die Volksfrontregierung gewählt. Eine im Zorn über die Gegenwart geschriebene Erinnerung.

Salut Akif und Höcke

Salut Akif und Höcke

Denken In Frankreich haben konservative Intellektuelle die Vorherrschaft erlangt. Der Esprit ist stark nach rechts gedriftet. Drei Fälle

Der Dandy des Front National

Der Dandy des Front National

Rechts außen Der Front National ist nicht nur für Spießer und sozial deklassierte Proletarier attraktiv. Auch Intellektuelle werden angezogen, wie das Beispiel Renaud Camus zeigt