Der Dandy des Front National

Der Dandy des Front National

Rechts außen Der Front National ist nicht nur für Spießer und sozial deklassierte Proletarier attraktiv. Auch Intellektuelle werden angezogen, wie das Beispiel Renaud Camus zeigt

Steine und Sterben

Steine und Sterben

"Deutsche Archäologie" Kaum eine andere Wissenschaft war so nationalsozialistisch wie die Archäologie. Ihre Stunde der "Bewährung" schlug im Zweiten Weltkrieg. Und in der Zeit danach

Volk Wahn Wichtel

Volk Wahn Wichtel

Rezension Die gegenwärtige Situation lässt gerade in Deutschland eine Renaissance des rechten Volksbegriffs befürchten. Ein Sammelband erscheint zur rechten Zeit

Luxe communal. Das Imaginaire der Commune

Weiterleben Den herrschenden Diskursen zufolge ist die Pariser Commune "gescheitert". Dabei hat die Commune wichtige Ideen und Praktiken generiert. Auch und gerade für uns?

Querfrontgeschichten

West oder Ost? Rechts und Links gemeinsam für den Frieden? Die Fusion der alten und der neuen Friedensbewegung und die Diskussionen in den sozialen Medien wecken historische Déjà-vus.

Von Ariern und Heloten

Von Ariern und Heloten

Kontinuitäten "Wir haben das 20. Jahrhundert verlassen, aber es hat uns nicht verlassen" (Aleida Assmann). Überdeutlich zeigt dies das Reden über "die" Griechen - Tag für Tag

Charlie:nicht zuträglich

Überraschungen Der Preis für "publizistischen Mut" an Charlie Hebdo hat Diskussionen ausgelöst. Und unerwartete Reaktionen. Radikale Opiumkritik schädige "gedeihliches Zusammenleben".

Bismarckheringe

Deutschlandbilder Der französische Linkspolitiker Mélenchon liebt Deutschland nicht. In einem Pamphlet begründet er, warum auch Europa am deutschen Wesen nicht genesen kann.

Ich zitiere, also habe ich recht

Falsche Zitate Nicht wenige in Debatten eingesetzte Zitate sind falsch oder deplaziert. Selbst ein Philosoph wie Descartes wird nicht immer richtig zitiert. Mit Folgen.

Warum gilt Geld?

Geldphilosophie Warum kleben wir am Geld? Warum klebt das Geld an uns? Was haben Schulden und Schuld gemein? Können wir uns vom Geld befreien? Christoph Türcke stellt die Geldfrage.