Die Klickenden und die Geklickten oder: Die Digitalisierung ist eine Proletarisierung

Arbeit Die einen arbeiten, bis sie zu erschöpft für Haushalt und Sorgearbeit sind. Die anderen putzen, liefern, babysitten für Hungerlöhne, algorithmisch vermittelt. Sieht so die schöne neue digitale Welt aus?
Nicht mehr erpressbar

Nicht mehr erpressbar

Arbeitsmarkt Weltweit gleichen sich die Löhne an, die Drohung mit Globalisierung taugt nicht mehr zur Einschüchterung von Beschäftigten. Das gibt ihnen mehr Macht

Die Arbeiter sind nicht schuld

Auto Beschäftigte in der Industrie wollen keine Blockierer oder Opfer der Transformation sein. Sie wollen sie mitgestalten

Warten auf Robot

Post-Covid Eigentlich sollte doch nach der Pandemie alles anders werden, in der Fabrik und am Schreibtisch. Was bleibt von der Hoffnung auf einen Systemwechsel?

Die nur die Haut zu Markte tragen

Mitbestimmung Es gibt jetzt endlich ein neues Betriebsrätegesetz. Leider hinkt es der Arbeitswelt hinterher
„Arbeit ist immer auch Last“

„Arbeit ist immer auch Last“

Interview Sinnhaft wird ein Job erst, wenn man sich darin entwickeln und beweisen kann – und wenn er gesellschaftlichen Nutzen hat, sagt die Arbeitssoziologin Nicole Mayer-Ahuja
Malochen für das Gleichgewicht

Malochen für das Gleichgewicht

1. Mai Angesichts der Klimakrise entpuppt sich manch Tagwerk als schädlich, während anderes durch Bullshit-Jobs ersetzt wird. Über die Bedeutung von Arbeit
Kein Druck!

Kein Druck!

Amazon In Alabama könnten Arbeitnehmer*innen Geschichte schreiben: Wenn sie dem Unternehmen in den USA als gewerkschaftsfreie Zone endlich ein Ende bereiten
Ausbeutung auf Autopilot

Ausbeutung auf Autopilot

Uber Das Unternehmen hat viel Geld auf eine fahrerlose Zukunft gewettet – die bis dato nicht Wirklichkeit wurde. Die Zeche zahlen: die FahrerInnen
Zerteiltes Leid

Zerteiltes Leid

Fleischindustrie Schlachthöfe als Infektionsherde, katastrophale Zustände für Mensch und Tier: Die Massenproduktion von tierischen Lebensmitteln war schon vor der Pandemie untragbar
Die Zukunft ermöglichen

Die Zukunft ermöglichen

Gastbeitrag Wir brauchen ein Konjunkturpaket – für klimagerechte Industrieproduktion und sozial-kulturelle Infrastrukturen, schreibt der Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg
Künstliche Intelligenz ist menschlich doof

Künstliche Intelligenz ist menschlich doof

Sachbuch KI macht Hoffnung auf ein besseres zwischenmenschliches Zusammenleben. Sie kann aber auch das Gegenteil zur Folge haben
Das Grundeinkommen und Martin Luther King

Das Grundeinkommen und Martin Luther King

Interview Michael Tubbs ist Bürgermeister im kalifornischen Stockton und will 100 Bürgern je 500 Dollar pro Monat auszahlen – bedingungslos
Im Grunde gibt es gute Gründe dafür

Im Grunde gibt es gute Gründe dafür

Die Buchmacher Insbesondere die Digitalisierung erfordert ein Bedingungsloses Grundeinkommen, wie ein neues Buch zeigt
Betreuen bezahlen!

Betreuen bezahlen!

Soziale Ungleichheit Je weniger Frauen unbezahlt im Haushalt arbeiten, desto gleicher ist eine Gesellschaft
Städter auf dem Acker

Städter auf dem Acker

Landwirtschaft Eine Genossenschaft in Bayern hebt die Trennung von Konsumenten und Produzenten auf

Unteres Mittelfeld, schlechte Sicht

Arbeit Deutschland boomt. Hurra. Hinter der Erzählung stecken immer mehr Jobs, die uns krank machen. Enttäuscht. Und wütend

Nach #unten: Weitermachen!

Armut Endlich reden wir von der Klassengesellschaft, von der Verteilung des Reichtums. Das genügt nicht. Wir müssen die Ursachen der Ungerechtigkeit abschaffen
Enjoy Your Fight!

Enjoy Your Fight!

Ryanair Innerhalb nur eines Jahres haben Crews und Gewerkschaften beim Billigflieger einen Tarifvertrag erkämpft
Schlecht, wenn der Job an die Nieren geht

Schlecht, wenn der Job an die Nieren geht

Die Buchmacher Ein Gesprächsband berichtet vom Kampf gegen Arbeitsverhältnisse, die krank machen
Die Krise findet nicht statt

Die Krise findet nicht statt

Chinesische Zeiten Speckstein online, Bambus, Tannenzapfen: über die Digitalisierung eines Bauern in Guangxi
Wir verschwenden Zeit

Wir verschwenden Zeit

Die Buchmacher David Graebers neues Buch „Bullshit-Jobs" trifft einen Nerv

Erschwermetall

Chile Das Lithium könnte dem Land Wohlstand bringen. Vor allem aber fördert es Korruption, Wasserknappheit und Umweltzerstörung
„Verstaatlichung mag ich“

„Verstaatlichung mag ich“

Unerhört! Im englischen Levenshulme denken Laien über Ökonomik nach. Da kommen Glaubenssätze recht schnell ins Wanken