Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Einmal Partei, immer Partei

Einmal Partei, immer Partei

Israel Die USA haben sich endgültig als Verhandlungsmacht aus dem Palästina-Konflikt verabschiedet. Jetzt wird auch der Siedlungsbau in der Westbank als rechtskonform goutiert
Ein Rüpel, ein Visionär

Ein Rüpel, ein Visionär

Israel/Palästina Der Ultranationalist Donald Trump hat die Zwei-Staaten-Lösung zu Grabe getragen. Kommt nun die erste wirkliche Demokratie in Nahost?

B | Renzi behält einen klaren Kopf und steigt aus

Plattes Beispringen vermittelt den Eindruck, dass es in Syrien ausschließlich um Rache geht - sinn- und besinnungslos. Wer die Probleme lösen möchte, sollte über Frieden nachdenken
1995: Im Visier

1995: Im Visier

Zeitgeschichte Vor 20 Jahren erschießt Igal Amir in Tel Aviv Regierungschef Yitzhak Rabin. Der Friedensprozess zwischen Israel und der PLO wird sich davon nicht mehr erholen
Schiefe Ebene

Schiefe Ebene

Risiko Neuwahlen führen nicht zwangsläufig zu einer absoluten Mehrheit von Erdoğans AKP
Ein Ball von unbestimmter Farbe

Ein Ball von unbestimmter Farbe

Flüchtlinge In Suruç wollen kurdische Familien nicht ewig im „Lager der Märtyrer“ bleiben, sondern nach Kobane zurück
Herausforderer Abbas

Herausforderer Abbas

Nahost Ein „Krieg der Diplomatie“ ist ausgebrochen, seit die Palästinenser entschlossen sind, dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) beizutreten
„Man muss Grenzen festlegen“

„Man muss Grenzen festlegen“

Interview Die Friedensforscherin Margret Johannsen über Neuwahlen in Israel und die Chancen für Mitte-Links sowie Rechts-Ultrarechts

B | Nach dem Friedensprozess

Frage der Gewöhnung John Kerry hat einen weiteren Beweis erbracht, dass der sogenannte Friedensprozess eine Fata Morgana ist. Minister Bennett hat einen ganz anderen Plan für Palästina.

B | John Kerry scheitert an Israel

Kein Wille, kein Weg Die Friedensmission des John Kerry in Nahen Osten ist nur durch eins gekennzeichnet: Naivität und Unfähigkeit.
John Kerry stolpert durchs Morgenland

EB | John Kerry stolpert durchs Morgenland

Unfriedensprozess The right of the Jewish people to the land of Israel is eternal [...] Judea and Samaria [Westbank] will not be handed to any foreign administration. (Likud Programm 1977)
Friedensprozess: Es gibt (k)eine Zukunft

EB | Friedensprozess: Es gibt (k)eine Zukunft

Opferrolle Der Stern von Israels Politstar Yair Lapid ist schnell gesunken, seit er Finanzminister ist. Im Rückgriff auf muskulöse Parolen poliert er sein Image auf