Ansgar Skoda

Redakteur& Kulturkritiker u.a. bei der "TAZ" & "Kultura Extra" http://about.me/ansgar.skoda Webentwickler und Journalist
Ansgar Skoda

B | White Boy Realness

Coming-of-Age-Film Danielle Lessovitz erzählt in „Port Authority“ von einem zwanzigjährigen Mittel- und Obdachlosen, der sich in der New Yorker Ballroom-Szene in eine Transfrau verliebt

EB | Begehren hinter Gittern

Film Der chilenische Regisseur Sebastián Muñoz erzählt in „Der Prinz“ von Gewalt, Liebe und Sex im Knast

B | Teuflischer Trumpf

Gesehen vor dem Lockdown Ein Dämon treibt ein diabolisches Spiel. Astrid Griesbach zeigt Tom Waits' Musical "The Black Rider" am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen temporeich poppig, mit Puppen

B | Sexuelle Gewalt ist im Kern das Heikelste

Lesung in Köln Alice Schwarzer las aus ihrer Autobiografie "Lebenswerk" und sprach mit Helge Malchow über ihr Leben, Merkel, häusliche Gewalt, die Kölner Silvesternacht und Muslim/innen

#metoo anno 1651 in Venedig und bei Ovid

EB | #metoo anno 1651 in Venedig und bei Ovid

Premierenkritik „La Calisto“ an der Oper Bonn erzählt von antiken Opfernarrativen und mythischen Verwandlungen. Jens Kerbels berührende Inszenierung punktet mit atmosphärischen Bildern

Hommage an das Absurde der Oper

EB | Hommage an das Absurde der Oper

Neue Musik, Premiere Die Oper Bonn zeigt Mauricio Kagels provokante Anti-Oper „Staatstheater“. Jürgen R. Weber inszeniert experimentelles Musiktheater als kreatives Kabinett des Surrealen

Vater unser

EB | Vater unser

Autobiografie Alexander Münninghoffs "Der Stammhalter" ist ein bewegendes Vermächtnis, ein sorgfältig ausgearbeitetes Zeitzeugnis und rechnet gleichzeitig entlarvend mit dem Vater ab

B | Flirrende Federn tanzen im Bass-Beat

CD-Kritik Dream Wife bieten mit "So when you gonna..." lässigen Indie-Pop für den Sommer. Die abwechslungsreichen Songs handeln von feministischer Selbstermächtigung und Abtreibung

Na sehen Sie, so einfach ist das …

EB | Na sehen Sie, so einfach ist das …

Sachbuch, Gespräche Sibylle Berg plaudert in „Nerds“ mit Forschenden unterschiedlicher Disziplinen über gesellschaftlichen Wandel, Außerirdische, Drogen, Gender, Kleinheitsängste und die AfD

Black books matter

EB | Black books matter

Schwarzer Klassiker US-Amerikanerin Ann Petry erzählt in „The Street“ von einer jungen Mutter im Harlem der 1940er. Ihr neu übersetzter Roman über Rassismus und Armut ist heute noch aktuell