Glenn Greenwald

Es riecht nach Autoritarismus

Es riecht nach Autoritarismus

Brasilien Wenn es nach Präsident Bolsonaro geht, soll Glenn Greenwald, der kritisch über ihn berichtet, hinter Gitter. Die Pressefreiheit gerät weltweit zunehmend unter Druck

Von Trevor Timm | The Guardian
Falsche Fronten

Falsche Fronten

Wikileaks Die Enthüllungsplattform gerät immer stärker unter Druck – jetzt auch von links

Ehret den Whistleblower

Empörung Auszeichnungen für Snowden und seine Unterstützer überdecken die Beschämung, die das „Nichts-tun-können“ in uns auslöst. Und fordern uns zugleich auf, aktiv zu werden

Die Arche Omidyar

Enthüllungen „The Intercept“ hat eine wichtige Anti-Terror-Liste der USA publiziert. Wird Glenn Greenwald mit seiner Seite der neue Julian Assange?

Symbolische Absage

Symbolische Absage

NSA-Ausschuss Der US-Journalist und Snowden-Vertraute Glenn Greenwald folgt dem gängigen „Ritual“ und hat dem Untersuchungsausschuss eine Abfuhr erteilt. Eine vertane Chance

„Die USA wollen die Privatsphäre abschaffen“

Im Gespräch Glenn Greenwald über Asyl für den Whistleblower Edward Snowden, abgeschlossene Schlafzimmer und die Schelte von Kollegen

„Das müsste euch interessieren“

„Das müsste euch interessieren“

Edward Snowden sorgte für den größten Geheimdienstskandal der Geschichte. Dieser exklusive Auszug aus Luke Hardings neuem Buch erklärt, wie der Amerikaner zum Whistleblower wurde

Von Luke Harding | The Guardian
Im Kreis der Überwachten

Im Kreis der Überwachten

Netzwerk Der exilierte Hacker Jacob Appelbaum sprach in Köln über den NSA-Skandal. Und Angela Richter zeigte ihr überarbeitetes Assange-Stück