Ausgabe 22/2022 vom 01.06.2022 : 100 Milliarden für die Pflege!

Aufstand in den Krankenhäusern: So wird die Pflege zum Traumberuf

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Pflegen, lächeln – fighten! Wie junge Auszubildende sich durch das Krankenhaus kämpfen

Pflegerevolution Lisa und Miran wollen sich um Menschen kümmern – und wagen es. Sie werden Pfleger:innen. Doch der Arbeitsalltag bringt auch sie schnell an ihre Belastungsgrenzen. Sie merken: Es braucht ein Sondervermögen für die Pflege

Ulrike Baureithel Seite 6

Politik

Sondervermögen für die Bundeswehr: Eiskalt durchgepeitscht

Meinung SPD, Grüne, FDP und Union missbrauchen das Grundgesetz, um die Bundeswehr ohne jede Debatte massiv aufzurüsten

Kathrin Gerlof Seite 1

Ausgabe 22/2022 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Debatte

Der Journalismus ist im Krieg nicht neutral

Medien Nicht die eine große Lüge, sondern die vielen kleinen Risse im Gebälk der seriösen Presse bereiten Unbehagen – gerade im Ukraine-Krieg

Michael Angele Seite 13

Streit: Gibt es nur noch Lumpenpazifismus?

Frieden Der russische Angriff auf die Ukraine löst Angst und Entsetzen aus. Wie gehen wir damit um? Elke Schmitter und Olaf Müller hinterfragen ihren Pazifismus

Michael Angele Seite 14

Kevin Kampl, der Pott und die Dose Red Bull: Warum RB Leipzig gar keine Anerkennung will

DFB-Pokal Hört endlich auf, uns auszugrenzen! Das fordert RB Leipzig nach außen. Doch in Wirklichkeit will der Club um Sponsor Red Bull gar kein normaler Verein sein

Günter Klein Seite 16

Kultur

Ukrainekrieg: Ich würde den Wehrdienst heute nicht mehr verweigern

Pazifismus Unser Autor Ralf Bönt hat sich damals vor der Wehrpflicht „gedrückt“, sein Asthma half ihm dabei. Heute würde er kämpfen

Ralf Bönt Seite 17

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen