Jemen

Nahost: Noch veranstalten die USA und Iran ein Schattenboxen

Nahost: Noch veranstalten die USA und Iran ein Schattenboxen

Analyse Die Militärschläge gegen Stellungen von Milizen in Syrien, im Irak und Jemen sind vom US-Wahlkampf Joe Bidens nicht zu trennen. Sie sollen Aktionsfähigkeit beweisen, Entschlossenheit demonstrieren und gleichzeitig Mäßigung signalisieren

Saudi-Arabien: Am Fajfa-Berg ist das Verhältnis zu den Huthi im Jemen eher entspannt

Saudi-Arabien: Am Fajfa-Berg ist das Verhältnis zu den Huthi im Jemen eher entspannt

Reportage Im Grenzgebiet zum Jemen gibt es Kontrollpunkte der Armee Saudi-Arabiens, doch die halten kaum jemanden an. Für den pakistanischen Taxifahrer in der Provinz Dschāzān jedoch ist das Thema Huthi verpönt, aus Angst vor dem Geheimdienst GIP

Mohammed bin Salmans „The Line“: Auf dem größten Bauplatz der Welt

Mohammed bin Salmans „The Line“: Auf dem größten Bauplatz der Welt

Reportage Ein Ingenieur aus Europa, Arbeiter aus Ägypten, Pakistan, Bangladesch, armen arabischen Staaten und Afrika sollen Saudi-Arabiens klimaneutrale 170-Kilometer-Wüstenmetropole „Neom – The Line“ bauen. Glauben sie an die Vision des Kronprinzen?

US-Angriffe auf Huthis im Jemen: Unberechenbare zweite Front

US-Angriffe auf Huthis im Jemen: Unberechenbare zweite Front

Luftschläge Die Huthi sehen es als ihre moralische Pflicht, mit den Palästinensern in Gaza solidarisch zu sein. Sie betrachten sich als Teil der „Achse des Widerstandes“, die sich durch die angloamerikanischen Militäraktionen bestätigt fühlt

Von Julian Borger | The Guardian
Huthis im Jemen: Zäh und entschlossen

Huthis im Jemen: Zäh und entschlossen

Bab al-Mandab Die jemenitischen Milizen wollen allen Drohungen zum Trotz nun auch Einrichtungen der USA und Großbritanniens zusetzen, bis eine Waffenruhe in Gaza und die Befreiung palästinensischer Häftlinge aus israelischen Gefängnissen erreicht sind

Israel/Iran: Eine Schlagabtausch ist wegen der US-Wahlen kaum denkbar

Israel/Iran: Eine Schlagabtausch ist wegen der US-Wahlen kaum denkbar

Eskalationsszenario Eine militärische Konfrontation mit Israel könnte am Ende das Schicksal der Islamischen Republik besiegeln. Doch wird die Regierung um Benjamin Netanjahu eine Zuspitzung nur suchen, wenn sie die USA sicher an ihrer Seite weiß

Eurofighter für Riad: Das süße Gift der Realpolitik wirkt schnell und zuverlässig

Eurofighter für Riad: Das süße Gift der Realpolitik wirkt schnell und zuverlässig

Meinung Außenministerin Annalena Baerbock hat beim Besuch in Israel anklingen lassen, dass Deutschland gegen eine Vergabe von Eurofightern durch Großbritannien an Saudi-Arabien wohl kein Veto einlegen wird. Warum wohl nicht?

Friedenshoffnung: Im Jemen wird erstmals über einen dauerhaften Frieden verhandelt

Friedenshoffnung: Im Jemen wird erstmals über einen dauerhaften Frieden verhandelt

Meinung Nach der Rückkehr zu diplomatischen Beziehungen zwischen Riad und Teheran zeichnet sich eine Befriedung des Jemen ab. Vorerst wird der Waffenstillstand nochmal verlängert. Sabine Kebir sieht Friedenschancen für das Land

Fußball-WM: Kampagne gegen Katar ist überzogen

Fußball-WM: Kampagne gegen Katar ist überzogen

Meinung Wer darf künftig noch WM-Ausrichter sein? Unser Autor Lutz Herden findet, dass die Angriffe auf den Gastgeber Katar an Heuchelei und Doppelmoral kaum zu übertreffen sind

Nicht vergessen: Auch hier wird getötet

Nicht vergessen: Auch hier wird getötet

Andere Kriege Seit dem Angriff Wladimir Putins auf die Ukraine wird das Sterben durch Waffengewalt plötzlich Teil unseres Alltags. Krieg herrscht aber nicht nur in der Ukraine. Auch andernorts lassen Regierungen andere Staaten angreifen

Wenn die humanitäre Hilfe fehlt

Wenn die humanitäre Hilfe fehlt

Gastbeitrag Afghanistan, Jemen, Äthiopien: vergessen wir angesichts des Ukraine-Krieges die anderen Krisen? Das wäre ein großer Fehler, meint der ehemalige stellvertretende UN-Generalsekretär für Menschenrechte, Andrew Gilmour

Jemen-Krieg: Vorspiel zur Waffenruhe

Jemen-Krieg: Vorspiel zur Waffenruhe

Saudi-Arabien Medienwirksam attackieren die Huthis saudische Ziele mit Raketen – nicht zuletzt nahe der Formel-1-Strecke in Dschidda. Was steckt dahinter?

Raketen auf Abu Dhabi

Raketen auf Abu Dhabi

Jemen Die Huthi haben mit den Arabischen Emiraten einen Alliierten von Saudi-Arabien im Visier. Die Koaltion reagiert auf die Angriffe mit harten Gegenschlägen

Ungleiche Gegner

Ungleiche Gegner

Jemen Die veränderte Außenpolitik in Washington lässt die Hoffnung auf Frieden gedeihen. Aber die „Koalition der Willigen“ zerfällt

Eine verlorene Generation

Eine verlorene Generation

Jemen Für das von Krieg und Krankheiten heimgesuchte Land ist Covid-19 nicht die größte Sorge

Von Bethan McKernan | The Guardian
Saudisches Kalkül

Saudisches Kalkül

Nahost Zieht sich das Königreich aus dem Krieg im Jemen zurück? Undenkbar ist das nicht – aber unwahrscheinlich

Der Krieg hat längst begonnen

Jemen Die Huthis reklamieren den Angriff auf die saudi-arabische Ölindustrie für sich. Hinter ihnen steht der Iran

Die Beute

Jemen Das Land versinkt im Bürgerkrieg. Der Süden wird zum Raubgut der Vereinigten Arabischen Emirate

Dem Hungertod ausgeliefert

Dem Hungertod ausgeliefert

Jemen Die Stockholmer Verhandlungen führen zu einem Gefangenenaustausch, doch bleibt humanitäre Hilfe blockiert

Von Patrick Wintour | The Guardian
Moral? Come on!

Moral? Come on!

Deutschland Warum die Bundesregierung trotz aller Forderungen nicht auf Rüstungsexporte in Krisengebiete verzichtet

Das Wort des Propheten

Das Wort des Propheten

Jemen Am Golf von Aden spielt sich eine humanitäre Katastrophe ab. Trotzdem scheint uns dieser Konflikt wenig zu berühren. Warum?

Der Bomben-Supermarkt

Der Bomben-Supermarkt

Boom Am Krieg im Jemen verdient die Rheinmetall-Tochter RWM Italia viel Geld, ebenso die britische Firma Raytheon Systems

Rechtsweg in die Sackgasse

Rechtsweg in die Sackgasse

USA Die Entscheidung des Obersten Gerichts zu Trumps Einreiseverbot ist nicht endgültig – noch nicht

Saudisches Komplott

Saudisches Komplott

Iran Präsident Hassan Rohani wirft Riad vor, sich im Jemen und Libanon einzumischen und damit die gesamte Region in eine weitere schwere Krise zu stürzen