Todesstrafe

Todesurteil für lesbische Frauen im Iran

Todesurteil für lesbische Frauen im Iran

Iran Zum ersten Mal sind im Iran zwei lesbische Influencerinnen mit fadenscheinigen Begründungen zum Tode verurteilt worden. Noch ist unklar, ob das Urteil vollstreckt wird

Ein „Nein“ zum staatlichen Morden

Ein „Nein“ zum staatlichen Morden

Iran Drei junge Männer, die bei den Protesten im November 2019 verhaftet wurden, sollen hingerichtet werden. Millionen IranerInnen protestieren dagegen

Hingerichtet wegen eines Haltbarkeitsdatums

Hingerichtet wegen eines Haltbarkeitsdatums

Exekution Der 10. Oktober ist der „Europäische Tag gegen die Todesstrafe“. Weltweit halten viele Länder daran fest und die Praxis zeigt grausame Auswüchse

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Edward Snowden Begnadigung, NSA-Untersuchungsausschuss, Auslieferung, Todesstrafe? Dem Whistleblower stehen unsichere Zeiten ins Haus

Die Kraft des Backlashs

Die Kraft des Backlashs

Sexuelle Minderheiten Selbst in der UN ist Schutz für LGBTI keine Selbstverständlichkeit. Ein neu eingesetzter Menschenrechtsexperte soll auf Bestreben vieler Länder wieder abgesetzt werden

Topografien des Errors

Topografien des Errors

Dokumentation Wie man richtig vom falschen Leben erzählt: Andrei Schwartz begleitet in seinem Film „Himmelverbot“ einen Mörder nach der Haft

Gegen die Wand

Frankreich Der Werdegang der Brüder Kouachi ist ein Beispiel für die gescheiterte soziale Integration von Migranten in der Banlieue

Befehl zum Töten

Befehl zum Töten

Strafe Verbrechen wird es immer geben, staatliche Hinrichtungen sollte es nicht geben. Und doch: Die Todesstrafe ist schwer abzuschaffen – in China, USA und Hessen

Reise ans Ende des Rechts

Kriminalität Die alltägliche Gewalt in Südafrika zermürbt die Gesellschaft. Viele fordern die Rückkehr zur Todesstrafe

Wie ein Blitzschlag

Wie ein Blitzschlag

1972 Das Oberste US-Gericht verbietet die Todesstrafe – sie sei verfassungswidrig, willkürlich und grausam. Heute kann sie dennoch wieder in 33 Bundesstaaten verhängt werden