Suchen

76 - 100 von 131 Ergebnissen

Anstrengender Dialog

Frauenquote Manchmal muss man Frauen zu ihrem Glück einfach zwingen: Immer mehr Männer sind für die Frauenquote. Für Frauen gilt das nicht unbedingt, wie unser Autor feststellt

Ein Anhängsel der Tourismusindustrie

Kulturkommentar Vier Kulturmanager haben ein Pamphlet gegen die Subventionskultur geschrieben. Leider haben sie vergessen, dass sie Teil des Problems sind

Haut ihm auf den Zapfen!

Ritual der Woche Beim Großen Zapfenstreich inszeniert sich der Geehrte selbst. Was verrät Christian Wulffs Playlist über ihn? Und warum ist es nötig, ihm noch einmal den Marsch zu blasen?

Vom Winde angeweht

Spektakel Wladimir Putin hat nach der gewonnenen Präsidentschaftswahl geweint. Wie kann das sein? War es höhere Naturgewalt, die eigene Überwältigung oder echtes Theater?

Der weibliche Stinkefinger

Männersache Stefan "Effe" Effenberg hat es vorgemacht, die Musikerinnen M.I.A. und Adele machen es nun nach. Aber was soll das bringen? Lassen wir die Finger doch in der Hose!

Bitte nach ihm!

Männersache Frauen prominenter Ex-Politiker streben nun selbst politische Karrieren an. Unser Kolumnist findet das nur konsequent. Viele Männer hätten eh keinen Bock mehr auf Macht

Treffen sich drei Könige ...

Ritual der Woche Für gewöhnlich herrscht rund um Neujahr Nachrichtenflaute. Deshalb tagen die kleinen Parteien und inszenieren sich als Rebellen. Leider funkt dieses Jahr einer dazwischen

Stimmt das denn?

Gespräche Es ist Zeit, das Gespräch zu rekultivieren: das Zuhören, das Nachfragen, die "Zwischen-Blicke" – für einen nachrichtlichen Mehrwehrt, für das provokante In-Frage-Stellen

Ist das emanzipiert?

Männersache Unser Kolumnist wundert sich über Frauen, die für die Herdprämie und gegen die Frauenquote sind. Ist die Gleichberechtigung schon so weit, dass alle Grenzen verschwimmen?

Runter von der Bühne

Stuttgart-21-Kater Die Abstimmung war ein Schritt in Richtung ­direkter Demokratie. Doch nach der Wahl agiert das Volk politischer als die Politiker

Hin und schnell wieder weg

A-Z Schlimme Orte Köln ist lustig, München schön, Wolfsburg boomt? Falsch: Köln nervt, München ist verknöchert, Wolfsburg langweilig. Und Alsbach-Hähnlein macht’s nicht besser. Das Lexikon

So könnte Najims Leben aussehen

Zeitreise 2011 als sieben Milliardster Mensch der Erde geboren, erlebt ein Junge aus Lagos, wie die Welt auf den Kopf gestellt wird. Eine Projektion

Die Biedermann-Karte

Autobrände Anstatt die soziale Schieflage zu diskutieren, drischt das bürgerliche Lager mit dem Straßen-Knigge auf die Brandstifter ein. Doch wer Benehmen erwartet, muss es vorleben

Deutschland über alles

Rechte Mitte Europas Rechtspopulisten feiern einen Erfolg nach dem anderen. Eine Forsa-Umfrage des „Freitag“ zeigt: Ihre Parolen fänden auch in Deutschland erschreckend viel Beifall

Ab heute ist gelb dann grün!

Ritual der Woche Die Politik glaubt an die Wiedergeburt. Aber warum können Westerwelle und Co. etwas, was Normalsterbliche nicht können?

Duplo statt Biosprit

Ritual der Woche Die Fahrt zur Tankstelle ersetzt heute den Gang in den Tante-Emma-Laden. Deshalb kauft man dort auch eher Schokoriegel als Agrarbenzin

Der Flirt mit der Gülle

Öko Von der „Landlust“ zum „Landfrust“. Der Mensch sehnt sich nach einem naturnahen Leben, aber wie schwer das ist, zeigen neue Sachbücher zum Thema

Mythische Zeichen

Castor Keine Bewegung ­produziert so wirkungsvolle Bilder wie die der Anti-Atom-­Proteste. Ihre Ikonographie gehört längst zum festen Zeicheninventar der Republik

Wir haben doch keine Zeit

Ritual der Woche Am Sonntag um 3 Uhr wird die Uhr umgestellt. Warum beschließen wir im Zeitalter der globalen Kommunikation nicht, dass es in Peking, New York und Berlin gleich spät ist?

Ein Dankeschön an Peter Hartz

Existenzminimum Die rot-grünen Arbeitsmarktgesetze haben die Mittelschichten ­verunsichert. Immerhin aber ist ihre Solidarität mit den Erwerbslosen dadurch gewachsen

In fremden Hosen

Oper Nirgendwo trifft so viel Äußerlichkeit auf so viel Innerlichkeit wie in Bayreuth. Und bei den Wagner-Festspielen aus der Rolle fallen – das will wirklich niemand

Der Wille des Volkes

Grundlagenmathematik Die Wähler in Nordrhein-Westfalen wollten kreative Politik – stattdessen bekamen sie klägliche ­Wahlgewinner

Unser aller Balla Balla

Hassfigur Fußball ist für alle da – selbst für jene Kreaturen, die „in Schalke“ sagen und Philipp Lahm nur süß finden. Eine Verteidigung des "Eventfans"

Logbuch aus den Wolken

Reisebericht Unser Autor wollte von New York nach Bremen fliegen – und das, während Europas Himmel wegen des Vulkans gesperrt war. Eine Reise mit Umwegen, aber mit vielen Begegnungen

Gott wird ein Auge zudrücken

Kirche Das Christentum wusste es schon besser: Am Anfang der Erkenntnis liegt die Sünde. Dass sollten auch die Kritiker von Bischöfin Käßmann berücksichtigen