Ausgabe 24/2022 vom 15.06.2022 : Erste Klasse für alle!

Das 9-Euro-Ticket ist da. Doch warum bleibt der ICE ein Privileg für wenige?

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Der völlige Verzicht auf Erdgas und Öl aus Russland grenzt an wirtschaftlichen Selbstmord

Energieversorgung Je weniger Erdgas aus Russland bezogen wird, desto stärker der Preisschub. Die gedrosselte Liefermenge von Gazprom sollte als Alarmzeichen verstanden werden

Michael Lüders Seite 7

Politik

Die geglätteten Grünen

Meinung Im Bund kommen sie prima mit der SPD und FDP klar, in den Ländern setzt man aber lieber auf die CDU. Verliert die Partei ihren Kompass?

Stephan Hebel Seite 1

An die Spitze: Heidi Reichinnek will Co-Vorsitzende der Linken werden

Linskpartei Am 24. Juni wählt die Linke in Erfurt ihren neuen Vorstand. Heidi Reichinnek fordert Janine Wissler heraus. Ein Porträt

Ebru Taşdemir Seite 2

9-Euro-Revolution: Klassenkampf im ICE

Bahn Mit den billigen 9-Euro-Tickets strömt alles in die Züge. Doch keine Sorge: Auf der Schiene fahren die sozialen Milieus weiter säuberlich getrennt

Elsa Koester Seite 3

Windkraft: Habeck zückt die Peitsche

Erneuerbare Energien Der Klimaschutzminister von den Grünen hat jetzt einen Plan, um renitente Bundesländer wie Bayern zum Ausbau der Windkraft zu zwingen. Hält dieser Plan, was er verspricht?

Christoph Podewils Seite 4

Spanien: Sturm der Schweinebauern

Massentierhaltung Kein Land in der EU produziert mehr Schweinefleisch als Spanien. Doch immer neue Megaställe belasten die Umwelt und machen die Anwohner krank. Jetzt droht die Blase zu platzen

Linda Osusky Seite 10

Dom Phillips und Araújo Pereira: Tod auf dem Itaqui-Strom

Brasilien Der Journalist Dom Phillips und der Indigenen-Experte Bruno Araújo Pereira sind bei einer Expedition im Indigenen-Reservat getötet worden. Hängt ihre Ermordung mit dem Raubbau in der Amazonasregion zusammen?

Frederico Füllgraf Seite 1

Ausgabe 24/2022 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Debatte

Gewerkschafterinnen, fürchtet euch nicht!

Arbeitskampf Nur mit einem radikalen Neuanfang kommen die Gewerkschaften aus ihrem Tief. So könnte er aussehen

Hilmar Höhn Seite 15

Kultur

Holocaust und Neue Rechte: Das Cluster entfucken

Konferenz „Hijacking Memory“ Ist es möglich, über das Holocaust-Gedenken zu sprechen, ohne über Israel zu streiten? Eine Konferenz mit dem Untertitel „Der Holocaust und die Neue Rechte“ versuchte es in Berlin mit einem wissenschaftlichen Ansatz

Konstantin Nowotny Seite 17

PEN Berlin: „Bitte sei in unserer Mitte“

Interview Der PEN sei seiner Aufgabe, bedrohten und bedrängten Schriftsteller:innen zu helfen, nicht mehr nachgekommen, sagt Jan Fleischhauer. Mit der Autorin Simone Buchholz hat er daher einen neuen PEN mitgegründet, mit dem sich alles ändern soll

Katharina Schmitz, Leander F. Badura Seite 19

Kultur+

Kultur? Nein danke! Ich will nicht mehr ins Theater

Kultur Theater? Kino? Galeriebesuche? Für Ruth Herzberg ist das alles nicht mehr auszuhalten. Sie sehnt sich ans Meer

Ruth Herzberg Seite 25

Berlin Biennale: Welche Menschen?

Kunst Die von Kader Attia kuratierte Berlin Biennale zeigt traumasensitiv, wie die Gewalt der Kolonisierung in die Gegenwart hineinwirkt

Martin Conrads Seite 26

Tribunale für alle

Theater Terror, Klimawandel, NSU: Auf den Bühnen werden Themen oft wie vor Gericht verhandelt. Warum eigentlich?

Björn Hayer Seite 27

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen