Serienwahn

Serienwahn

Medien In den großen Zeitungen will niemand mehr über das lineare Fernsehen schreiben. Dabei schauen immer noch viele Millionen Menschen Sendungen wie „Promi Big Brother“
Von Werten vernebelt?

Von Werten vernebelt?

Positionierung Häufig wird so getan, als sei kritischer, sorgfältiger Journalismus nur dann möglich, wenn Journalisten sich nicht von ihren Werten leiten lassen. Das stimmt nicht
Supergähn!

Supergähn!

Medien „Supernova“ will uns die schönen Seiten des lin­ken Lebens näher bringen. Stattdessen suhlt sich das „Neue Deutschland“-Projekt in fresher Irrelevanz
Keine Alternative

Keine Alternative

Medien Es ist aus für die amerikanische Wochenzeitung „The Village Voice“. Ihr Ende ist kein Schrecken

Unordnung ist das halbe Leben

Was läuft Über das seltene Glück des Älterwerdens mit „The Affair“. Spoiler-Anteil: 60 Prozent
Brav gesprungen

Brav gesprungen

Medien Mussten wirklich alle über das neue Buch von Thilo Sarrazin schreiben?

Plot voller Löcher

Was läuft Unsere Autorin über das wirre „Insatiable“ und Dicksein als Serienthema

Was Männer nicht aushalten

Was läuft „The Fall“ ist keine frauenfeindliche, sondern eine feministische Serie mit einer der ungewöhnlichsten Seriencharaktere aller Zeiten. Spoiler-Anteil: 23 Prozent

Wer den Hut aufhat

Essay In medialen Debatten verwischen sich die Grenzen zwischen Privatem und Öffentlichem. Aus Bürgern und Journalisten wird ein Volk von Richtern

Kindheit mit Monster

Was läuft Das Thema des Missbrauchs entblättert sich in der Miniserie „Patrick Melrose“ so intensiv, dass sich dazwischen Erholungspausen empfehlen. Spoiler-Anteil: 17 Prozent
Seriously?

Seriously?

Pegida Wie es CDU und Polizei in Sachsen mit der Pressefreiheit halten

Wohnwagen, Inzucht

USA In Cleveland, Ohio, schreibt ein Onlinemagazin gegen die Klischeebilder vom hinterwäldlerischen Rust Belt an