Ausgabe 24/2018

vom 13.06.2018

Testen Sie jetzt den Freitag!

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Hier gratis sichern!

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt lesen

Politik


Porträt Joachim Löw hat den deutschen Fußball dem Zeitgeist anvertraut und war damit „ein Stück weit“ erfolgreich
Bert Rebhandl , S. 2
G7 Nie waren die Gipfel nötiger als jetzt. Als Arena, um Konflikte auszutragen, wie sie unter Ländern dieses Zuschnitts nicht ungewöhnlich sind
Lutz Herden , S. 2
Parteienfinanzierung Union und SPD wollen die staatlichen Zuschüsse für Parteien um 15 Prozent erhöhen. Die offizielle Begründung dafür ist vorgeschoben
Wolfgang Michal , S. 2
Österreich Kurz vor Übernahme der nächsten EU-Ratspräsidentschaft zeigt Kanzler Kurz, wie situationselastisch er sein kann
Franz Schandl , S. 3
Abrüstung Die Regierung boykottiert das internationale Atomwaffenverbot. Dagegen ist die Deutsche Bank pazifistisch
Felix Werdermann , S. 4
Die Fußballversteher Warum die WM ein Segen für Menschen ohne Struktur ist
Mikael Krogerus , S. 4
NSU-Prozess Die Verteidiger der Angeklagten fordern milde Strafen. Dabei hilft ihnen das geringe Aufklärungsinteresse der Ermittlungsbehörden
Andreas Förster , S. 5
Parteitag Die Linke will ihre Streitigkeiten beilegen. Derweil wirbt SPD-Mann Marco Bülow für Kooperationen
Sebastian Puschner , S. 5
Weltwirtschaft Türkei, Argentinien, Sambia: Wegen der US-Zinswende droht diversen Schwellenländern ein massives Verschuldungsproblem
Stephan Kaufmann , S. 8
Singapur-Gipfel Der US-Präsident war als Friedensstifter und Häusermakler unterwegs
Konrad Ege , S. 9
USA Den Handelskriegern gerät verstärkt China ins Visier. Das kann zu einer Rezession führen
Larry Elliott , S. 9
Kolumbien Im Südwesten des Landes kämpfen die indigenen Nasa gegen Konzerne und Großgrundbesitzer
Susanne Hentschel, Aaron Bruckmiller , S. 10
Zeitgeschichte Die Pleite von Karstadt und Quelle wird zum größten Firmencrash der Bundesrepublik, ausgelöst durch den Umbruch im Einzelhandel und ein miserables Management
Pepe Egger , S. 12

Kultur


Kunst Grenfell-Brand oder NSU-Mord – Forensic Architecture rekonstruieren das Band zwischen Verbrechen und Politik
Mladen Gladić , S. 13
Gay Fantasy
Anlaufstelle Thomas Ott hat 1983 in Stuttgart den LGBTQ-Buchladen Erlkönig gegründet, einen der ersten in Deutschland. Jetzt droht ihm das Ende
Anlaufstelle Dem Erlkönig, einem der ersten LGBTQ-Buchläden in Deutschland, droht das Ende
Isabella Caldart , S. 14
Weiße Jungs bringen’s nicht
Landnahme Die 10. Berlin-Biennale spielt mit dem Postkolonialismus und vermeidet dabei alle Moralisierungsfallen
Landnahme Die 10. Berlin-Biennale spielt mit dem Postkolonialismus und vermeidet dabei Moralisierungsfallen
Stefan Heidenreich , S. 15
Fragebogen Dietrich Brüggemann mag Sahra Wagenknecht und fühlt sich in der IG Vers und Reim daheim
Redaktion , S. 16
Hegelplatz 1 Ein weißer alter Mann versteht die Welt nicht mehr
Michael Angele , S. 16

Alltag


Gorillataktik
Ideologie Im Internet wächst die Gemeinde der neuen Maskulinisten. Deren Gedankengut hat schon Leben gekostet
Ideologie Im Internet wächst die Gemeinde der neuen Maskulinisten. Deren Gedankengut hat schon Leben gekostet
Alexander Harder , S. 11
Bildungsauftrag Die Hauptstadt-SPD bringt eine öffentliche Förderung feministischer Pornos ins Spiel, für die politische Standards gelten sollen
Elsa Koester , S. 11

Reise Spezial


Reisen Backpacking galt als Alternative zum Massentourismus. Das ist längst vorbei. Wer heute ökologisch und sozial reisen will, muss für unbequeme Lösungen offen sein
Svenja Beller , S. 6
Selbstbetrug Rumjetten und die Welt retten – wer’s glaubt! Ökotourismus zerstört, was er zu schützen verspricht
Kathrin Hartmann , S. 17
Ich doch nicht, oder?
Kulturgeschichte Marco d’Eramo geht hart mit dem Touristen ins Gericht. Am Ende erkennt er aber, dass die wahren Probleme woanders liegen
Kulturgeschichte Marco d’Eramo geht hart mit dem Touristen ins Gericht
Mladen Gladic , S. 18
Interview Kevin Kühnert über seine zweite Leidenschaft: das Groundhopping
Michael Angele , S. 19
Gesundheit Ob Kururlaub an der Ostsee oder Zahnersatzreise nach Ungarn: Der Medizintourismus boomt. Der wahre Preis ist unklar
Ulrike Baureithel , S. 20
Gut war gestern
Schnarch Sie brechen Regeln, bearbeiten die Politik, polieren am Image herum – heute schwärmt niemand mehr von Airbnb
Schnarch Sie brechen Regeln, bearbeiten die Politik, polieren am Image – niemand schwärmt mehr von Airbnb
Nina Scholz , S. 21
Dableiben Rolf Turba fährt nicht mehr raus in die Welt, er holt sie sich nach Hause
Maxi Leinkauf , S. 22
Der Elvis braucht sein Obst
Zurückbleiben Blumen wollen gegossen, Hamster gefüttert, Briefkästen geleert werden. Eine muss es ja machen ...
Zurückbleiben Blumen wollen gegossen, Hamster gefüttert, Briefkästen geleert werden. Eine muss es ja machen ...
Martina Mescher , S. 22
Ihm nach!
Aufklärung In Buch und Schau wird an den Reiseschriftsteller, Ethnologen und Naturforscher Georg Forster erinnert
Aufklärung In Buch und Schau wird an den Reiseautor, Ethnologen und Naturforscher Georg Forster erinnert
Michael Angele , S. 23
Mürrisch stinkt der Fisch
Italien Land der Sehnsucht! Gustav Nicolai räumte 1834 mit diesem urdeutschen Mythos auf. Als Dank gab es nur Ärger
Italien Land der Sehnsucht! Gustav Nicolai räumte 1834 mit diesem urdeutschen Mythos auf
Dieter Richter , S. 23
Touristenfalle
A–Z Wenn der Urlaub mit der Recherche auf TripAdvisor anfängt, endet er in der Regel auf einem enervierenden Street Food Market: das Wochenlexikon
A–Z Touristenfalle
Redaktion , S. 24