Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen
Bildet Lesekreise!

Bildet Lesekreise!

Trend Ein Buch lesen? Ach nö! Falsch: Warum für Buchfreunde das Bewährte jetzt genau das Richtige ist
Flieg, Flickenteppich!

Flieg, Flickenteppich!

Buchpreis Shortlist „Außer sich“ von Sasha Marianna Salzmann nimmt den Leser auf eine lange und entbehrliche Reise mit
„Brüssel ist ein Labor“

„Brüssel ist ein Labor“

Interview Europa ist langweilig? Einen Europa-Roman will keiner lesen? Nein. Robert Menasse beweist das Gegenteil

Der Weg der Wünsche

Literatur der Flucht Während des Kalten Krieges flohen Menschen von Ost nach West. Akos Doma erzählt die Geschichte einer ungarischen Familie.

Sie haben es verdient

Buchpreis Am 6. Oktober wird der Sieger gekürt. Einige der besten Romane sind dann nicht mehr dabei, vier von ihnen stellen wir hier vor
Unser schlechtes Gewissen

Unser schlechtes Gewissen

Deutscher Buchpreis Die Auszeichnung verengt die Aufmerksamkeit von Handel und Kritik und lässt zu viel unter den Tisch fallen. Eine Gegenrede

Lichtermeer

Metapher Wer sich auf Marion Poschmanns „Sonnenposition“ einlässt, erfährt die Sprachmacht lyrisch fundierter Prosa

Für die Dame ein Roman

Deutscher Buchpreis Egal, welcher Autor auf der Shortlist fehlt: Mit den üblichen Kriterien ist die Auswahl nicht zu erklären