Ausgabe 32/2020

vom 05.08.2020

3 Ausgaben kostenlos lesen

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Hier gratis sichern!

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt lesen

Politik


Unsicherheit Wut macht blind. Das gilt für die Kritiker der Corona-Politik ebenso wie für alle, die letztere „Covidioten“ nennen
Mladen Gladić , S. 1
Lauterbach juckt die Spaltung scheinbar nicht
Corona Die von der Kultusministerkonferenz beschlossene Rückkehr ins Klassenzimmer ist richtig. Gerade benachteiligte Kinder brauchen den persönlichen Kontakt
Corona Die beschlossene Rückkehr ins Klassenzimmer ist richtig. Sie hilft gerade benachteiligten Kindern
Thomas Gesterkamp , S. 1
Nur unter Protest
Bolivien Bolivien
Bolivien Nur unter Protest
Redaktion , S. 2
Kim bleibt hart
Nordkorea/USA Nordkorea/USA
Nordkorea/USA Kim bleibt hart
Redaktion , S. 2
Keine Dividenden
EZB EZB
EZB Keine Dividenden
Redaktion , S. 2
Seehofer blockiert
Asyl Asyl
Asyl Seehofer blockiert
Redaktion , S. 2
Mehr Demokratie wagen
Wahlalter Wahlalter
Wahlalter Mehr Demokratie wagen
Redaktion , S. 2
Porträt Gérald Darmanin ist als französischer Innenminister genötigt, gegen sich selbst ermitteln zu lassen
Rudolf Walther , S. 2
Katrin Lompscher Die Demission der Bausenatorin ist gerade mit Blick auf die Verfehlungen anderer Politiker bedauernswert. Sie sagt einiges über die gesellschaftliche Polarisierung aus
Sabine Nuss , S. 2
Weißrussland Die nunmehr sechste Präsidentschaftswahl könnte Alexander Lukaschenko zum Verhängnis werden, auch wenn er sie gewinnt
Lutz Herden , S. 2
Corona-Demo Aber was für ein Milieu hat sich da in Berlin gezeigt? Unser Autor ist samt Pierre Bourdieu mitgelaufen
Gerhard Hanloser , S. 3
Als Strafe inszeniert
US-Militär Der teilweise Abzug aus Deutschland folgt Kalkül – und birgt doch Risiko
US-Militär Der teilweise Abzug aus Deutschland folgt Kalkül – und birgt doch Risiko
Michael Jäger , S. 4
Tönnies enteignen: für Klima, Tier und Mensch
Fleischindustrie Seit Jahren werden in der Branche politische Schranken umgangen. Es wird Zeit, nicht nur die Symptome zu bekämpfen
Fleischindustrie Seit Jahren werden in der Branche Schranken umgangen. Es wird Zeit, nicht nur Symptome zu bekämpfen
Sebastian Friedrich , S. 4
Mindestens existieren
Arbeit Schrittweise soll die Lohnuntergrenze nun angehoben werden. Das reicht bloß immer noch nicht. Und es gibt viel zu viele Verstöße
Arbeit Schrittweise soll die Lohnuntergrenze nun angehoben werden. Das reicht bloß immer noch nicht
Sebastian Thieme , S. 5
Hassrede Die Politologin Natascha Strobl bekommt Drohungen, seit der „Welt“-Blogger „Don Alphonso“ sie diffamierte. Der Fall zeigt, wie rechte Hass-Kampagnen im Netz funktionieren
Eva Berendsen , S. 5
Schönes neues Geld
Interview In seinen Büchern warnt Norbert Häring vor der Abschaffung des Bargelds. Doch was spricht gerade in Zeiten der Pandemie eigentlich gegen neue Bezahlmodelle?
Interview In seinen Büchern warnt Norbert Häring vor der Abschaffung des Bargelds
Christian Baron , S. 6
Bargeld, ein AfD-liberaler Wert
Cash Rechtspopulisten versuchen sich als Verteidiger des analogen Portemonnaies – und als Hüter des Souveräns. Wie viel Selbstbestimmung liegt in einer Geldform?
Cash Rechtspopulisten versuchen sich als Verteidiger des Bargelds – und als Hüter des Souveräns
Philipp Schönthaler , S. 7
Die andere Welt
China In der Außenpolitik des Landes gab es mitunter heftige Brüche. Doch wurde bis heute nie der Anspruch aufgegeben, souverän und allein handlungsfähig zu sein
China Bis heute wurde nie der Anspruch aufgegeben, souverän und allein handlungsfähig zu sein
Lutz Herden , S. 8
Ein verlässlicherer Partner
China Europa sollte nicht der US-amerikanischen Hysterie folgen. Bald wird die Volksrepublik wichtigster Player in der Weltpolitik sein
China Europa sollte nicht der US-Hysterie folgen. Bald wird die Volksrepublik wichtigster Player sein
Michael Krätke , S. 9
Die Stunde des Pragmatikers
Italien Alle Parteien loben Regierungschef Conte für seine Corona-Politik. Doch die nächsten Wahlen könnte der Rechtsblock gewinnen
Italien Alle Parteien loben Regierungschef Conte. Doch die nächsten Wahlen könnte der Rechtsblock gewinnen
Jens Renner , S. 10
USA Die nukleare Bedrohung wird oft verdrängt. Historiker streiten über das Motiv der Angriffe auf Hiroshima und Nagasaki vor 75 Jahren
Konrad Ege , S. 10
Zeitgeschichte Nach dem Tod der „Kaiserin Friedrich“ ist für Berlin und ganz Preußen Landestrauer befohlen. Lauscht man in diese Stille, werden Erinnerungen an die Zukunft wach
Karsten Laske , S. 12

Kultur


Corona, anders gesehen
Pandemie-Skepsis Ihr Buch ist ein Schnellschuss, doch Karina Reiss und Sucharit Bhakdi bedienen aktuelle Bedenken
Pandemie-Skepsis Ihr Buch ist ein Schnellschuss, doch Karina Reiss und Sucharit Bhakdi bedienen aktuelle Bedenken
René Schlott , S. 13
Trotzdem ein Erfolg
Literatur Medien ignorieren „Corona Fehlalarm?“, es verkauft sich dennoch gut
Literatur Medien ignorieren „Corona Fehlalarm?“, es verkauft sich dennoch gut
Dirk Engelhardt , S. 13
„Skandalös optimistisch“
Bolsonaro Der legendäre Liedermacher Caetano Veloso sorgt sich um Brasilien, findet Schwarzseherei aber zu bequem
Bolsonaro Der legendäre Liedermacher Caetano Veloso sorgt sich um Brasilien
Caio Barretto Briso, Tom Phillips , S. 14
Rap Zugezogen Maskulin gelingt eine bitterböse Bestandsaufnahme deutscher Zustände der vergangenen zehn Jahre
Konstantin Nowotny , S. 14
„Ich liebe Kartoffeln“
Interview In ihrer Autobiografie „Weißt du, was ich meine?“ erzählt die Rapperin Nura über ihren Weg vom Asylheim in die Charts
Interview In ihrer Autobiografie erzählt Rapperin Nura über ihren Weg vom Asylheim in die Charts
Jakob Buhre , S. 15
Alles Event, alles egal
Literatur Marius Goldhorn wollte keinen Poproman schreiben, doch er fängt den Zeitgeist fulminant ein
Literatur Marius Goldhorn wollte keinen Poproman schreiben, doch er fängt den Zeitgeist fulminant ein
Johann Voigt , S. 16
Ein Waschbär erzählt
Literatur Thomas Brussigs Roman „Die Verwandelten“ ist vor allem Trash-Comedy
Literatur Thomas Brussigs Roman „Die Verwandelten“ ist vor allem Trash-Comedy
Michael Hametner , S. 16
Nützlicher Zorn
Sachbuch Rupert Reads Klima-Dialoge sind erfrischend radikal und willensstark
Sachbuch Rupert Reads Klima-Dialoge sind erfrischend radikal und willensstark
Bernhard Malkmus , S. 17
Romantisieren!
Sachbuch Philipp Blom fordert zum hundertsten Geburtstag der Salzburger Festspiele neue Mythen
Sachbuch Philipp Blom fordert zum hundertsten Geburtstag der Salzburger Festspiele neue Mythen
Thomas Wagner , S. 17
Auch für Weiße
Interview Die italienisch-amerikanische Philosophin und Aktivistin Silvia Federici sieht in den USA neue inklusive Bewegungen von unten
Interview Die Philosophin und Aktivistin Silvia Federici sieht in den USA neue inklusive Bewegungen von unten
Jana Volkmann , S. 18
Wer spricht? Wer nicht?
Perspektive Wolfgang Benz’ Buch über Antisemitismus polarisiert. Dabei wäre es besser, für unterschiedliche Standpunkte offen zu sein
Perspektive Wolfgang Benz’ Buch über Antisemitismus polarisiert. Offenheit für verschiedene Positionen wäre gut
Dani Kranz , S. 19
Film Prekäre Arbeit, Enteignung, Entfremdung: Anna Sofie Hartmann erzählt vom Bau eines Tunnels zwischen Fehmarn und Dänemark
Jens Balkenborg , S. 20
Merlin, unsterblich und nie nüchtern
Serien „Cursed“ wollte die Artus-Saga diverser und actionreicher machen, aber Jenni Zylka entdeckt eine ungute Mischung aus Nerdtum und Spießigkeit. Spoiler-Anteil: 7%
Serien „Cursed“ wollte die Artus-Saga diverser und actionreicher machen. Klappt das? Spoiler-Anteil: 7%
Jenni Zylka , S. 20
Der Kommunismus ist …?
Fragebogen Janna Steenfatt hat keinen Führerschein und keine Aktien, und sie liest Zeitung am liebsten im Café
Fragebogen Janna Steenfatt hat keinen Führerschein und keine Aktien, und sie liest Zeitung am liebsten im Café
Redaktion , S. 24

Alltag


Klettern ohne den Jungsclub
Feminismus Braucht es Räume nur für Frauen? Werden so Ungleichheiten verstärkt oder beseitigt? Eine Organisatorin erzählt
Feminismus Braucht es Räume nur für Frauen? Die Organisatorin des „Women’s Bouldering Festival“ erzählt
Zofia Reych , S. 11
Ein Buch, das Schwule heilen will?
Ex-Gay-Literatur Nach Protesten verschwand ein Buch des „Homoheilers“ Joseph Nicolosi aus dem Sortiment von Hugendubel und Thalia. Wie konnte es da überhaupt landen?
Ex-Gay-Literatur Wie konnte das Buch eines „Homoheilers“ im Sortiment von Hugendubel und Thalia landen?
Paul Dorsch , S. 11
„Bring mir bitte Blutwurst mit“
DDR Ein kleines Buch über Postkarten präsentiert Zeugnisse eines Landes, das es nicht mehr gibt, und schafft Einblicke in bisher kaum Erforschtes
DDR Ein kleines Buch über Postkarten präsentiert Zeugnisse eines Landes, das es nicht mehr gibt
Jochen Overbeck , S. 22