Inhaltsverzeichnis 21/17

Politik

S. 1  

Treueschwur

NATO Den Brüsseler Gipfel prägen Irritationen über die USA, die einen Wandel von der Führungs- zur Entweder-oder-Macht zelebrieren Lutz Herden

S. 2  

Der Unbeirrbare

Porträt Robert Mueller soll als Sonderermittler die Russland-Kontakte der Trump-Kampagne durchleuchten Jon Swaine

S. 2  

Ein Hoch auf die Autokraten

Iran/USA Während Präsident Rohani im Iran wiedergewählt wird, heizt Donald Trump bei seinem Besuch in Saudi-Arabien die Konfrontation mit Teheran weiter an Sabine Kebir

S. 2  

Noch nicht genug Willy

Wahlkampf Im Programmentwurf der SPD steht viel Gutes – und noch nichts Konkretes zu Rente und Steuern. Die Genossen brauchen jetzt einen Sommer wie 1972 Sebastian Puschner

S. 3  

Staatliche Aufbauhelfer

NSU Der Verfassungsschutz hatte 40 teils hochkarätige Spitzel im Umfeld des Terrortrios. Und wusste trotzdem nichts vom NSU? Andreas Förster

S. 4  

Nicht zur Witzfigur werden

SPD Der Kurzerfolg klebt „Sankt Martin“ wie eine Pappnase im Gesicht Jürgen Busche

S. 4  

Lockung der Macht

Liberale Die FDP ist wieder am Leben. Und muss sich sofort mit diversen Regierungsaufträgen herumschlagen Lennart Laberenz, Christian Füller

S. 5  

Hamburgs koloniales Erbe

Aufarbeitung Die erste Stadt in Deutschland will ihre Kolonialgeschichte näher beleuchten. Dazu sind ein Park und Studien geplant Michael Marek, Sven Weniger

S. 6  

Shakespeare zum Vögeln

Sexroboter Die neuen Spielzeuge der Lust bieten nicht nur Körper, sondern auch Geist. Sie sprechen mit ihrem Partner, etwa über Musik – und sie sind jederzeit bereit Jenny Kleeman

S. 8  

Die Krankheit Boko Haram

Nigeria Im Norden des Landes werden zwei Kriege geführt – gegen brutale Islamisten und gegen eine Rückkehr der Kinderlähmung Tracy McVeigh

S. 9  

Noch weiter rechts

USA Wer einen Sturz Donald Trumps für einen Gewinn hält, sollte sich seinen Vize Mike Pence vorher genau anschauen Claus Leggewie

S. 10  

Tour de Front

Nahost Ein Radrennen durch Jordanien, Ägypten, Israel und Westjordanland soll Menschen in Nahost verbinden. Entlang der Route finden sich Zeugnisse der Vorurteile Tom Mustroph

S. 12  

1977: Sexbomben im All

Zeitgeschichte Mit „Krieg der Sterne“ beginnt George Lucas’ Saga Star Wars. Das Frauenbild des Drehbuchschreibers war sexistisch. Erst seine Koautorinnen gaben Leia ein Kommando Jay McCarthy

Wirtschaft

S. 13  

Ein deutsches Solo mit Sinn

Zukunft Martin Schulz sollte für eine klare Umverteilung eintreten. Sonst ist die Unterstützung der SPD für die Europa-Pläne von Präsident Macron nichts als Gratismut Georg Fülberth

S. 14  

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Die Autobahn-Privatisierung, VW-Golf für Bosse, der Schweizer Geheimdienst und die SPD, mehr atypische Beschäftigung sowie Marktradikalismus in Sydney Sebastian Puschner

S. 14  

In Angst verbündet

Krise Macrons Ideen für den Euro gehen in die richtige Richtung. Und Merkel sollte sich mit ihm arrangieren Michael Krätke

S. 14  

Die Stadt der Andersdenkenden

Tal der Träumer Wo Janis Joplin und Charles Manson Nachbarn waren, gibt es heute ja angeblich nur noch naive Technofaschisten oder naive Hippies Manuel Ebert

S. 15  

Einmal nachladen, bitte

Krieg Die Aufrüstung der NATO macht Aktionäre deutscher Waffenhersteller froh – und großzügig gegenüber ihren Kritikern Leander F. Badura

S. 16  

Eine Stadt für alle

Besitzen Aktivisten und Politiker kämpfen neuerdings Hand in Hand gegen Immobilienspekulanten. Zum Beispiel in Leipzig Antonia Märzhäuser

S. 17  

„Die Konzentration nimmt zu“

Wohnungsmarkt Konzerne zahlen bei Käufen keine Grunderwerbssteuer. Die steuerpolitische Sprecherin der Grünen Lisa Paus fordert Reformen Sebastian Puschner

S. 18  

Hilfe, sie drohen mit Reform!

Die Buchmacher Der Politikjournalist Rainer Balcerowiak zeigt, wie aus einem positiv besetzten Wort ein Synonym für die Zerstörung des Sozialstaats wurde Jörn Boewe

S. 18  

Keine Almosen

Zukunft Die Befürworter eines bedingungslosen Grundeinkommens verharren in der Logik des Kapitalismus – anstatt ihn abzuschaffen Patrick Spät

S. 20  

„Jeder kennt eure Daten“

Interview Andreas Weigend war Cheftechnologe von Amazon und will eine Art Stiftung Warentest für das Internet Thomas Wagner

Kultur

S. 21  

Wer klagt hier an?

NSU-Tribunal Ein Aktionsbündnis will in Köln den Opfern rechtsterroristischer Gewalt zu Gerechtigkeit verhelfen Mladen Gladić

S. 21  

„Together“ geht immer

Politische Bewegungen Sie rufen „Vorwärts!“ und meinen allzu oft doch „Rückwärts!“ Über Lippenbekenntnisse aus Frankreich und den USA Michael Jäger

S. 22  

Die Komik der Ampel

Fotografie Mike Mandel knipste Autofahrer in den 1970ern. Seine Bilder zeigen den Traum ewiger Mobilität Sean O’Hagan

S. 23  

Alles so schön bunt hier

Spurensuche In der Stadt, aus der die NSU-Täter stammen, verdrängen viele die Verbrechen. Warum fällt Jena das Erinnern so schwer? Milan Ziebula

S. 24  

Die Rache heißt Büro

Alltag Schon zum sechsten Mal schickt der Autor J. J. Voskuil seinen Romanhelden – und die Leser – in die Ödnis des ganz gemeinen Angestelltenlebens. Und das macht sogar Spaß Sabine Peters

S. 24  

My Life as a Russian Novel

Bad Reading Unser Kolumnist schreibt über das neue Buch der Schriftstellerin Kat Kaufmann, eine schonungslose Selbstsuche und einen Ex-Knacki mit Ambitionen zur Hochliteratur Andreas Merkel

S. 25  

Ändere das Leben

Analyse Wer Umwelt sagt, muss auch Ökonomie sagen. Zum Buch „Imperiale Lebensweise“ Hans Thie

S. 25  

Spiegel der Literatur

Zeitschrift Wahrhafte Lektüre für wahrhafte Leser: Erhard Schütz über das "Schreibheft", das dieses Jahr vierzig wird Erhard Schütz

S. 26  

Sabbernde Verlogenheit

Biopic Jonathan Teplitzkys Film sieht in "Churchill" nur den alten Staatsmann, der es allen noch einmal zeigt Stefanie Diekmann

S. 27  

Der Vergessene

Nachruf Zum Tode des DEFA-Regisseurs, Kameramanns und Anregers Roland Gräf (1934 – 2017) Matthias Dell

Alltag

S. 11  

Die Komplizin

Abgehoben Ivanka Trump hat ein Buch über arbeitende Frauen geschrieben. Es ergänzt die antifeministische Politik ihres Vaters. Eine Abrechnung Laurie Penny

S. 29  

Das Souvenir gehört zum Urlaub

Die Dingsbums Mitbringsel haben es in Zeiten von Billigfliegern, Internetbestelldiensten und Flachbildschirmen schwer – und lohnen sich trotzdem Sarah Khan

S. 30  

„Der Impuls war klar, mich zu verstecken“

Porträt Nick Cave und seine Bad Seeds machen seit über 30 Jahren ziemlich düstere Musik. Nach dem Tod seines Sohnes zieht er aus den alten Songs neue Kraft Mark Mordue

S. 31  

Wie ein Echo von 1933

Nazigewalt In Berlin-Neukölln brennen Autos und Läden, Menschen werden zur Zielscheibe. Doch der Bezirk wehrt sich – und knüpft damit an seine antifaschistische Tradition an Arlette-Louise Ndakoze

S. 32  

Twin Peaks

A–Z 1990 wurde der FBI-Agent Dale Cooper nach Twin Peaks geschickt, um den Mord an Laura Palmer aufzuklären. Von da an sollte Fernsehen nie mehr das sein, was es vorher war Redaktion