Inhaltsverzeichnis 24/17

Politik

S. 2  

Das Versagen der Mandarine

Sachbuchlisten-Eklat Wie konnte mit Rolf Peter Sieferles „Finis Germania“ ein neurechtes Werk in den Empfehlungen von NDR und Süddeutscher Zeitung landen? Christian Füller

S. 3  

Ins Mark getroffen

Iran Das Land der Mullahs wurde mit den Anschlägen in Teheran erstmals zum Ziel von Operationen des IS Simon Tisdall

S. 4  

Koalition mit Belfast

Brexit Die Widersprüche zwischen Theresa May und der nordirischen DUP könnten Jeremy Corbyns Traum von Neuwahlen schnell Realität werden lassen Jürgen Busche

S. 5  

Die Bundesregierung kuscht

Rüstung CDU, CSU und SPD boykottieren aussichtsreiche UN-Verhandlungen über ein Atomwaffenverbot. Kann das den UN-Prozess stoppen? Felix Werdermann

S. 6  

Wucher beim Wohnen

Daheim Die Mietpreisbremse wirkt nicht, die vier Wände werden immer teurer. Dabei gäbe es einen Ansatz zum Entlasten: die neue Wohnungsgemeinnützigkeit Benjamin Knödler

S. 7  

„Enteignung ist ein Instrument“

Interview Ständig steigende Mieten sind kein Naturgesetz, sagt der Soziologe Andrej Holm. Es brauche aber den politischen Willen zur Veränderung Jakob Augstein

S. 8  

Grüne Allianz

China Deutschland braucht die Volksrepublik als Partner der Energiewende, um die eigenen Klimaziele zu erreichen Maximilian Mayer

S. 9  

Rückkehr des Verfemten

Spanien Mit dem neuen alten Vorsitzenden Pedro Sánchez steht der Burgfrieden zwischen der Partei der Sozialisten und konservativer Regierung vor dem Aus Conrad Lluis Martell

S. 12  

1957: Wie im Mittelalter

Zeitgeschichte Der Journalist Henri Alleg schreibt sein Buch „La Question“ über die Folterkeller französischer Militärs in Algerien, deren sadistische Praktiken Wut und Abscheu erregen Rudolf Walther

Kultur

S. 17  

Let’s be German

Europa Die Angst vor dem Brexit nimmt zu. Unsere britische Autorin hat ihrer Familie jetzt deutsche Pässe besorgt Amelia Hill

S. 18  

Fehlzündung

Musik In den Sixties stürmte Stephan Sulke die Charts. Sein neues Album reimt das Thema Altwerden zugrunde Marc Peschke

S. 19  

„Lern mal Perspektive“

Interview Der Comic-Zeichner Stephan Katz ist manchmal zu faul zum Zeichnen. Dann zwingt ihn sein Partner Max Goldt Linus Volkmann

S. 20  

Freigeschwommen

Emanzipation Frauen, die „Wasserbiografien“ schreiben – das ist gerade ein kleiner Trend. Was steckt dahinter? Rose George

S. 21  

Gaia gegen Globus

Anthropozän Bruno Latour will als Wissenschaftssoziologe die Ökologie repolitisieren. Das ist nicht schön, aber wahrscheinlich notwendig Mladen Gladić

S. 22  

Wer von nichts wusste

Geschichte Eine britische Historikerin befragte schon in den 1990er Jahren deutsche Filmemacher nach der Kollaboration in der NS-Zeit. Auch Kristina Söderbaum Karen Liebreich

Alltag

S. 11  

Schutz vor Prügel

Vorbeugen Deutschland hat die Istanbul-Konvention ratifiziert. Beim Kampf gegen häusliche Gewalt muss aber Prävention eine größere Rolle spielen Gerhard Hafner

S. 25  

Der letzte Enkel

Porträt Esteban Volkov war 13, als Attentäter versuchten, ihn zu ermorden. Denn sein Opa war Leo Trotzki. Jetzt kümmert er sich um dessen Erbe in Mexiko Wladek Flakin

S. 25  

Kino im Kopf

Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin mag es bei der Lektüre gern anschaulich und empfiehlt Autoren, sich dementsprechend aufzurüsten Susanne Berkenheger

S. 27  

Auf der Kante

USA Das Weiße Haus will die staatlichen Gelder für die Entwicklung des Frühwarnsystems ShakeAlert streichen. Ein Bericht von der kalifornischen Erdbebenfront Sascha Josuweit

S. 28  

Trendkost

A–Z Ständig kommt uns ein neuer Hype auf den Teller, Ärzte warnen jetzt vor tiefen Schnitten in der „Avocadohand“. Unser Alphabet von Achtsamkeit bis Zöliakie Redaktion

Robinson

S. 13  

Das Siebengesicht

Russland Wladimir Putin hält die Welt in Atem. Er hat viele verschiedene Gesichter. Kleptokrat, Killer, KGB-Agent – oder vielleicht ein Nichts? Keith Gessen