Ausgabe 31/2018

vom 01.08.2018

Testen Sie jetzt den Freitag!

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Hier gratis sichern!

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt lesen

Politik


Übermut Präsident Trump ist bei seinen Angriffen auf den Welthandel in einen Mehrfrontenkrieg geraten und muss sich mäßigen
Michael Krätke , S. 1
Soziotop Immer mehr Schwimmbäder machen dicht. Im Sommer 2018 ist das eine besonders schlechte Nachricht. Denn im Freibad begegnet sich die Gesellschaft als Gesellschaft
Benjamin Knödler , S. 1
Für die Verschwundenen
Porträt Olga Sánchez will als designierte Innenministerin Mexikos ein von Gewalt zerrüttetes Land wieder aufrichten
Porträt Olga Sánchez will als Innenministerin Mexikos ein von Gewalt zerrüttetes Land wieder aufrichten
Alexander Gorski , S. 2
Gentechnologie Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu CRISPR kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Natur längst ihre Unschuld verloren hat
Ulrike Baureithel , S. 2
Erdoğan Wie soll der türkische Präsident behandelt werden, wenn er im September Deutschland einen Besuch abstattet? Diese Frage erregt schon jetzt die Gemüter
Lutz Herden , S. 2
Gegenwehr Obdachlose gründen eine bundesweite Selbstvertretung. Für Angst sorgt nicht nur ein Brandanschlag in Berlin
Karsten Krampitz , S. 3
Nachbarn Der Internetriese will mitten im wilden Kreuzberg Büros eröffnen. Die Bewohner wittern Gefahr
Matthias Jauch , S. 4
Dreist Mit krimineller Energie betrügen Konzerne bei den Steuern. Olaf Scholz weigert sich, ihnen das Handwerk zu legen
Wolfgang Michal , S. 5
Griechenland Der Küstenort Mati wurde von einem Brandinferno zerstört. Viele der Überlebenden verloren ihr Heim, ihre Freunde, ihre Liebsten
Helena Smith , S. 6
Alarm In Griechenland gab es um 1980 etwa 700 Waldbrände pro Jahr. Heute sind es bereits mehr als dreimal so viele
Richard Fraunberger , S. 6
Interview Die Klimaforscherin Kirsten Thonicke über Erderwärmung als Brandbeschleuniger und einen geeigneten Katastrophenschutz
Martina Mescher, Lutz Herden , S. 7
Syrien Diplomatische Weichenstellungen haben die zügige Offensive der Assad-Armee in Daraa und Quneitra begünstigt
Sabine Kebir , S. 8
Nahost Israel erkennt an, dass Präsident Assad in Syrien an der Macht bleibt und stützt sich auf Absprachen mit Russland
Zvi Bar‘el , S. 8
Italien Die Rechtskoalitionäre reiben sich gegenseitig auf. Ein großer Knall ist möglich
Jens Renner , S. 9
Frankreich In der Affäre um seinen Leibwächter zeigt Präsident Macron sich als demokratieferner Boss
Rudolf Walther , S. 9
Mein Reichtum komme
Kollekten In Nigeria boomt das Geschäft mit dem Glauben: Prediger werden wie Stars verehrt und fliegen im Privatjet
Kollekten In Nigeria boomt das Geschäft mit dem Glauben: Prediger werden verehrt und fliegen im Privatjet
Andrea Jeska , S. 10
Zeitgeschichte Man wird wohl noch träumen dürfen: dass der Druck auf Donald Trump enorm wächst und ihn die eigenen Leute vor die Tür setzen. Etwas Ähnliches ist schon mal passiert
Konrad Ege , S. 12

Kultur


Zeitdiagnose Erstmals ist ein Comic für einen der wichtigsten internationalen Literaturpreise nominiert: „Sabrina“ von Nick Drnaso
Cornelia Fiedler , S. 13
Projektionsfläche Industrielle Holzernte und kompensatorische Reservatisierung – nicht nur wenn er brennt, hat der Wald brenzlige Probleme
Erhard Schütz , S. 13
Brexpop Wo bleiben die Protestsongs gegen den EU-Austritt? Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin sagt schon mal laut: „Goodbye UK – And Thank You for the Music“
Christine Käppeler , S. 14
Bilderstreit Ost-Kunst is back: Das MdbK in Leipzig kündigt die Ausstellung „Point of no return“ an
Marlen Hobrack , S. 14
Medien Bei einer Reality-Soap von RTL kann man sich daran ergötzen, wie arme Familien beim Versuch scheitern, sich selbst am Schopf aus dem Armutssumpf zu ziehen
Juliane Wiedemeier , S. 14
Oper Wie Richard Wagners Held Lohengrin in Bayreuth an den Frauen scheitert – eine politische Interpretation
Wolfgang Herles , S. 15
Was lief da mit der Seghers?
Wilder Ritt Hasso Grabner war Häftling, Generaldirektor, Autor. Seine erste Biografie macht Lust auf eine bessere
Wilder Ritt Hasso Grabner war Häftling, Generaldirektor, Autor. Seine Biografie macht Lust auf eine bessere
Karsten Krampitz , S. 16
Nix Genaues
Neuauflage Walter Lippmann erkannte früh, wie manipulierbar die Öffentlichkeit ist
Neuauflage Walter Lippmann erkannte früh, wie manipulierbar die Öffentlichkeit ist
Mladen Gladić , S. 17
Hops gehst du
Storys Frank Behnke findet in „Natürliche Auslese“ das Tragische im Vermischten. Hitchcock würde ihn mögen
Storys Frank Behnke findet in „Natürliche Auslese“ das Tragische im Vermischten. Hitchcock würde ihn mögen
Marc Ottiker , S. 17
Kino Der Kanadier Denis Côté beobachtet in „A Skin so Soft“ Bodybuilder in ihrem Alltag zwischen Kontrolle und Obsession
Esther Buss , S. 18
Dokumentarfilm In Accra, Ghanas Hauptstadt, landet Elektroschrott aus der ganzen Welt. Für die Armen zugleich Fluch und Segen
Jens Balkenborg , S. 19
Was Männer nicht aushalten
Was läuft „The Fall“ ist keine frauenfeindliche, sondern eine feministische Serie mit einer der ungewöhnlichsten Seriencharaktere aller Zeiten. Spoiler-Anteil: 23 Prozent
Was läuft „The Fall“ ist keine frauenfeindliche, sondern eine feministische Serie
Jenni Zylka , S. 19
Nachgefragt Katja Kipping hat in Russland gelernt, Kakerlaken zu erledigen, und ist ein Serien-Junkie
Redaktion , S. 20
Hegelplatz 1 Leider sind nicht alle so gut organisiert wie wir. Zum Beispiel die Fluggesellschaften. Das ist sehr schade. Jedenfalls für diejenigen, die das Fernweh drückt
Jakob Augstein , S. 20

Alltag


Ok, Wikipedia, wer ist Wade?
Girl Thing Wo sind nur all die Frauen in Physik und Technik? Eine Aktivistin macht sie jetzt sichtbar: mit Enzyklopädie-Einträgen
Girl Thing Eine Aktivistin macht all die Frauen in Physik und Technik mit Enzyklopädie-Einträgen sichtbar
Hannah Devlin , S. 11
Diskriminierung Vorurteile gegenüber bestimmten Personen zu haben, ist eine Sache. Rassismus oder Sexismus eine andere
Ash Kay , S. 11
Porträt Esra Karakaya hat ihr Studium der Medienwissenschaften geschmissen, um eine Talkshow zu machen. Hier sollen die zu Wort kommen, über die sonst immer nur geredet wird
Cem Bozdoğan , S. 21
Sommer, Phase drei
Der Koch Wenn das Steinobst reift, werde ich zum Kind. Gerade ist Aprikosenkernspuckzeit
Der Koch Wenn das Steinobst reift, werde ich zum Kind. Gerade ist Aprikosenkernspuckzeit
Jörn Kabisch , S. 21
„Andere Welt“
Interview Seine Elternzeit ging nicht nur ein paar Wochen. Leander Scholz sieht im dabei geübten Sozialverhalten eine kostbare Ressource
Interview Leander Scholz sieht im während seiner Elternzeit geübten Sozialverhalten eine kostbare Ressource
Katharina Schmitz , S. 23
A–Z Kann uns die Superfood-Labor-Alge retten? Noch mehr Science-Fiction steht vorerst wohl nicht an, denn der Europäische Gerichtshof hat jüngst die Genschere stumpf gemacht
Redaktion , S. 24