Ausgabe 42/2019 vom 16.10.2019 : Wie der Westen die Kurden verrät

Und warum Erdoğans Invasion schwer kalkulierbare Folgen für Europa hat

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Niemand hält sie auf

Naher Osten Dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien könnte ein jahrelanger Guerillakampf und die anhaltende Destabilisierung der Region folgen

Michael Lüders Seite 6

Ein Siedlungsgebiet für Dschihadisten

Daesch Der Islamische Staat taucht in vielerlei Gestalt wieder auf und könnte nun verstärkt nach Europa einsickern

Sabine Kebir Seite 7

Politik

Ich bin kein Problem

Gesellschaft Nach Halle ist Antisemitismus wieder Thema. Doch auch gut gemeinte Identitäts-Diskurse führen in die Irre

Hazel Rosenstrauch Seite 1

Was heutige Bewegungen von 1989 lernen können

Wende Die DDR galt als System so steinern wie die Mauer, die es hervorbrachte. Der Herbst 1989 zeigt, dass sich mehr ändern kann, als man glaubt

Konstantin Nowotny Seite 1

Auch der PiS-Chef liest sie

Porträt Olga Tokarczuk erhält den Literaturnobelpreis. In Polen ist sie eine Ikone der Linksliberalen – und doch schwer fassbar

Jan Opielka Seite 2

Ausgabe 42/2019 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Kultur

Gezielt verirren

Nobelpreis Peter Handke ist der literarische Vordenker des Anthropozäns. Seine Streifzüge sind ein Plädoyer für das Zusammenleben

Bernhard Malkmus Seite 13

Ein wenig Zögern kann nicht schaden

Stanišić vs. Handke Der Buchpreisträger erhebt schwere Vorwürfe gegen den Nobelpreisträger. Genaues Lesen könnte die Erregung mindern

Mladen Gladić Seite 13

Es ist so dunkel

Theater René Pollesch und Fabian Hinrichs lassen den Schrecken der Einsamkeit über die größte Revuebühne Europas toben. Am Ende funkeln die Sterne

Eva Marburg Seite 14

Alltag

Geflochtene Freiheit

Kolumbien Mit Graffitis arbeitet die Künstlerin Teca an schwarzer Identität. Die Zöpfe in ihren Bildern erzählen auch die Geschichte der Sklaverei

Anna-Lena Dießelmann Seite 11

„Ich bin der Anwalt dieser Menschen“

Porträt Claus-Peter Reisch war nie Aktivist und hat doch die Mission Lifeline groß gemacht. Horst Seehofer gibt er heute die Hand

Lena von Holt Seite 21

„Ich bin der Anwalt dieser Menschen“

Porträt Claus-Peter Reisch war nie Aktivist und hat doch die Mission Lifeline groß gemacht. Horst Seehofer gibt er heute die Hand

Lena von Holt Seite 21

Literaturbeilage

Seid gekränkt!

Sachbuch Sascha Lobo stellt fest, dass die Welt komplexer ist, als wir dachten. Oder denken können?

Christoph H. Winter Seite 25

Ehm. Power?

Rassismus Alice Hasters hat erlebt, wie ihre Hautfarbe sie zur „Anderen“ machte

Marlen Hobrack Seite 26

Herz ist Schmerz

Sachbuch Peter Trawny sucht nach dem richtigen Denken für ein von Liebe durchdrungenes Leben

Ute Cohen Seite 26

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen