Suchen

1 - 16 von 16 Ergebnissen
524 Jahre Widerstand

524 Jahre Widerstand

Kolumbien Im Südwesten des Landes kämpfen die indigenen Nasa gegen Konzerne und Großgrundbesitzer

Die Erde ist nicht genug

Raumfahrt Internetmilliardäre wie Elon Musk oder Jeff Bezos wollen das Weltall erobern und besiedeln
Hallo, ist da jemand?

Hallo, ist da jemand?

Kosmos Die Entdeckung „erdähnlicher Planeten“ rührt an uralten Fluchtfantasien – und an Ideen für eine bessere Welt

Leerstellen der Vorbildwirkung

Biopic „Hidden Figures“ erzählt die Geschichte dreier entscheidender schwarzer Wissenschaftlerinnen bei der NASA erstaunlich altmodisch
Oblomow im Orbit

Oblomow im Orbit

Raumfahrt Für die Teilnehmer einer einjährigen Mars-Simulation sei die Langeweile das Schlimmste gewesen. Zur Ehrenrettung eines unterschätzten Gefühls
2011: Mond und Mars

2011: Mond und Mars

Zeitgeschichte Die letzte US-Raumfähre aus dem Space-Shuttle-Programm kehrt zur Erde zurück. Damit endet eine Phase der Kosmosexpansion, die heute das Orion-Projekt fortführt

Systemische Qualen

Justiz Wer in den USA Opfer sexueller Gewalt wird, hat die Beweise selbst zu sichern. Das soll sich jetzt ändern
Doktor Mabuse im All

Doktor Mabuse im All

Raumfahrt Die NASA hat ein mysteriöses Geräusch veröffentlicht. Es berührt menschliche Urängste

EB | Weltbilder gehören auf den Kopf gestellt!

Blickwinkel Um die Freiheit unserer Gedanken zu bewahren, sollten wir unser Weltbild hin und wieder auf den Kopf stellen

Mach es nicht selbst

Weltraum Ridley Scotts dezent melancholischer Bastlerfilm „Der Marsianer“ glaubt an Friede, Freude, Fortschritt – ohne zu nerven

Nicht nur für Aliens

NASA-Soundcloud 1977 schoss die NASA ihr „Goldenes Album“ mit einer Bauanleitung für einen Plattenspieler ins All. Nun grüßt sie damit uns Erdlinge
Verloren im All

Verloren im All

Weltraumforschung Der jüngste Orion-Testflug soll den Weg für bemannte Missionen weisen. Wissenschaftler halten das für längst überholt

Kapitallismus

Fiction In seinem Bestseller „Der Marsianer“ erzählt Andy Weir ganz neu von der Besiedlung des Mars. Wird der Planet nun im Sinne einer neoliberalen Landnahme kolonisiert?
Die Erde hat ihn wieder

Die Erde hat ihn wieder

WLAN im All Warum Twitter für die Mission von Astronaut Alexander Gerst so wichtig war
Der errechnete Untergang

Der errechnete Untergang

Weltuntergang Die Universität Maryland veröffentlicht eine neue Studie zur Apokalypse. Ein Kommentar zur Rezeption und dem, was wir lieber ignorieren
Keine Füße mehr im All

Keine Füße mehr im All

Mondpionier Neil Armstrong stand für einen epochalen Traum von einer Zukunft des Menschen jenseits der Erde. Längst ist die Vision von der Realität überholt worden