Suchen

51 - 75 von 80 Ergebnissen
Plötzlich Stiefmutter

Plötzlich Stiefmutter

Jubiläum Seit zehn Jahren regiert Angela Merkel. Ihre Flüchtlingspolitik lässt die Deutschen ängstlich werden. Ist das der Wendepunkt?
Wie ein Stück Holz an der Sperrmauer

Wie ein Stück Holz an der Sperrmauer

Rhetorik Horst Seehofer wurde nicht für seine Pöbelei gegen die Kanzlerin auf dem CSU-Parteitag abgewatscht, sondern für seine miserable Rede

B | Muss die Willkommenskultur gehen?

Symbolpolitik Die Union hat sich selbst wiedergefunden. Steht ihr jetzt nur noch Merkel im Wege?
Fordern immer, Antworten nimmer

Fordern immer, Antworten nimmer

Flüchtlingspolitik Die Bundesregierung solle die Flüchtenden an der Grenze stoppen, fordern Seehofer und Co. Die vernünftige Frage, wie das denn geschehen soll, wird hartnäckig ignoriert

B | Merkel mit "MILAN" plus "Wir schaffen das"

Strategie der Spannung Angela Merkel rüstet ihre Strategie asymmetrischer Demobilisierung des politischen Gegners mit Worten der Saison auf wie "Wir schaffen das". Krisen helfen ihr dabei
Intelligenter als die CDU

Intelligenter als die CDU

Flüchtlingspolitik In Deutschland scheint Angela Merkel gegen ihre eigene Partei zu regieren. Dabei erkennt sie nur die Realität an und macht aus der Not eine Tugend

B | Her mit strategischen Liegenschaften

Horst Seehofer fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel ultimativ auf, Liegenschaften des Bundes, selbst belegte Kasernen, für die menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen freizugeben

B | Kriegsflüchtlinge, Botschafter des Friedens

Heribert Prantl (HP) nennt in seiner Ullstein-Streitschrift, Titel "Im Namen der Menschlichkeit. Rettet die Flüchtlinge!" Menschen auf der Flucht Menschenrechts Botschafter des Friedens.

B | Monsieur Rainer: "Luise Kautt: Blutfreitag"

Buchtipp Unbedarfte, Achtung! Ihr Weltbild könnte einstürzen! Sie bekommen während der Lektüre des Buches eine Ahnung, warum Horst Seehofer recht haben könnte
Die Grenzen überwinden

Die Grenzen überwinden

Asyl Die Forderungen nach einem Einwanderungsgesetz werden immer lauter. Doch das eigentliche Problem wird dadurch nicht gelöst
Seehofer macht Ernst

Seehofer macht Ernst

Bayern Die CSU-Landesregierung will es Balkan-Flüchtlingen so schwer wie möglich machen und schafft Zentren zur Schnellabschiebung

Egomanischer Egoismus

CSU Die von Horst Seehofer beschrittenen Sonderwege haben einen anderen Zweck als einst bei Franz Josef Strauß
Die Unruhe wird angefacht

Die Unruhe wird angefacht

Asylbewerber Neonazis zünden ein Flüchtlingsheim an und die herrschende Politik forciert ein rassistisches Klima. Was Meißen und Freital mit Seehofer, Gauck und der EU zu tun haben

B | AUS DIE MAUT ?, von wegen!

Alexander Dobrindt Verkehrsminister Alexander Dobrindt erfasst nach aktueller Klage Kunde aus Brüsseler Runde ein Grausen, Heulen und Zähneklappern, Schon sagt Dobrindt, den Start ab..
Hoffnung und Chancen

EB | Hoffnung und Chancen

Terror in Paris Die Terroranschläge von Paris müssen eingeordnet und Konsequenzen gezogen werden. Der Versuch zu fassen, was Fassungslosigkeit erregt, wird zu einem Drahtseilakt

Lieber Joachim Lottmann

Einspruch Wir haben den Schriftsteller Joachim Lottmann gebeten, über Gratismuts nachzudenken. Unser Kulturchef hielt es für seine Pflicht, ihm direkt zu widersprechen
Hunderte Millionen

Hunderte Millionen

Fallbeispiel Der Feind des Feminismus ist nicht der deutsche Literaturbetrieb. Es ist der Islam. Aber das ist nichts für Gratismut
Wenn das Franz Josef wüsste

Wenn das Franz Josef wüsste

Porträt Horst Seehofer hat die CSU wieder etwas stärker gemacht. Die Dankbarkeit der Partei hält sich in Grenzen
Erst kommen die Waffen, dann kommt die Moral

EB | Erst kommen die Waffen, dann kommt die Moral

Waffenexport Sigmar Gabriel fordert in der Rüstungsexportpolitik vollmundig einen Kurswechsel. Das sehen Teile der Koalition anders. Horst Seehofer etwa

Geld und Gier

Mindestlohn Statt dem Markt Grenzen zu setzen, verhakelt sich die Koalition lieber im Streit um Details. Die Reform gerät dabei aus dem Blick
Die geheimen Räte

EB | Die geheimen Räte

Affäre Friedrich Der von der CSU inszenierte Krawall vom Wochenende hat sich gelegt, eine Exit-Strategie aus der Regierungskrise kündigt sich an. Die Probleme werden damit nicht gelöst

A–Z Populismus

Poltern und Pöbeln Wenn Argumente fehlen, kommen schnell Ängste und Aggressionen ins Spiel. „Wer betrügt, der fliegt!“, droht die CSU. „Wir sind das Volk!“, grölen die Rechten.

B | Wandert Wirtschaft in Soziale Systeme ein?

Bundespräsident Joachim Gauck zum Neujahrsempfang 2014 am heutigen Tag im Berliner Schloss Bellevue: "..unser Staat ist an die Grenzen seiner monetären Belastbarkeit angelangt!"

B | Wer Seehofer nicht passt, der fliegt

Rechtspopulismus "Wer betrügt, der fliegt": Die CSU bedient sich rassistischen Ressentiments und steht damit auf einer Stufe mit dem Front National oder der FPÖ

B | CSU in Berlin: Kaum beachtenswerte Mitläufer

CSU Kürzlich sagte ein Kabarettist in der Anstalt des ZDF: „De Wiesn is gmaht, da Kas is bissn, der bayrische Wähler hats wieder verschissen“!