Ausgabe 02/2020

vom 08.01.2020

Testen Sie jetzt den Freitag!

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Hier gratis sichern!

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt lesen

Politik


Öffentlich-Rechtliche Nun, wo die jüngste Sau durchs Mediendorf getrieben wurde: Was sind denn die echten Herausforderungen?
Klaus Raab , S. 1
Nahost Wer denkt, die EU habe durch die Krise keine Perspektiven, hat die neue Geopolitik nicht verstanden
Eric Bonse , S. 1
Zwangsmaßnahme
Chelsea Manning Chelsea Manning
Chelsea Manning Zwangsmaßnahme
Redaktion , S. 2
Beziehungskrise
Russland/Weißrussland Russland/Weißrussland
Russland/Weißrussland Beziehungskrise
Redaktion , S. 2
Härtetest
Frankreich Frankreich
Frankreich Härtetest
Redaktion , S. 2
Windmisere
Enercon Enercon
Enercon Windmisere
Redaktion , S. 2
Mautheld
Bayern Bayern
Bayern Mautheld
Redaktion , S. 2
Porträt Werner Kogler führt die österreichischen Grünen mit hochgekrempelten Ärmeln in eine türkis-grüne Ehe
Franz Schandl , S. 2
Wohnen Eine kleine Steuer-Idee der SPD erzeugt großes Tamtam. Dabei wäre ihre Umsetzung durchaus sozial
Kathrin Gerlof , S. 2
Feminismus Nach zwei Jahren drehte sich die Debatte nur noch um männliche Flirtangst. Der Weinstein-Prozess erinnert an die Anfänge der Bewegung
Elsa Koester , S. 2
Einheit Geschichtsbilder sind so systemrelevant wie Großbanken. Umso mehr ist das Deutschland von 1990 eine Erinnerung wert
Lutz Herden , S. 3
Gesundheit Es fehlen dermaßen viele Pflegekräfte, dass Kliniken kranke Kinder abweisen müssen. Die Politik scheut die entscheidende Reform
Ulrike Baureithel , S. 4
Vorsätze Warum nicht 2020 mal etwas für mehr Gerechtigkeit tun?
Nina Scholz , S. 4
Erderwärmung Fridays for Future wollen vors Bundesverfassungsgericht ziehen. Das ist nur der letzte Versuch, mithilfe der Justiz das Klima zu retten
Anika Limbach , S. 5
USA Nach dem Attentat auf General Soleimani schwimmt Präsident Trump auf einer Woge der Zustimmung und ist plötzlich um Deeskalation bemüht
Konrad Ege , S. 6
Naher Osten Iran ist im Visier, weil das Land die Vorherrschaft der USA stört
Michael Lüders , S. 7
Libyen Die Türkei sorgt im Schatten der Iran-Krise für das nächste Machtspiel
Sabine Kebir , S. 7
Benin Kritiker des Präsidenten werden nachts verhaftet, die Armee schießt scharf auf Protestierende. Ein Besuch
Vera Deleja-Hotko , S. 8
Japan Die Entsendung eines Zerstörers zum Golf bricht mit pazifistischen Grundsätzen
Jeff Kingston , S. 9
Hallo, Hanfkrusten!
Extinction Rebellion In Grantham warnte schon Margaret Thatcher vor der Erderwärmung. Ich treffe ihre Nachfolger im Geiste
Extinction Rebellion In Grantham warnte schon Margaret Thatcher vor Erderwärmung. Ich treffe ihre Nachfolger im Geiste
Martin Leidenfrost , S. 9
Spanien Neun Jahre Haft soll der katalanische Politiker Jordi Cuixart verbüßen. Ein Besuch im Hochsicherheitsgefängnis
Raul Zelik , S. 10
1948: Black Market
Zeitgeschichte Prekär ist das Leben in Berlin nach dem Krieg. Als Schuldige und Profiteure werden vielfach Migranten ausgemacht – jüdische „Displaced Persons“ aus Osteuropa
Zeitgeschichte 1948: Prekär ist das Leben in Berlin nach dem Krieg. Als Schuldige werden Migranten ausgemacht
Karsten Laske , S. 12

Kultur


Geschichte reimt sich nicht
Dekade Wiederholen sich die 1920er Jahre? Wir haben ein paar Experten gefragt
Dekade Wiederholen sich die 1920er Jahre? Wir haben ein paar Experten gefragt
der Freitag , S. 13
Utopie Eine Berliner Ausstellung beschäftigt sich mit der „Zukunft der SPD“, die Beiträge sind angemessen matt inspiriert. Kevin Kühnert schaut dabei ins Leere
Martin Conrads , S. 14
Bühne Thomas Melles „Ode“ an die Kunstfreiheit für das Deutsche Theater will unbedingt aufrütteln – nur wen?
Stefan Bock , S. 14
TV Was passiert eigentlich im analogen Fernsehen? Ein Blick offenbart: Die Deutschen lieben ihre Rateshows. Noch immer
Katharina Schmitz , S. 14
Falsche Freunde
Antisemitismus Wer Kritik am Kapitalismus mit Hass auf Juden gleichsetzt, begibt sich in extrem fragwürdige Gesellschaft
Antisemitismus Wer Kritik am Kapitalismus mit Hass auf Juden gleichsetzt, begibt sich in fragwürdige Gesellschaft
Slavoj Žižek , S. 15
Der Fremde
Gastarbeiter Zu Aras Örens 80. Geburtstag erscheint seine „Berliner Trilogie“ erstmals in einem Band. Gern folgt man ihm durch Kreuzberg
Gastarbeiter Zu Aras Örens 80. Geburtstag erscheint seine „Berliner Trilogie“ erstmals in einem Band
Alexandru Bulucz , S. 16
Genug ist genug
Literatur Ein Sammelband fragt, was nach der Wachstumsgesellschaft kommt
Literatur Ein Sammelband fragt, was nach der Wachstumsgesellschaft kommt
Heike Leitschuh , S. 16
Der Bruder
Literatur Bernd-Peter Lange erinnert an den Arzt und Kommunisten Georg Benjamin
Literatur Bernd-Peter Lange erinnert an den Arzt und Kommunisten Georg Benjamin
Lutz Herden , S. 17
Biopic Judy Garlands Leben ist eine Tragödie aus Hollywood. Renée Zellweger wird den Oscar dafür bekommen
Arno Raffeiner , S. 18
Roadmovie Zwei Schwarze, ein kaputtes Rücklicht, ein toter weißer Cop: „Queen & Slim“ hauen mal lieber ab
Michael Pekler , S. 19
Serie Unsere Kolumnistin findet: In Netflix’ „The Witcher“ muss man sich einfach hineinwerfen. Spoiler-Anteil: 11%
Barbara Schweizerhof , S. 19
Der Kommunismus ist …?
Fragebogen Hubertus Heil liest viel „Spiegel Online“ und würde Susanne Holtkotte das Bundesverdienstkreuz geben
Fragebogen Hubertus Heil liest viel „Spiegel Online“ und würde Susanne Holtkotte das Bundesverdienstkreuz geben
Redaktion , S. 20

Alltag


„Tinder finde ich super“
Interview Was die Liebe à la Disney mit Gewalt gegen Frauen zu tun hat, weiß Brigitte Vasallo
Interview Was die Liebe à la Disney mit Gewalt gegen Frauen zu tun hat, weiß Brigitte Vasallo
Anna Meyer-Oldenburg , S. 11
Digital Detox Die Selbstvermarktung im Netz funktioniert über eine Art digitales Kapital. Einfach darauf verzichten ist nicht für jeden eine Option
Ilona Hartmann , S. 11
„Die großen Demokratien sind auch Diktaturen“
Porträt Éric Cantona hatte einen Großvater, der gegen Franco kämpfte. Dass die Menschheit aus der Geschichte lernt, glaubt er nicht
Porträt Éric Cantona glaubt nicht, dass die Menschheit aus der Geschichte lernt
Sid Lowe , S. 21
Die Kosmopolitin Niederlande, Deutschland, Russland: eine Speise vereint, wie keine zweite
Lena Gorelik , S. 21
Geld vom Himmel
Orakel Die Astrologie ist mal wieder groß im Kommen: Apps wie Co-Star dichten uns eine Zukunft und verdienen ganz gut daran
Orakel Astrologie ist groß im Kommen: Apps wie Co-Star dichten uns eine Zukunft und verdienen gut daran
Philipp Hindahl , S. 23
Hausautoren
A–Z Dass unsere Autoren nicht nur für uns gern und lesenswert in die Tasten greifen, bewiesen sie in den letzten Monaten wieder mit einem Schwung neuer, toller Bücher
A–Z Hausautoren
Redaktion , S. 24