Ausgabe 25/2018 vom 20.06.2018 : Alle auf die Couch!

(Seehofer zuerst.) Die Republik droht am Asylstreit irre zu werden

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Eine Woge rollt heran

Stichwahl Die Türkei steht vor einer der brisantesten Entscheidungen ihrer republikanischen Geschichte

Aydın Engin Seite 6

Keksreste, Tee trinken

Politische Fastenzeit Der Ausnahmezustand hinterlässt Resignation und Apathie. Ein Stimmungsbild aus Ankara

Achim Wagner Seite 7

Schlag nach bei Trump

Porträt Muharrem İnce ist mit einem leidenschaftlich populistischen Wahlkampf zum Hoffnungsträger der Opposition aufgestiegen

Yaşar Aydın Seite 7

Politik

Ich habe recht. Du nicht

Zeitgeist Die Flüchtlingsfrage macht uns "irre". Was tun? Eine kollektive Therapie verschrieb schon mal ein deutsches Buch nach 1945 ...

Michael Angele Seite 1

Der bayerische Trump-Sound

CSU Wenn die europäische Gesinnung plötzlich nicht mehr à la mode ist

Lutz Herden Seite 1

Nutzt ja nüscht

Porträt Angela Merkel könnte an einer für sie unfassbaren marktradikalen und nationalistischen Unvernunft scheitern

Georg Fülberth Seite 2

Ausgabe 25/2018 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Kultur

Greiser Horizont

Kunstfreiheit Satire steht nicht vor dem Aus. Aber wer im Gestern hängen bleibt, kann schlecht die Welt parodieren. Eine Replik auf Jürgen Roth

Sophie Passmann Seite 13

Mückenwedeln und Stockfehler

Die Fußballversteher Der Juso-Bundesvorsitzende erklärt, warum ihn diese WM kühl lässt

Kevin Kühnert Seite 13

Krise der Union

Drama Seehofer wütet und an der Berliner Staatsoper wird Verdis „Macbeth“ gegeben. Mit dabei: Plácido Domingo und Wolfgang Schäuble

Wolfgang Herles Seite 14

Alltag

Fröhliche Wissenschaft

#metoo Wird gegen eine namhafte Professorin ermittelt, stehen ihr sofort 50 Kollegen öffentlich bei. Schützt Brillanz vor Strafe?

Anton Pluschke Seite 11

Wir müssen über Femizide reden!

Gewalt gegen Frauen Es gibt viel zu besprechen. Aber das tun wir nur, wenn die AfD aufschreit, weil es ein Geflüchteter war, der eine Frau tötete

Cem Bozdoğan Seite 11

Ein neuer Tag

Porträt Yvonne Dinger weiß nicht, wie lange ihre Tochter noch leben wird. Denn diese leidet am sehr seltenen Miller-Dieker-Syndrom. Wie kann man trotz allem Normalität schaffen?

Sara Tomsic Seite 25

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen