Ausgabe 22/2019

vom 28.05.2019

Testen Sie jetzt den Freitag!

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Hier gratis sichern!

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt lesen

Politik


Wahlsieg Wenn es den Grünen ernst ist, kommen sie nicht darum herum, der Wählerschaft nun die Wahrheit zu sagen
Michael Jäger , S. 1
Whistleblower Die Regisseurin Angela Richter hat eine klare Meinung zum Umgang mit Julian Assange
Angela Richter , S. 1
Porträt Maike Schaefer ist Hobby-Imkerin und Bremens grüne Wahlgewinnerin. Nun umschwirren sie SPD und CDU
Axel Brüggemann , S. 2
Österreich Für die Neuwahlen ist kein Bündnis in Sicht. Wird der Alpenstaat nun unregierbar?
Franz Schandl , S. 2
GroKo Ein neues Gesetz soll die deutsche Forschung fördern. Im Gefüge der aktuellen Bildungslandschaft könnte sie aber weitestgehend verpuffen
Mechthild Schrooten , S. 2
Wahlen Der Westen Deutschlands grün, der Osten blau? So einfach ist es nicht. Die Spaltung durchzieht so manche Stadt selbst. Ein Besuch in Görlitz
Elsa Koester , S. 3
Wahlen Die Mitte erodiert auch im EU-Parlament. Darin liegt eine Chance für die Demokratisierung Europas
Michael Krätke , S. 4
Neoliberalismus Lexikon der Leistungsgesellschaft: Einmal mehr haben es viele Linke versäumt, mehr als populäre, entpolitisierte Anti-Rechts-Rhetorik vorzuweisen
Sebastian Friedrich , S. 4
Die Ordnung der Kleinstadt
Gartentherapie Lange lebte ich in Barcelona – jetzt plötzlich im Taunus. Am Gartenzaun stehen die Nachbarn, und sie schütteln ihre Köpfe
Gartentherapie Lange lebte ich in Barcelona – jetzt im Taunus. Am Gartenzaun schütteln die Nachbarn ihre Köpfe
Conrad Lluis Martell , S. 5
Weltmacht Die Neue Seidenstraße ist das größte Infrastrukturprojekt der Menschheitsgeschichte. Mit ihm schickt China sich an, die USA zu überflügeln
Renate Dillmann , S. 6
China Peking hat den Handelskrieg nicht gewollt, nutzt ihn jetzt aber für seine Zwecke
Michael Krätke , S. 6
„Die Schwachen brauchen wir nicht“
Blockbuster Im Kino führt China gerne vor, wie stark es sich fühlt. Die Kraftmeierei kommt leider völlig ohne Ironie aus
Blockbuster Im Kino führt China vor, wie stark es sich fühlt. Die Kraftmeierei kommt völlig ohne Ironie aus
Wolfgang M. Schmitt , S. 7
Tiananmen Vor 30 Jahren wird Chinas Reformkurs gegen einen Aufstand und die Gefahr maoistischer Restauration durchgesetzt
Lutz Herden , S. 8
Italien Nach der EU-Wahl kann Matteo Salvini beim Regieren ständig die Machtfrage stellen
Jens Renner , S. 9
Polen Die regierende Partei PiS kümmert sich nicht groß um den Zustand der EU und siegt haushoch
Jan Opielka , S. 9
Stalins schimmelndes Herz
Abchasien Suchum ist eine Schatzkammer des Sowjet-Klassizismus. Doch seine Bauwerke scheinen dem Untergang geweiht
Abchasien Suchum ist eine Schatzkammer des Sowjet-Klassizismus. Die Bauwerke scheinen dem Untergang geweiht
Jens Malling , S. 10
Zeitgeschichte Der Versailler Vertrag gibt Deutschland die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg. Es verliert Gebiete, muss massiv abrüsten und Reparationen zahlen
Georg Fülberth , S. 12

Wirtschaft


DAX Deutsche Bank, Bayer, Daimler: Deutschlands große Unternehmen sind auf Selbstzerstörungskurs. Finanzmärkte und Arroganz treiben sie in den Untergang
Rudolf Hickel , S. 13
Fossil Die Europäische Investitionsbank überdenkt ihre Kriterien: Kommt das Aus für Klimakiller-Kredite?
Sinan Reçber , S. 14
Zwischen Durban und Dakar Sarah Mersch sucht in Tunis nach den Entbehrungen des Ramadan
Sarah Mersch , S. 14
Status quo Für Optimismus gibt es keinen Anlass in der Wirtschaft. Auch diesmal nicht
Pepe Egger , S. 14
Ernte Undank
Urban Gardening Aus einer guten, grünen Sache wird der unfreiwillige Helfer der Gentrifizierung
Urban Gardening Aus einer guten, grünen Sache wird der unfreiwillige Helfer der Gentrifizierung
Kathrin Hartmann , S. 15
Böses Erwachen
Handel Die USA wollten China endlos als billige Werkbank nutzen. Jetzt hat China die Verhältnisse umgedreht
Handel Die USA wollten China endlos als billige Werkbank nutzen. Jetzt hat China die Verhältnisse umgedreht
Werner Rügemer , S. 16
Das ist alles nur gebaut
Technik Um US-Vorwürfe zu zerstreuen, hat Huawei seinen Europa-Campus für die Welt geöffnet
Technik Um US-Vorwürfe zu zerstreuen, hat Huawei seinen Europa-Campus für die Welt geöffnet
Rupert Neate , S. 17
Rettet den Braunbrustigel
Biodiversität Städte und ihre Umgebung sind wichtig im Kampf gegen das Artensterben
Biodiversität Städte und ihre Umgebung sind wichtig im Kampf gegen das Artensterben
Sinan Reçber , S. 18
Da ist es wieder, das V-Wort
Populismus Wie viele Klassen gibt es? Und kommt eine moderne Klassenpolitik ohne Volk aus?
Populismus Wie viele Klassen gibt es? Und kommt eine moderne Klassenpolitik ohne Volk aus?
Guido Speckmann , S. 18
Verstaatlichen wir erst mal Google
Plattformkapitalismus Monopole schaden der Allgemeinheit. Das gilt auch für die Digitalindustrie. Sie muss also reguliert werden
Plattformkapitalismus Monopole schaden der Allgemeinheit. Das gilt auch für die Digitalindustrie. Sie gehört reguliert
Nick Srnicek , S. 19
„Der Staat braucht unser Geld nicht“
Interview Warren Mosler will Lohnsteuern abschaffen und hat wenig Angst vor der Inflation
Interview Warren Mosler will Lohnsteuern abschaffen und hat wenig Angst vor der Inflation
Dorian Baganz , S. 20

Kultur


Interview Franzobel hatte in seinem Krimi „Rechtswalzer“ die Koalition von ÖVP und FPÖ bereits im Januar zu Fall gebracht
Christine Käppeler , S. 21
Gastbeitrag Mein Werk „Soleil Levant“ wurde für eine Autokampagne verwendet. Ich wehre mich vor Gericht dagegen, weil es um mehr als mein Urheberrecht geht
Ai Weiwei , S. 22
Theater Die Berliner Volksbühne sucht noch immer einen Chef. Kommt René Pollesch als Intendant zurück?
Thomas Irmer , S. 22
Digitalisierung Sprachassistenten wie Siri oder Alexa reproduzieren das Rollenklischee der tüchtigen Sekretärin
Klaus Raab , S. 22
Wisch und weiter
Hip-Hop Rapsongs werden immer kürzer. Was als Anpassung an Social Media und Streaming begann, entwickelt ein Eigenleben
Hip-Hop Rapsongs werden immer kürzer. Was als Anpassung begann, entwickelt ein Eigenleben
Daniel Gerhardt , S. 23
Interview Manuela Schwesig ist Patin einer Homöopathentagung. Alles Placebo, oder was? Martin Andree findet das nicht schlimm
Mladen Gladić , S. 24
Tauben, Tratsch, Trainingsjacken
Literatur Andreas Merkel googelt sich halbgebannt durch Michael Rutschkys Freunde, Feinde und Verflossene
Literatur Andreas Merkel googelt sich halbgebannt durch Michael Rutschkys Freunde, Feinde und Verflossene
Andreas Merkel , S. 24
Noch mal neu
Zeitschleife Kann eine glückliche Zukunft nur in der Vergangenheit beginnen? Eine Welle von Filmen und Serien spricht dafür
Zeitschleife Kann eine glückliche Zukunft nur in der Vergangenheit beginnen? Filmen und Serien sprechen dafür
Michael Pekler , S. 26
Cannes Die Hoffnung auf mehr Gleichberechtigung bleibt bei den 72. Filmfestspielen weiter unerfüllt
Maria Feldt , S. 26
Kino Mehmet Akif Büyükatalay erzählt von der Liebe, vom Glauben – und wie schwer die beiden zu durchschauen sind
Yuki Schubert , S. 27
Wrack, kein Wrack
Musikerdokus Keith Richards hat den Blues, Lady Gaga öfters Muskelschmerzen. Man sieht ihnen gern dabei zu
Musikerdokus Keith Richards hat den Blues, Lady Gaga öfters Muskelschmerzen. Man sieht ihnen gern dabei zu
Maxi Leinkauf , S. 27
Mein Garten ist …?
Fragebogen Gabriella Pape ist an Rittersporn gescheitert und mag keine Vorgärten voller Geröll
Fragebogen Gabriella Pape ist an Rittersporn gescheitert und mag keine Vorgärten voller Geröll
der Freitag , S. 28
Die Trägheit der Havel macht mich verrückt
Der Gärtner und die Tiere Ein sehr langsamer Fluss lädt Jakob Augstein zum Sinnieren über mythische Wasserwesen ein
Der Gärtner und die Tiere Ein sehr langsamer Fluss lädt Jakob Augstein zum Sinnieren über mythische Wasserwesen ein
Jakob Augstein , S. 28

Alltag


Sex Der „Hurentag“ am 2. Juni erinnert an die Diskriminierung von Prostituierten. Eine Aussteigerin erzählt
Huschke Mau , S. 11
Himmelfahrt Können wir die Vaterschaft irgendwann vernünftig zelebrieren? Mit all ihren Widersprüchen?
Nils Pickert , S. 11
Interview Sebastian Schipper schickt im neuen Film zwei 18-Jährige unterschiedlicher Herkunft auf einen Europatrip. Ob sie wohl Kumpels werden?
Arno Raffeiner , S. 29
Der Rosmarin muss leider draußen bleiben
Kochen Das It-Kraut unseres Kolumnisten ist der Lorbeer
Kochen Das It-Kraut unseres Kolumnisten ist der Lorbeer
Jörn Kabisch , S. 29
R wie raus
Analphabetismus Wie kommen Menschen klar, die schlecht lesen und schreiben können – und woran erkennt man das?
Analphabetismus Wie kommen Menschen klar, die schlecht lesen und schreiben können – und woran erkennt man das?
Konstantin Nowotny , S. 31
Gartencenter
A–Z Kein Garten ohne Gartencenter. Im Wochenlexikon führt Simon Schaffhöfer durch das Reich der Bratwürste und Gartenzwerge
A–Z Gartencenter
Simon Schaffhöfer , S. 32