Ausgabe 29/2019 vom 17.07.2019 : Der vergessene Widerstand

Stauffenberg ist überall. Wir erinnern an Franz Jacob und Anton Saefkow

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Öffnen wir den Blick

20. Juli 1944 Beim Gedenken an den Umsturzversuch in der Nazi-Diktatur geht es selten um den Widerstand aus der Arbeiterbewegung. Dabei war der beträchtlich

Johannes Tuchel Seite 6

Er war kein Extremist

Stauffenberg Als Ikone des 20. Juli wird der Graf oft kritisiert. Seine Haltung hat uns aber immer noch viel zu sagen

Klaus Naumann Seite 6

Ohne Füße kann ich zu dir gehen

Passion Der Defa-Film „Die Verlobte“ von 1980 erzählt vom kommunistischen Kampf gegen Hitler und von Liebe, die alles Leid überdauert

Lutz Herden Seite 7

Politik

Neue Rüstungsaufträge

EU Ursula von der Leyen ist Kommissionspräsidentin geworden. Aber auch in Brüssel bleibt sie eine Art Verteidigungsministerin

Wolfgang Michal Seite 1

Das Radikale siegt immer

Rechtsruck Was Theodor W. Adorno bereits über Björn Höcke wusste

Michael Angele Seite 1

Die Kunst der Attacke

Porträt Kamala Harris will ins Weiße Haus. Als Staatsanwältin hat sie schon einige Republikaner ins Stottern gebracht

Konrad Ege Seite 2

Ausgabe 29/2019 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Kultur

„Alles bedarf der Revision“

Interview Der Philosoph Axel Honneth ist 70 und kein bisschen müde. Er sieht neue Herausforderungen für die Kritische Theorie

Rüdiger Dannemann Seite 13

Richtig austeilen

Debatte Ob eine Karikatur etwas taugt, entscheidet sich an der Frage, ob sie die Schwachen verteidigt oder sich in den Dienst der Starken stellt

Jakob Augstein Seite 14

Bestens schwärmt sich’s am Kupfergraben

Architektur Die James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel ist nach zehn Jahren fertiggestellt

Klaus Englert Seite 14

Alltag

Hasswichser

Hip-Hop Weite Teile des deutschen Raps sind sexistisch, die Industrie schützt ihre Künstler. Wie lange noch?

Daniel Gerhardt Seite 11

Zwei Kapitäninnen kreuzen hart gegen den Wind

Vorbilder Carola Rackete und Megan Rapinoe stehen für eine neue Generation von Führungspersönlichkeiten

Marlen Hobrack Seite 11

Kein Sex mit Nazis

Porträt Ruth Westheimer war im jüdischen Widerstand, bevor sie den Amerikanern deren Sexualleben erklärte

Aaron Hicklin Seite 21

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen